Benutzerbild von MagnumClassic

Es ist Wochenende, das Häusle im Schwäbischen sieht fast aus wie abgelutscht, doch im Inneren der außen hin perfekt wirkenden Fassade wabert ein strenger Geruch aus der Richtung des Kinderbades. Meine beiden Pubertisten, ich nenne sie hier mal Sitz (meine Tochter, 16) und Fleisch (mein Sohn, 14) sind nebenan in ihren Sauställen, mit anderen Worten, mitten in der Duftwolke, wo unbeeindruckt gechattet oder gechillt wird. Derart abgelenkt konnte offensichtlich keiner der beiden den Gestank bemerken. Ich erachtete es für pädagogisch sinnvoll, sie freundlich auf das verschissene Katzenklo aufmerksam zu machen. Immerhin macht ein sauberes Katzenklo unsere Katzen froh, sang schon Helge Schneider. Tochter Sitz schreckt aus ihrem Phlegma auf und meint, sie mache das nicht, sie hatte das schon letztes Mal gemacht, jetzt müsse also Fleisch ran. Ich hätte ja noch zu Fleisch gehen können, doch dessen Antwort wäre so sicher gewesen, wie das Amen in der Kirche: „häääää.... grmmmpp, nee, das muss jetzt Sitz machen, ich war letzte Woche dran!“ Wurscht egal, wer's von euch macht, in 5 Minuten muss das Klo sauber sein, fertig, aus! Terminvorgaben funktionieren eigentlich ganz gut. Eigentlich deshalb, weil man noch ein „Sofort“ im Hausdrachenton nachlegen muss. Andernfalls schalten Sitz und Fleisch postwendend auf Durchzug.

Ein sauberes Katzenklo später saßen wir am Mittagstisch, als ich im liebenswürdigen Super-Mama-Ton Sohn Fleisch fragte, ob er denn nun seine Lehrerin darüber informiert habe, dass wir zwei Katzen haben. Seit Längerem warte ich hier auf eine Antwort und musste immer wieder ergebnislos nachfragen. Immerhin kommt bald ein finnischer Austauschschüler zu uns. Wenn derjenige eine Katzenallergie hat, haben wir ein klitzekleines Problem. „Grrmmppfff.... uuupps..... vergessen!“

Ich war stocksauer und hätte ihm am liebsten mit meinen Uschisocken windelweich geprügelt! Mir fiel jedoch ein, dass ich ihm in diesem Zusammenhang keine Frist genannt hatte! Kein Wunder! Mein lieber Fleisch, deine Deadline ist jetzt Montag, 16:45 Uhr! Capisce? Ja, Pubertät kann stressig sein, doch Pubertät ist auch, wenn man trotzdem lacht! Oder wie heißt's so schön? Erziehung ist ein Stück weit auch Dressur!

Genervt packte ich meine Sporttasche für den Calwer Hesselauf. Vor allem Ultraläufern wird immer wieder nachgesagt, sie laufen ihren Problemen davon. Bei mir ist es jedoch so, dass ich den Lösungen entgegenlaufe! Ausnahme: an Tagen wie heute. Ich war genervt, ich musste mich auf der schnellen 10-km-Strecke abreagieren.

Kurz vorm Start erfolgte durch die Organisatoren der Herdentrieb zum Startbereich in die Bischofsstraße. Manti und Günti hatte ich aus den Augen verloren, doch zu meiner Freude entdeckte ich den Schinder-Hannes und einen anderen bekannten Mit-Schinder. Schauen, was geht, war die einhellige Devise, Zielzeit 48 min. +/- 1 min. Der Schinder-Hannes wollte sich nach einer längeren Pause wieder an die 10-km-Distanz heranwagen. Ich kalkulierte lieber mal vorsichtig, denn wer weiß, ob meine Beine nach dem Nürnberger Ommmh-Lauf am vergangenen Wochenende das überhaupt mitmachen! Warum also nicht zusammen laufen?

Endlich fiel der Startschuss. Dem Schinder-Hannes sei Dank, bin ich nicht zu schnell losgestürmt. Wir fanden schnell zu einem gleichmäßigen Tempo. Das erste Drittel war geschafft, als der Pubertätssfrust in meine Beine absank, so dass ich nochmals Tempo drauflegen konnte. Weiter ging's durch die Lederstraße, der Calwer Shoppingmeile, mit Kurs auf die Badstraße. Halbzeit bei 23:22 und einem Schluck Wasser. Auf den letzten beiden Kilometern duellierte ich mich mit zwei Läufern, die mich jedoch kurz vorm Ziel doch noch „einsammeln“ konnten. Doch das war zweitrangig. Wichtiger war vielmehr, dass ich gut durch den Lauf gekommen bin und meine Zielzeit von 47:37 war bei weitem mehr, als ich zu hoffen gewagt hatte! „Glücklich ist, wer hofft“, sagte auch schon Hermann Hesse. Mag sein, doch entscheidend ist, dass ich meinen ganzen Pubertätsfrust auf der Strecke lassen konnte und ich mich glücklich schätzen kann, zwei so tolle Teenies wie Sitz und Fleisch haben zu dürfen!

