...aber im völlig anderen Sinne:

Heute morgen bin ich zum Weser-Werre-Lauf nach Bad Oeynhausen gefahren, dort konnte ich wählen: 20km, 10km oder 6,5km.

Eigentlich wollte ich 20km laufen, allerdings fühlte ich mich heute morgen etwas schlapp, so dass ich die Meldung für die 10km-Runde abgab. In Anbetracht meiner gefühlten Schwäche habe ich mich sehr weit hinten eingereiht und war dann auf einem 06:40-Schnitt unterwegs.

Aber dann fühlte ich mich nach ca. 5 km plötzlich bärenstark (fast 34 Minuten waren da vergangen, und ich konnte Bäume ausreißen). Also wurde ich langsam etwas schneller, und noch schneller. Die letzten beiden Kilometer habe ich dann in einem 05:30-Schnitt zurückgelegt (so weit bin ich in meinem Saisonaufbau eigentlich noch gar nicht). Im Ziel hätte ich noch 30km laufen können...

Übernächste Woche vielleicht...

Viele Grüße

Kolumbus

0

Hey, nicht schwächeln...

..wenn ich mich recht entsinne, willst Du auch zum Hermann.
Noch 5 Wochen...
Erfolgreiche Rest-Vorbereitung wünscht WWConny

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links