Benutzerbild von greenice

So heute war es so weit. Ich hatte mir 20 Kilometer auf den Trainingsplan geschrieben. Diesmal nicht besonders langsam, sondern locker. Einfach mal an die HM-Distanz rantasten ( Die fehlenden 1,0975 km spar ich mi für den Wettkampf auf). Ich war in 2:11:24 durch, HF im Schnitt 155 . Pace dann 6:33 min/km. Daraus folgere ich, das mein Dauerlauftempo bei um die 6:30 / km liegt. Nächsten Sonntag laufe ich die 10 KM auf Tempo, um mich für die richtige HM-Zeit einzunorden und dementsprechend zu trainieren. Danach 1 Woche Regeneration, dann beginnt der 6-Wochen Countdown mit Steffny-Trainingsplan inlc. 10km-Test-Wettkampf. Am 17.05. dann das HM-Debut. Ich freu mich drauf. Jetzt noch mehr, da ich weiß das ich es schaffen werde. Schönen Sonntag noch.

0

Gratulation

Du kannst den HM mit gutem Gefühl angehen.
Die Mitläufer und die Zuschauer an der Strecke tragen dich ins Ziel, ich denke 6er Schnitt also 2:06
Viele schöne km noch - Helmut

Ich denke auch das du es

Ich denke auch das du es schaffst.
Bedenke jedoch, es kann immer mal was sein.
Die Zuschauer werden dir noch den extra Kick geben und kleine Zipperlein vergessen machen.
Lauf doch 4 Wochen vorher mal einen zum Spass, habe ich auch gemacht und war in 2h6min im Ziel (Jogmap Stracke ausgemessen), danach habe ich den Karstadt Halbmarathon gelaufen und war in 2h01 drin.
Wenn du weiter konsequent trainierst sehe ich für dich gar keine probleme auch die 2h zu knacken.
Gruss

Toller Lauf

Super Ergebnis für einen lockeren Lauf über 20 km!

Ich würde mal sagen, dein Ziel 2:15 kannst du deutlich nach unten korrigieren. Die 8 Wochen Trainingsplan, die du dir vorgenommen hast, werden dich noch deutlich schneller machen!

Bin schon gespannt auf das Ergebnis von deinem 10km Testlauf. Am effektivsten wäre so ein Test natürlich im Rahmen eines Wettkampfs...

Ich glaube auch, dass eine Zielzeit von 2:00 h für dich realistisch ist! Ich würde jedenfalls den Trainingsplan darauf ausrichten. Langsame laufen kannst du dann ja immer noch...

Weiter so!
maecks

Es wird sich

nächste Woche zeigen. Das ich heute mit 6:33 gelaufen bin hat mich selbst überrascht. Hat aber Spaß gemacht. Doch jetzt bin ich ehrlich gesagt ein bischen platt. Vielleicht klopfe ich ja als Debutant wirklich an der 2-Stunden-Marke... Danke für die tolle Motivation. Leider habe ich für nächste Woche keinen entsprechenden Wettkampf gefunden. Also werde ich mit mir selbst kämpfen ;-) Hoffentlich laufe ich nicht so schnell los, das ich nach 5 Km nicht mehr kann...


Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links