Benutzerbild von MagnumClassic

Auch in der vergangenen Woche hatte ich so oft es ging meine Fußübungen gemacht und an der Treppe für stramme Wadln herumgeturnt. Denn ein Abschluss-Triple musste nochmal sein. Wenn doch bloß der doofe Haushalt nicht wäre! Schon allein beim Gedanken, nach einem langen Lauf noch das Klo und Bad putzen zu müssen, kommt mir das kalte Grausen! Na schön, erst die Arbeit, dann das Vergnügen! Nicht jedoch ohne vorher noch meine Tochter mit meinem Auto zu bestechen. So ging immerhin nochmals der Kelch mit dem zeitaufwendigen Kehren und Wischen der Räume an mir vorbei! Puh! Jetzt aber schnell raus! Nicht, dass sie es sich noch anders überlegt!

Nach dem anfänglichen Mörderanstieg lief es richtig fluffig, trotz dichter Nebelsuppe, die einem kaum die Hand vor den Augen sehen ließ. Nach 3:10:54 war der erste 30er geschafft. Nicht schlecht für meine Verhältnisse! Austraben beim WE-Einkauf. Doch Einkaufen ist anstrengend, was sich auch in der Samstagsetappe bemerkbar machte: 3:14:40 h! Der heutige exakte 30er ging in 3:14:29 weg. Immerhin eine Verbesserung um 11 sec., trotz dass noch ein Schuh ausgeleert werden musste! ;-)

Ich kann nicht leugnen, dass ich froh bin, dass ich auch dieses Triple verletzungsfrei überstanden habe! Denn so langsam fange ich an, mich auf den Balaton zu freuen! Ob es mit dem Finish klappt, sei mal dahin gestellt. Doch was wäre das Leben, wenn man nichts wagen würde?

Jetzt freue ich mich erst mal auf das hardcore Chilling incl. Schwimm- und evtl. Radeinheiten!

5
Gesamtwertung: 5 (5 Wertungen)

Kannst Du die Kehrwoche

Kannst Du die Kehrwoche nicht in Dein Trainingsprogramm integrieren? Z. B. 5 x 2 Fenster Putzintervall (gut für die Rumpfstabilisation) oder Biomüll runterbring-LDL (hilfreich für die Schultermuskulatur) :)

Und letzendlich Badezimmer-schrubb-ABC... ;)

Witzig finde ich, dass Du langsam gefallen am Balaton findest. Da stehen bestimmt noch große Dinge im Haus...

------------------------------------------------

So etwas ähnliches hatte ich schon mal!

Das waren zwar keine Intervalle, sondern aktive Regeneration in der Küche!
;-))

Hahahaha

Zurück in die Vergangenheit! :))

------------------------------------------------

Du bist eine wahre Powerfrau!

Dein Trainingspensum beeindruckt mich erneut. Und ich freu mich schon riesig auf deinen Bericht vom Balaton.
Aber jetzt wünsch ich dir erstmal ein aufbauendes Tapering!

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Ich bin immer wieder

Ich bin immer wieder begeistert, erstaunt und ermutigt, wie du laufen, arbeit und familie unter einen hut bekommst.

----------------------------------------------------------------

Wenn...

..der Balaton jetzt nicht klappt dann, dann hat der Balaton selber schuld.

ich guck erst gar nicht...

...ich ahne nur und das reicht auch schon. liebe mc, du kannst ganz beruhigt dem balaton entgegen sehen. und dann ballerste einen raus!
____________________
laufend will auch endlich wieder laufen :-( : happy

Ich sach nur wieder

der Balaton soll sich warm anziehen! MC kommt!

Und ich will den ultimativen Bericht lesen!

Der Bestechungstipp gefällt mir!

Meine Tochter will schließlich auch ständig mein Auto;-)
Dein Finish klappt bestimmt *ganzdickesdaumendrück*! Das hast Du Dir sowas von verdient!!! Mannomann, diese vielen 30er, da wird einem ja ganz schwindlig. Und dann noch mit Höhenmetern! Ich habe heute glücklich einen einzigen (flachen) 27er überstanden, find ich nach meinem Mara vor einer guten Woche schon großartig;-))

Tame:-)
BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

menno

will auch Tochter zum Bestechen haben...

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

@strider

Nu sei ma nich so gierig!!! Vier reichen jawohl!!! ;-)

Tame:-)
BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

Du kannst ja am Balaton ...

... mal nachfragen, ob du vor den Etappen noch irgendwo Räumlichkeiten putzen darfst, damit dein Rhythmus nicht gestört wird ;-).

MC, du schaffst das mit dem Finish schon, ich bin sicher. Nur immer schön im Wohlfühltempo laufen, dann wird alles gut.

"Das wichtigste Argument für den Breitensport ist aber, dass die Menschen davon schön müde werden. Wer des Abends müde ist, geht zu Bett und treibt keinen Unfug." (Max Goldt)

Komm' du mir bloß zum nächsten Mönchwasenlauf!

Dann gibt's nämlich für dich 'ne exklusive Einführung in die schwäbische Kehrwoche!
;-))

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links