Benutzerbild von Darkman60

Bin heute das erste mal so richtig auf Zeit gelaufen. Das ist laut H. Steffny im Laufbuch die Basis zur Auswahl eines Trainingsplanes für einen Marathon.

Ich habe 57:20 für die 10 Kilometer gebraucht. Für mich ist das wahrlich ein super Erfolg. Das erste mal nun die 10 Kilometer unter 60 Minuten zu laufen.

Hätte mir das ein Mensch noch vor zwei Jahren, als ich noch mit 124 Kilo Körpergewicht und max. 3 Schachteln Marlbouro durch die "Weltgeschichte" ging gesagt, ich hätte ihn für verrückt erklärt.

Bin echt Stolz auf mich selbst! Also weiter so mit dem Training.

Ich habe mir vor drei Tagen das "große Laufbuch" von Herbert Steffny zugelegt. Jetzt versuche ich mal mein Training etwas zielorientierer und strukturierter gegliedert zu machen. Jetzt bin ich ja echt mal gespannt ob ich das auch langfristig durchhalte. Bisher in den letzten zwei Jahren bin ich einfach nur regelmäßig (nach Lust und Laune) hauptsächlich nur Kilometer gelaufen; will sagen, einfach nur so "blind" drauf los gelaufen.

Das super Laufwetter in der aktuellen Woche ist einfach nur geil!!!!!!!

0

Herzlichen Glückwunsch

zu deinem Lauf, deiner Zeit und deinem Willen. Laufe nächsten Samstag den ersten 10er in Duisburg auf Zeit seit Ewigkeiten und wäre mit deiner Zeit mehr als zufrieden. Versuche auch seit einigen Wochen mein Training mehr zu strukturieren, nachdem ich lange immer im annähernd gleichen Tempo gelaufen bin. Funktioniert bis jetzt ganz gut.

Viel Spass dabei,
Vic

.....Leben kommt von vorne.....

Super gelaufen...

Kannst stolz auf Dich sein, ich wünschte ich wäre auch schon so weit. Auch ich laufe den 10-er am 28.03. das erste Mal als Wettkampf. Mir geht jetzt schon die Muffe...

Lieber Gruß und weiter so

Martina


-------------------------------------------------------
Komm schon Baby, beweg Deinen Arsch!!!

Und Du kannst zurecht Stolz

Und Du kannst zurecht Stolz auf Deine Leistung sein. Warum solltest Du da nicht Deinen Traum vom Marathon erfüllen, wenn Du das Schlimmste doch schon längst hinter Dich gebracht hast?

Ich glaube, Du bist auf den richtigen Weg. Weiterhin viel Erfolg!

Wer ans Ziel getragen wurde; darf nicht glauben; es erreicht zu haben.

Marie von Ebner-Eschenbach

Als Zwischenstation...

..bis zum Marathon vielleicht die 32-km-Strecke beim Westerwaldlauf?
Viel Erfolg bei Deinem Vorhaben wünscht WWConny

Hallo Darkman, ich hab Dich

Hallo Darkman,
ich hab Dich gerade zu meinem Vorbild gewählt. Einmal unter 6er Pace zu laufen, ist mein Fernziel. Zur Zeit bin ich noch über 7er. Am Gewicht arbeite ich noch, habe zur Zeit 14 kg von geplanten 30 abgenommen (Wieviel kg hast Du denn abgeworfen?). Nur das Nichtmehrrauchenwollen kann ich abhaken, habe ich vor neun Jahren geschafft. Also hast Du Dein Leben ja auch total umgekrempelt, und da kannst Du mit Recht stolz drauf sein.
Also mach weiter so.

Viele Grüße und ein schönes Wochenende

raspberry---o00o---°(_)°---o00o---

Alter schützt nicht vor Torheit, aber Dummheit todsicher vor Intelligenz.

Alles Super

Super-Zeit, Super-Leistung, Super-Gratulation!

Immer wieder schoen, solche Erfolgsgeschichten zu lesen. Grosse Freude! Und Ansporn natuerlich.

Ich wuensch Dir ganz viel Spass bei der Marathon-Vorbereitung mit einem Super-Lauf.

s:)

Wir sind BORN. Verstand ist zwecklos.
RW TrainingLog

viele Kilos weg sind?

Hallo Raspberry,

ich habe bisher 45 Kilo dabei abgenommen. Es gab dabei eine sehr harte Zeit, wo ich wirklich laufen konnte wie ich wollte und ich dabei einfach nicht mehr abgenommen habe. Das Gewicht blieb immer so um die 100 Kilo. Ab Sommer 2008 ging das Gewicht dann auf einmal wieder weiter nach unten.

Fazit: Also nicht den Mut verlieren und geduldig weiter machen, es wird schon irgendwie klappen.

Viele Grüße

Darkman

Dank an alle!!!!!

Vielen Dank an alle für die motivierenden Worte.

*freu*

Viele Grüße

Darkman

...wie ich Dir schon mal

...wie ich Dir schon mal schrieb, mit Deinen Wochenkilometern und jetzt auch Deiner 10km Zeit kannst Du den Marathon beruhigt in Angriff nehmen.
Viel Spaß und Erfolg wünscht
Astrid

Echt super!

Das Laufbuch von STeffny hab ich ja auch, aber irgendwie schaffe ich es nie, länger als 3 Wochen ein Trainingsplan einzuhalten.
An einer 10-km-Zeit von unter einer Stunde bastel ich auch schon länger.
Danke für deinen Blog, macht Mut. Jetzt werd ich es nochmal neu angehen!

Wünsch dir alles Gute für deinen Marathon und schönes Wochenende!

Skifly

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links