Benutzerbild von MoselRunner79

Hallo!
Weiß zufällig jemand wieviel Sprengung (Höhenunterschied Ferse zu Ballen) der Adidas Supernova Sequence hat?
Habe die befürchtung das sich bei mir ein kleiner Hallux valgus entwickelt und der wird doch durch Senkspreizfuß begünstigt der wiederrum durch ne hohe Sprengung begünstigt wird, oder?
Hab das mal versucht selber auszumessen und komme auf 14 mm was ich sehr viel finde, aber vllt hab ich auch zu ungenau gemessen.
Ich laufe auch noch mit Einlagen die zusätzlich noch eine Sprengung von 2-3 mm haben.
Die Schuhe sind relativ neu.

Hallux valgus

Hallo MoselRunner79,
die Ausbildung eines hallux valgus wird meines Wissens nicht,bzw nur höchstgeringfügig durch die Sprengung in den Laufschuhen beeinflusst. Es ist teilweise vererbbar und kommt wesentlich häufiger durch falsche Alltagsschuhe (zu klein, zu eng, zu steif,zu hohe Absätze) oder auch durch Fehlbelastungen der Füße. Würde mir daher über die Laufschuhe keine Gedanken machen, sondern durch viel Fußgymnastik die Fußmuskulatur stärken.

Viele Grüße
clabi

Genau!

Viel Barfußlaufen!
Der Halux valgus entsteht oft als Folge eines Senkfußes. Der Senkfuß wiederum entsteht, wenn Deine Fußmuskulatur das Fußgewölbe nicht richtig stützen kann. Die Veranlagung dazu ist erblich, nicht der Senkfuß selbst. Die allermeisten Babys kommen nämlich mit gesunden Füßen zur Welt und werden erst durch viel zu frühes Tragen oft zu kleiner Schuhe zu "Fußkrüppeln" gemacht.
Möglicherweise brauchst Du beim Laufen auch dann Einlagen, wenn Deine Fußmuskulatur trainiert ist. Frag mal Deinen Orthopäden, die haben meistens Zettelchem mit den passenden Übungen.
Natürlich musst Du einen Senkfuß auch beim Laufschuhkauf berücksichtigen! Such Dir ein gutes Fachgeschäft.
Beste Grüße, WWConny (die zwei Haluxe dem Chirurgen überließ)

Ich laufe schon viel

Ich laufe schon viel barfuß, zwar erst seit ein paar Wochen aber immerhin, außerdem hab ich nen Therapiekreisel auf dem ich ab und zu stehe.
Der Witz ist ja das ich die Schuhe schon ca 100-150 km eingelaufen bin und keine Probleme hatte, aber auf einmal tuts eben am rechten Großzehengelenk innen weh, bei anderen Schuhen gehts. Seit dem ersten Schmerz bin ich den Adidas nicht mehr gelaufen, aber der Schmerz bleibt, ist mal schlimmer mal fast ganz weg.

@WWConny:
Kannst du mir etwas mehr über deine Halluxe berichten?

Stichwort: Fußmuskulatur

Ein (leidiger) Teil meiner Trainingsroutine ist schon seit langen Jahren auch die Fußgymnastik.
Neben den bereits erwähnten Barfußläufen, mache ich ca. 3 mal die Woche Muskelübungen mit den Füßen. Sprich irgendetwas mit dem Fuß greifen, anheben und dann ein Stückchen weiter wieder ablegen. Immer hin und her. Was Du greifst ist relativ egal. Habe das schon mit Korken, Murmeln, Zeitung gemacht. Wenn mir grad langweilig ist, nehm ich beim Lesen einfach meine Socken.
Bin damit immer gut gefahren, und hatte bis jetzt noch nie irgendwelche Fußprobleme.

Mit besten Grüßen, LeSmou....

---------------------------------

How much can you take and keep moving forward??

Diagnostiziert oder ausgedacht????

Hallo, wurde dein Hallux valgus von einem Orthopäden diagnostiziert oder ist es eine Eigendiagnose? Ich will dir nicht zu nahe treten, habe aber den selben Fehler gemacht, leichte Schrägstellug des Großzehen, dazu Schmerzen im Grundgelenk, ordentlich gegoogelt und schon wusste ich, was ich habe. Nachdem dann Eigentherapien nicht halfen, bin ich doch mal zu einem Orthopäden, der könnte ja mehr wissen als man selbst. Hab dann ´nach zwei Röntgenbildern von ihm zu hören bekommen, dass mein Hallux valgus was völlig anderes ist. Links nämlich ne beginnende Athrose (was auch nicht schön ist), rechts ein Ermüdungsbruch der Sesambeinchen (nicht lachen, hast du auch, nicht den Bruch, aber die Beinchen) hab jetzt Einlagen bekommen, und alles ist gut.
Nicht dass ich sagen will, dass das die passende Diagnose für dich ist, aber vielleicht hilft es dir weiter. Ansonsten kann ich dir nur raten, einen Orthopäden aufzusuchen, der selbst auch läuft, alles andere hat keinen Sinn. Ich habe zum Glück eine Gemeinschaftspraxis gefunden (3 junge Ärzte, alls Triatleten) die sich mit Läufergräten auskennen. So jetzt habe ich genug geschwafelt, wünsche dir gute Besserung und vor allem schmerzfreie Läufe.

kann auch eine Entzündung im Gelenk sein.

Geh unbedingt zum Arzt damit und zwar bald! Vielleicht ist es ja auch "nur" eine Überlastung. Es gibt viele Möglichkeiten.
Der Therapiekreisel bringt m.E. für die Fußmuskeln nicht so viel, ist aber für andere Muskeln gut.
Die von LeSmou beschriebenen Greif-Übungen mit den Zehen sind sehr effektiv, es gibt aber noch mehr. Einfach mal googeln.
Dreimal die Woche ist ok für normale Füße; "Senkfüßler" dürfen auch öfter ;-), man kann das ja auch nebenbei machen: beim Sitzen am Schreibtisch beispielsweise.
Gute Besserung!
@Moselrunner79: schreib mir doch mal, was genau Du wissen möchtest.
@dirtyholly: an den Aspekt "Eigen-Fehl-Diagnose" habe ich gar nicht so gedacht, aber Du hast natürlich absolut recht!

Hab schon gegoogelt und

Hab schon gegoogelt und mittlerweile so viel gelesen das ich ziemlich verunsichert bin. Deswegen die Frage wegen der Sprengung von dem Adidasschuh. Dadurch wurde ja nur ein Druckschmerz an der Außenseite des Zehgelenks verursacht.
Habe auch noch im Großzehengelenk leichte schmerzen wenn ich den Zeh beim gehen abrolle. Das lag wohl an älteren Schuhen und daran das ich den Zeh von Natur aus nicht besonders weit nach oben anwinkeln kann ich habe gehofft das geht vorüber, aber wenn ich jetzt hier was von Arthrose lese hab ich schon garkeine Lust weiter zu googeln.
Zum Ortho geh ich sowieso, ist ein Sportarzt, bei dem war ich auch schon (wegen was anderem).
Die Greifübungen mach ich mal.

Danke

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links