Benutzerbild von Schalk

Kennt ihr das auch?
Man läuft los. Kein Blick auf die Uhr. Einfach nur ldl. Pulskontrolliert. Also langsam. Die ersten Meter. Der Puls ist niedrig - logisch. Tempo sollte für ldl richtig sein. Der Puls läuft noch Achterbahn. Is normal. Pace? Egal! Kein Blick auf die Anzeige! km1 ne Wasserstandanzeige zur Geschwindigkeit. Is voll im Soll. Paßt. Bis zum nächsten km wieder nur der Blick auf den Puls. Nicht über 70%. Alles schön. Aber der Lauf ist unrund. Ich komm mir vor, als wäre Pudding in den Beinen und jeder Schritt ist wie stehen. Beim Abdrücken vom Boden ist die Bewegung gefühlt so langsam, dass man sie auch quasi einfrieren könnte. Das war wie schnelles Stehen. Blick auf die Uhr: Puls i.O. Doch Umschalten auf Pace: völlig im grünen Bereich. War nicht wie stehen. War normaler ldl. Vielleicht bissel langsamer, als vor sechs Wochen, aber definitiv nicht langsam. Aber das Gefühl? Ätzend! Doddal ätzend. OK, war Freitag. Waren nur 10km. Donnerstag war ein schneller 20er. Das paßt. Der Puls änderte sich nicht, ist wie ein Strich auf der Garmin. Die Geschwindigkeit auch nicht. Und die Beine? Die auch nicht. ;-(
Wenn der 10er Freitag schexxe lief, wird der 30er am Samstag ja dann wieder gut. Klar, oder?
Wetter heute hier in Westsibirien? Doddal Geil! Blauer Himmel, Sonne satt, 6°C, windstill. Geht irgendwas davon besser? Nix! Gar nix! Völlig genial.
In aller Ruhe gefrühstückt, Klamotten gesammelt. Gestern hatte ich in den dünnen Sachen vom Diensatg und Donnerstag beim ldl gefroren. Also Wintersachen wieder vor. Rucksack geschnappt. Bei meinem Trainingszustand ist Wasser bestimmt gut auf dem Weg. Man muß es ja nicht gleich übertreiben. Begleitung hatte ich auch. Mein Riggo war anbei. Damit war ja auch garantiert, dass es nicht zu schnell losgeht. ;-)
km1-5 Es läuft.
Wir laufen ein angenehmes Tempo, quasseln ohne Ende. Riggo von seinen Läufen die Woche. Ich von meinen "Abenteuern" Dann noch über dies und jenes. Ich wollte ldl laufen. Genau! ldl. Und? Nix und. Vergiss es. Riggo lief ldl. Das ist bei mir normalerweise kurz vor Ruhepuls. *scheißangeber* Und Heute? Naja. Noch nicht Tdl. Also der Plus noch nicht ganz Tdl - grad noch knapp unter 80%. Das Dembo war *räusper* wie Gestern. Also langsames ldl.
km5-10 "Es läuft" ...
... wäre vielleicht falsch. Vielleicht eher: Wir liefen. Ich hing schon mehrmals an der Wasserflasche. Die Beine wurden davon logischerweise nicht weniger puddinghaft. Das kann ja noch heiter werden. Aber noch war i.O.
km10-15 Riggo lief ...
... - schön locker, flockig. Nein! Er lief mir nich weg. Ich war dran... Endlich! Endlich konnte er mal diese ganzen dämlichen Sprüche ablassen, die er sonst immer von mir hörte. Immer schön rein in die Wunde. und dann noch mal umdrehen. Aber wir haben uns köstlich amüsiert. Doch, ich auch. Es war schexxe. Das war normal. Es war egal. Wir kommen daheim an. Das stand nicht zur Debatte und endlich war er mal richtig gut drauf und ich nicht annähernd und ich wußte warum nicht. Also alles im grünen Bereich.
km17 - "Halbzeit."
Aha. "Halbzeit!" kam da. Als wenn ich die Runde nicht schon öfter gelaufen wäre. Auch ich weiß, dass hier ERST Halbzeit ist.
Es ging leicht aufwärts. Als quasi eigentlich gar nicht. Aber optisch und diesmal für mich gefühlt schon. Jedenfalls für Flachlandtiroler. "Das ist der letzte Anstieg!" Er weiß doch ganz genau, dass es noch mehrfach hochgeht.
Ich wurde immer stiller. War klar. Die Beine immer leerer. Da war nix mehr. Das war "niedriger Akku". Im Anschluß an diese Meldung kommt ja immer "Bitte aufladen". Nein, nicht in den Standby. Sind noch 12km. Heute zog sich der Müggelsee wie Kaugummi. Und dann gehts über die Bölschestraße.
Heute war ich Mädchen. Riggo hatte nen Wassertaler anbei und der wurde heute auf der Bölschestraße in Eis getauscht. Nein, wir laufen nicht durch. Heute ist Pause am Eisladen. Ein doddal leckerer Eisladen. War das herrlich. Schön in der Sonne auf ner Bank eisschlürfen. Und lecker war das. Und die Sonne schön warm. Und...
Ja, irgendwann war das Eis alle. Hmm. Wassertaler auch. Nachschlag impossible. Und noch 6km zu laufen. Riggo stand auf und lief los. Doddal locker.
Und ich? Nich fragen! Nich vorstellen! Ja, ich kam hinterher. Aber die ersten Meter... Alter Mann! Nur Dreck. Das braucht kein Mensch.
Der Rest ist schnell erzählt. Wir kamen an. Ich heulte Riggo noch mal ne halbe Stunde 'nen Knopf an die Backe. Er hat es tapfer ertragen. Er war überhaupt heute richtig tapfer. 33km mit ner Heulsuse unterwegs sein ist nicht schön! Mein Beileid. Er hat's überstanden.
Ich lebe auch noch. Die Beine auch. Es war bestimmt viel weniger schlimm, als grade beschrieben.
Morgen kommt das Gleiche noch mal.
Morgen gibt es gepflegte 30km in diesem Tempo und mit hoffentlich besserem Puls. Irgendwann werden die Beine begreifen, dass sie eh keine Chance haben. Die müssen!
Fünf Wochen Pause hinterlassen doch Spuren. Plus und Pace passen auf den langen Läufen nicht zusammen. Noch nicht!
Mein Riggo is richtig gut drauf. Nur Schiß hat er noch ich könnte vielleicht doch nicht sub6 laufen. Dann würde ich mich nämlich in seiner Nähe befinden. ;-))
Ich könnte ja den Rennsteig nicht voll laufen und ne Woche später zum SH-Trail nachmelden und dort schauen, ob man da vielleicht noch mal ganz vorne mitlaufen kann. Wenn ich den Rennsteig voll laufe, wird das nix. Aber wenn die sub6 doch nix werden? ...
;-)
PS: Knie? Sind beide da. Pollerknie auch. Ohne Befund. Alles mehr als schick. Es sind einfach nur die Mukseln wie Pudding - noch!

