Benutzerbild von Piano-Player

Es ist wirklich ungerecht, wochenlang habe ich den Bakterien von Mann und Kindern getrotzt, aber nun muss ich Antibiotika schlucken, d.h. mindestens 5 Tage kein Training. Dabei hatte ich gehofft, am Sonntag mit einem langen, langsamen Lauf wieder einsteigen zu können. So etwas ist mir in der Marathon-Vorbereitung noch nie passiert!
Hoffentlich wirft mich die Zwangspause nicht so weit zurück.

Traurige Grüße!

0

Mist... gute besserung, werd

Mist...

gute besserung, werd schnell wieder fit......und dann laaaangsam wieder los.

gruss efjot

[acidfree:18644 size=300x90 align=top]
..DIE Laufgruppe im Ruhrgebiet

Da sag' ich nur: "Gesundheit" ... Du kannst es brauchen

Hallo,

Gute Besserung und viel "Heilfleisch". Ich bin sicher Du wirst bald wieder auf den Beinen sein.

Schon eine blöde Sache in den Vorbereitungen. Unsere Gruppe hat es auch von neun auf zwei reduziert. Laufvorbereitungen im kalten Monat bringen das wohl so mit sich.

Kopf hoch und Ohren steif!

Liebe Grüße!
Horst

Schließe mich


Hotte und efjot an: gute Besserung.
Sieh die Zwangspause als Regenerationspause an, vielleicht fällt es Dir dann leichter.
Lieben Gruß.

Das

grenzt ja schon fast an Sabotage, wenn Du von allen Seiten derart bombardiert wirst.

Gute und rasche Besserung! Und Geduld (wenn's auch schwer faellt).

s:)

Wir sind BORN. Verstand ist zwecklos.
RW TrainingLog

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links