Benutzerbild von Ice7

Hallo!

Ich habe nun schon fast 340 km auf dem Buckel und dachte, ich lege mir eine Pulsuhr an. Für eine gute Uhr wäre ich bereit bis zu 150€ auszugeben.

Kann mir jemand eine Uhr empfehlen?! Ich möchte ja auch nicht, dass mir ein Verkäufer irgendeine aufschwatzt ;-) :-P

Und natürlich möchte ich eine, bei der ich die Batterie selbst wechseln kann, bzw. die auch stiftung-warentest-mäßig gut ist, und nicht nach dem 25. Lauf den Geist aufgibt!

Vielen lieben Dank schon einmal im Voraus!

LG Ice

Leg noch was drauf...

Für 180€ gibts den Garmin Forerunner 305, ist in meinen Augen das beste Preis/Leistung-Verhältnis und Du brauchst nichts zusätzliches mehr.

Wenn Dir das zuviel Geld ist, dann die Forerunner 50/60 oder von Polar die RS300x. Bei den Uhren kann man nen Geschwindigkeitssensor einfach nachrüsten, was natürlich teurer ist als ihn im Set mit zu kaufen.

Hi! Kann ich nur Bestätigen

Hi!
Kann ich nur Bestätigen ! Möchte nicht mehr ohne meine Forerunner 305 sein.
Ist die beste Motivationshilfe die ich je hatte.
Nehme ich zum Laufen und Radfahren.Nur zum Schwimmen nehme ich eine einfache Polar. Weiß garnicht mehr wie es einmal ohne die 305 ging!
Wen du schon bereit bist 150 € auszugeben dann würde ich an deiner stelle nicht wirklich zögern und die 40€ bis 50€ für ne 305 draufpacken.

Im übrigen hat die Forerunner nen Akku und keine Batterie zum Wechseln (soll ca. 10 Stunden halten;sollte eigentlich reichen).

Gruß
Gänseblümchenpflücker

Was für Vorteile hat dennn

Was für Vorteile hat dennn der Forerunner 305 für mich als Läufer der auf dem Land wohnt und seine Strecken eigentlich in und auswendig kennt?
Vielleicht kann mich ja der ein oder andere auch von dem Ding überzeugen.Nur bin ich mir nicht sicher, ob eine normale Pulsuhr nicht auch reicht.
Momentan laufe ich mit der Polar A5.

Gruß
Sebastian

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links