0

Pubertisten...Was für ein Wort!

Liebe Verbal-Akrobatin!
Jetzt hab ich morgen nicht nur Muskelkater in den Beinen, sondern auch noch in den Lachmuskeln.
Danke!

selten so lustig gelesen

schönen Gruß an Sitz und Fleisch!!.....

Sitz und Fleisch

...sind ja niedliche Kosenamen für deinen Nachwuchs. Allerdings: Wenn Nomen est Omen auch hier zutrifft... Bist du sicher, dass die zwei von dir sind? ;-))

In jedem Anfang wohnt ein Zauber inne....

Auch von Hesse, und auch zauberhaft Dein Bericht. Kann Dir nur gratulieren zu Deinem tollen Lauf!!!

Laufen als Pubertätsfrustbewältigung, merke ich mir, wenn es bei mir zuhause so heiß hergeht. Danke für den Tipp.

PS: am 5. April steht der Remstal-Lauf uaf dem Laufkalender. Ich starte beim gemütlichen Zehner durch Streuobstwiesen in Winterbach (bei Schorndorf)

Grüße aus der Ostalb, Jürgen

Wer ans Ziel getragen wurde; darf nicht glauben; es erreicht zu haben.

Marie von Ebner-Eschenbach

meine liebe MC !

oh, du hast mir soooo ... sehr aus der mütterlichen seele gesprochen. erstaunlich sind diese wesen schon, stimmts. alles, was für uns gut ist, bringt pubi's wie sitz und fleisch in akute lebensgefahr: gesunde ernährung, bewegung an frischer luft, eine reinliche häusliche umgebung, um ungeziefer etc. zu vermeiden usw. nicht jeder punkt muß zutreffen, dafür können andere wiederum deutlich ausgeprägt sein.
meiner 17-jährigen tochter las ich amüsiert den ersten teil deines blogs vor, denn hier in berlin ist es bei mani pejuta zu hause genauso: immer der andere macht nichts u/o ist schuld an irgendwelchen umständen. ihre völlig ernste und entrüstetet reaktion:"ja, aber ich hab immer recht, randy macht wirklich nichts. wenn mach ich was." bin heut nicht im pubistress und konnte deshalb schmunzeln.
schade ist allerdings, daß sich mein pubistress nicht genauso postiv auf meine laufergebnisse auswirkt, wie deiner. vielleicht liegt es daran, daß wir kein katzenklo haben? aber gelten nicht meerschweinsägespäne auf flurteppich auch?
zu deinem tollen laufergebnis gratuliere ich dir herzlich!
und ich hoffe, daß wir noch lange freude an unseren pubis haben werden. oh man, wird das langweilig werden, wenn sie mal ausgezogen sind...
sei lieb gegrüßt - christiane

MC

hast du irgendwann eigentlich auch mal Wochenenden ohne Laufen? Oder ist ein 10 km Lauf für dich sowas wie "ohne Laufen". Letzte Woche sechs Stunden und jetzt direkt der Zehner, Respekt.
Laufen Sitz und Fleisch eigentlich auch? Bei den Namen wahrscheinlich nicht. Vielleicht solltest du sie demnächst "Arsch" und "Tritt" nennen;-)
Bin gespannt was uns in der Lebensphase blühen wird. Ist zum Glück noch etwas hin...

-Meine Peter Patella Seite

Gratuliere dir, wieder

Gratuliere dir, wieder einmal :-), zum gelungenen Rennen.
Und das ganze nur eine Woche nach deinem 6 Std Lauf, unglaublich, bist echt nicht zu bremsen.
L G Fairy

Katzenklo...

Katzenklo, ja das macht die Katze froh!
Pubertätsgebell, ja das macht MC so schnell!

Viele Grüße an Sitz und Fleisch! Nomen est omen - dass die es nicht leicht bei dir haben ist klar! Und mit Recht :-))

Gruppenduell BORN vs. Ruhr
Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos!