4
Gesamtwertung: 4 (2 Wertungen)

Murphys Gesetz sagt

Nach jedem Superlauf kommt ein Seixxlauf, oder so ähnlich...

Armer Riggo, musste mit ner Heulsuse laufen. Riggo ist echt zu bedauern.
He Schalk, dann musst du morgen mit Laufröckchen los, schließlich heulen wie Mädels hier auch nicht rum!
----------------------------------
LG Inumi
Wer immer alles eng sieht,
sollte mal das Weite suchen.

Gräme Dich nicht!

Kommen auch wieder bessere Tage (und Muckis inne Beine).
LG, Conny (die heute seeehr fleißig, aber auch nicht wirklich leichtfüßig war!!)

Nachtrag: Ich finds extrem frech, dass Du hier rumjammerst! Du bist nur 2 MINUTEN länger unterweg gewesen als ich und hast 10 (in Worten: zehn) km mehr geschafft. 10 km in zwei Minuten, Und DU hattest auch noch'n Eis. Buaaaaahhhhh, Ich will auch schnell rennen und Eis essen!
Grummelschimpf.

Schnelles Stehen!

Kenn ich sehr gut.
Mein Wort des Jahres.

Jammern

auf hohem Niveau ;-)

Also ich find, ...

... dass du das mal kurz ertragen mußt, Conny. Riggo, die arme ... mußte das über 3h ertragen und hat mir als Dank auch noch 'n Eis spendiert. Oder war das nur, um mal kurzzeitig Ruhe zu haben? Ick weeßet nich. Riggo fragen.
Aber 10km in 2min und das auch noch mit Eispause is doch super, oder? Endbeschleunigung nach Greiff. ;-)
Laufröckchen hab ich nich, Inumi. Und Silke auch nich. *puhschweißperlenvonderstirnwisch*
Dass du das kennst, ist mir klar. Aber das ist nicht das bekannte Ultrageschlappe. Das irre am Freitagslauf war ja, dass ich nicht mal soo langsam unterwegs war. das waren um 5:30min/km. Also für Riggo z.B. ein normales ldl-Tempo. Und trotzdem kam ich mir vor wie bei nem Steherrennen. Schon komisch.
Janz hohes Niveau, Stachel. Ich geb's ja zu. Ich höre auch damit auf. Is versprochen.
;-)

DANKE SCHALK...

...ich danke dir für diesen blog! du ahnst gar nicht wie sehr!

es zeigt mir, dass du doch irgendwie nen ganz normaler otto-normalläufer bist mit normalen otto-normalproblemchen. dann weiß ich gezz, wenn sich in einigen tagen mein lauf so anfühlt: hey, das ist normal, das hatte sogar auch der schalk... ;-)
____________________
laufend doddal erleichtert: happy

Siehste! Geht doch.

... und Conny grummelt rum. Menno.
;-))
PS: Und nachher machen wir die Wochenkilometer mal doch noch dreistellig. ;-))

ich will 'n Eis!

...

Komm vorbei, ...

... essen wir eins zusammen. Vor 18:30Uhr werd ich aber nicht daheim sein.
Weg kennste ja. Bis nachher.
;-))

Ob ich

dich jetzt mal beim Wort nehme? Oder meinst du nur Conny?
----------------------------------
LG Inumi
Wer immer alles eng sieht,
sollte mal das Weite suchen.

Das ist gefährlich.

... Aber es dürfte auch für dich reichen.
Wenn Conny nich so viel ißt.
;-))

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links