Benutzerbild von strider

Scheint mir so ;-)

Auch ich intervallierte: 6x1000m mit 1km Trabpause.

Einlaufen: meine Uhr spinnt mal wieder und zeigt mir bergab eine Pace von 6:37 an...

1) 4.47
2) 4:44
3) 4:43
4) 4:42
5) 4:40
6) 4:36

auslaufen: bergan "seltsamerweise" in 5:50...

insgesamt 15;27km in 1:30:30 (soviel zu den Zahlenfetischisten @ runner_hh ;-)

Punktlandung! Jetzt kommt das Rad dran ;-)

0

kein Intervalltag....

es sei denn Ausnahmen (ich) bestätigen die Regel.

Ich werde nachher ganz gemütlich mit einer Kollegin die eine Hälfte und die anderen Hälfte allein etwas zügiger laufen ((oder zählt das bereits als Intervall?)).

Nö, keine Intervalle,

bei mir ist heute LDL angesagt. Und überhaut tät ich das letzte Intervall weglassen...äh ja und das Rad auch;-))

Tame:-)
BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

... och naja. Könnte schon

... och naja. Könnte schon sein. Nachdem ich gestern nicht dazu kam, sind heute 2x3000m in 4:50-4:55 dran
und morgen nach Plan noch mal 3x2000m. Vorbereitung für den Lauf am Samstag.
Da hätten wir die Intervalle ja fast zusammen machen können. ;-)

Ach so,

Du bist die Intervalle bergab gelaufen, deshalb werden die immer schneller :frechguck:.

Nö, nix Intervalle heute. Nur Tempowechsel GA1 (5 min) - GA2 (15 min) 3 mal. Plus ein- und auslaufen. Fertich.

Intervalle gibt's dann Donnerstag: 20*200m mit 100m TP - aaaarrrrrgggggg.

wen interessieren Pläne???

kein Intervall!!!

viel zu anstregend!!
Sollte heute 10 km im MRT (5:30min/km), leider hat der Akku meiner Garmin total geschwächelt und nach einem guten Kilometer war das Display aus. Also nach Gefühl gelaufen, zuhause nach der Küchenuhr hat´s gepasst, gefühlt waren das ziemlich genau 10 km (die Runde kenn ich auswendig) in 54 Minuten.

Heute wäre bei mir auch

Heute wäre bei mir auch intervall gewesen. Aber ein Kollege hat mich mit seinen Trainingsplänen so verwirrt dass ich schlussendlich glaubte heute sei Lauf mit ein paar Höhenmetern angesagt. Erst als ich den Eintrag hier gelesen habe fiel mir ein, dass Dienstag ja Intervalltag ist...

Nö!

Heute ist Schwimmtag!
;-)

Nudelintervalle

erster Teller 8:23
zweiter Teller 8:16
dritter Teller 4:20 (okay, war nur noch ein Rest)
und statt radeln nehm ich jetzt noch nen Käsekuchen aber gaaaaanz langsam

...and miles to go before I sleep...

Schiet!

... un ich hab nich auf die Uhr geschaut. So'n Mist! Und außerdem war ich nach dem zweiten Teller schon satt. Aber lecker wars.
Und vorher? Egal.
Wie schnell sollten denn die Intervalle sein? Das geht nicht schneller? Nimm mal den Coach mit.
;-)

schwimmen

kann man diesen Zahlen trauen - sind die auch korrekt ???

... *ichweisnicht-ichweisnicht-???* ...

Uhr spinnt ... zeigt mir bergab eine Pace von 6:37 an
auslaufen: bergan "seltsamerweise" in 5:50...

... *ichweisnicht-ichweisnicht-???* ...

... vorallem weil dat "STRIDERlein" immer schneller geworder iss ...
... gibt's beim Intervall-Training auch nen "NEGATIV-SPLIT" ???

... *ichweisnicht-ichweisnicht-???* ...

Haste schön gemacht, wirklich, mal sehen wann ich mal wieder sowas schönes mache ... heute nicht !
By the way: ... und wie waren die Intervalle 7.) und 8.) *duckundwech* ;-))

Gruss Markus

Coachi war später

Coachi war später dabei.
Seine Intervalle fielen auch etwas schneller aus denn er wurde von eine Cube MTB gehetzt.
Aber die Zeiten werden ja *dodalüberbewerded*.
Größtenteils bekam ich sie dann noch so gelegt dass es die Hügel hinauf ging.
Und Schwimmen geht danach auch noch.
Wenn *Frau* es schwimmen nennen kann.
;-)

.....Der Schmerz geht, Aufgeben bleibt für immer!.....

das MTB schreit: Einspruch

es versuchte zu bremsen aber der Läufer konnte nicht bis 6 zählen... *duckunwech*

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links