Ob Sitz und Fleisch oder Arsch und Tritt :-)))))))

@Dirk
Ja, sie sind definitiv von mir. Ich hatte noch im Krankenhaus mit Argusaugen darüber gewacht, dass sie sofort das Armbändchen mit dem Namen drauf bekommen! ;-) Das Temperament haben sie von meinem Mann. Von ihm haben sie auch das Nicht-laufen-wollen! Genauso haben die beiden - wie er - die Ruhe weg! Doch äußerlich lässt es sich wahrlich nicht leugnen, dass da noch was von mir drin steckt! ;-)

@Vexillum
Einen GEMÜTLICHEN Zehner kann's doch gar nicht geben! ;-) Am WE 04./05.04. starte ich in St. Wendel - Halbmarathon, Test für HH. Ich gebe dir auf jeden Fall Bescheid, wenn ich lauftechnisch in deine Gegend komme!

@Kenianer
ein WE ohne laufen? Nee das geht nicht, es sei denn, es steht was wichtiges wie z.B Familienfeiern auf dem Programm. Ein Läufchen kann man immer einschieben. Aus diesem Grund gehen wir sonntags immer in aller Frühe los, so dass wir so gegen 10:00 Uhr wieder da sind. Sitz und Fleisch schlafen um diese Zeit noch, bzw. mein Mann nutzt die Tatsache, dass der PC frei ist! Es ist zwar hart, sonntags in aller Herrgottsfrühe aufzustehen, doch diese Lösung ist äußerst familienfreundlich! Immerhin, nächstes WE ist wettkampffrei! ;-)

LG

MC

laufend fit und gut drauf!

Das Gruppenduell Ruhr vs. Born
Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos!

gute laune..

..danke für die unterhaltsame sonntagslektüre! kann ich (im rollentausch diesmal aus väterlicher perspektive) nur allzu gut bestätigen.. in diesem falle nur "Sitz" (ohne "Fleisch") aber auch mit katzenklo, chatten, chillen und der kampf um den pc am WE.. (allerdings zwischen meiner "Sitz" und mir, da meine frau ihren eigenen hat.. ;-))

keep on running.. ;-)

Herrlich

Hallo MC,

danke für deinen Blog. Du hast die Tagessituation mit Teenie hervorragend getroffen. Bei wohnt zwar nur einer, aber der hat definitiv auch das Schlafmützentemperament seines Vaters geerbt. Chatten und chillen sind auch seine Lieblingsbeschäftigungen. Zusätzlich hat ein auch noch einen Hörschaden, wenn es Aufträge zu erledigen gibt.

@ mani: Einspruch! Es wird nicht so still, wenn sie ausgezogen sind.
Es wird herrlich! Ich muss nur noch meinen Kram wegräumen, nur noch die Hälfte der Wäsche waschen und ca. nur noch ein Drittel an Lebensmitteln einkaufen.
----------------------------------
LG Inumi
Wenn nicht jetzt, wann dann?

Sehr, ...

... sehr schön!
:-))

---
Wir sind BORN. Verstand ist zwecklos. Sie werden bekloppt.

Der Gruppenwettstreit: RUHR vs. BORN

Hörschaden

Bei Fleisch ist das ganz extrem! Vor Jahren bin ich mit ihm sogar mal zum Ohrenarzt gegangen, um Schwerhörigkeit auszuschließen. Nachdem der Doc ihn untersucht hatte, meinte er, dass Fleisch sogar ein wunderbares Gehör habe! Dass er nicht auf MICH hört, dafür sei er, der Doc, nicht zuständig! ;-))

MC :-))

laufend fit und gut drauf!

Das Gruppenduell Ruhr vs. Born
Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos!

Mannomann!

Wie Klasse! Du bist echt der Hammer! Ganz grosses Kino! Die lustigen Filme mag ich ja eh am liebsten. :)

Und was fuer 'ne tolle Zeit nachdem Du in Nuernberg ja schon so grossartig gelaufen bist.

Gratulation! :) :) Hoffentlich wird Dir naechstes Wochenende nicht zu langweilig. So ganz ohne Laeufchen...

s:)

Wir sind BORN. Verstand ist zwecklos.
RW TrainingLog

@ Inumi

wenn du nach pubi-auszug nur noch 1/3 lebensmittel benötigst, hat du garantiert einen pubi-sohn.
ich plädiere dafür, daß man für männliche kinder im alter von 12-unendlich doppeltes kindergeld bekommt!
LG christiane

oh nein!

longsleepingandonlythinkaboutshoppingblonie frisst uns auch gelegentlich die Haare vom Kopf! Ist 15 und eindeutig weiblich! Zum Glück nur am Wochenende hier (Altlast vom WWGatten), sonst müssten wir wohl langsam über einen zweiten Kühlschrank nachdenken.
Doppeltes Kindergeld für alle!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links