Benutzerbild von RoteSchorle

So, nachdem ich mich gestern zum Kauf eines Paares cep-Kompressionssocken durchgerungen habe konnte ich den heutigen Lauf mit den neuen Wadenwickeln kaum abwarten.
Es sollte eine längere Strecke sein, damit sich der verbesserte zeitliche und gefühlsmäßige Zustand nach dem Lauf bewerten lässt. Ich habe mich also heute morgen in die Dinger reingequetscht (ganz schön stramm die Teile) und bin zum Werdersee in Bremen gefahren. Dort sollten es zum 13. Mal wieder 2 große Runden sein, insgesamt 27km. Der mörderische Gegenwind hatte die ersten 6,5km echt zum kräftezehrenden Ereignis werden lassen. Dank der Socken lief das Ganze aber unglaublich gut. Nach 1 Stunde und 58 Minuten konnte ich mich über eine Zeitverbesserung von 3 Minuten freuen und bin stolz wie Oskar mit der Erkenntnis nach Hause, die magische 2 Stunden-Marke über diese Distanz nun endlich unterboten zu haben.
Jetzt freue ich mich schon mit den Dingern den Hamburg Marathon 2009 und den Copenhagen Marathon 2009 zu laufen.

Gut gelaunte Laufgrüsse
Dominik

0

:-)

Hi,

von CEP gibt es seit März auch eine Laufhose, siehe Anbieterseite.. :-))

Ich hab aber noch keine Angebote gesehen, somit kann ich über den Preis nichts sagen..

Ich für meine Teil werde die Hose bestimmt probieren, schließlich bin ich bei den Socken auch schwach geworden und hab es nicht bereut!

Das wird schon eine Umstellung werden, wenn ich im Frühling wieder mit kurzen Laufsocken unterwegs bin.. diese Lücke muss dann die neue Hose füllen.. :-)

Gruss Sascha

Bin auch am überlegen

Hallo RoteSchorle,

bin auch schon lange am überlegen ob ich mir ein Paar kaufen sollte. Will auch noch ein bißchen feintuning machen :o) und nach deinem Bericht scheint es ja wirklich was zu bringen. Also geht es nächste Woche auf zum shoppen...

Gruß Karsten

Interessant

Das hört sich gut an.
Könntest Du nach 4 Wochen bitte nochmals Deine Eindrücke und Beobachtungen beschreiben.

Was hast Du den gezahlt für die Socken?

Laufen in Leipzig (z.B. beim Handicap-Lauf am 29. März 10:30 Uhr)

Frage zum Preis

Das Paar kostete bei Runners Point 46,5 €. Ich habe im Internet auch schon Angebote für 42 € gesehen aber wie es halt so ist, ich wollte dann die Dinger gleich im Laden anprobieren und mitnehmen anstatt noch 1 Woche drauf zu warten.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links