Benutzerbild von DonCarracho

Alao miteinand,

nach dem der Streckenguide ja seit Wochen(?) funktionslos (UPDATE: Er läuft wieder! Mehr siehe hier.) ist und "überarbeitet" wird - so lange schon, dass ich daran fast zweifle - möchte ich folgenden Vorschlag machen:

Könnte man nicht an dieser Stelle eine Plattform schaffen auf der Läufer ganz gezielt und explizit die schönsten ihrer Strecken bzw. ihrer Umgebung vorstellen mit Darstellung des Streckenverlaufs, Möglichkeit der "Übernahme" und (obligatorischer) Streckenbeschreibung und womöglich auch noch der Möglichkeit Fotos von der Strecke einzubinden?
Das Ganze natürlich weiterhin mit der vom bisherigen Strecken-Guide bekannten Durchsuchbarkeit anhand verschiedener Kriterien, wie Streckenlänge, Ort, beleuchtet? usw.
Wobei beim Erstellen der Strecken-Beschreibung auch die Befüllung dieser Kriterien obligatorisch sein müsste um die Strecken dann auch auffindbar zu machen. Hier könnte auch noch die Zahl der Jogmap-Höhenmeter automatisch als neues Kriterium heran gezogen werden, oder?
Desweiteren wär's wahrscheinlich prima, wenn dann auch noch die Möglichkeit der Bewertung (die Sternchen aus den Blogs) hinzu käme und vielleicht auch noch Kommentare zur Strecke durch andere Läufer.

Das könnte der Qualität der Suchergebnisse doch gewaltig auf die Beine helfen und besser als das derzeitige "Nix" und das bisherige "Zuviel" wär's doch alle Male.

Was haltet Ihr davon? Weitere Vorschläge?
Ist das Blödsinn, nicht durchdacht? Will das gar keiner?
Womöglich wird ja auch hinter den Kulissen genau daran oder etwas ähnlichem gearbeitet?

In jedem Fall ist es doch etwas schade, dass gerade eine der (ursprünglichen) Kernkomponenten von JogMap derzeit so ein Schattendasein führt …
Auch sieht man häufiger im Forum oder auch in den Blogs Anfragen nach Strecken in der Nähe eines Hotels etc. Das sollte ja eigentlich gar nicht nötig sein …

Leeven Jrooß & keep on running

Don Carracho

DON'T PANIC!

gibt's doch

gibt's doch schon.

gpsies.com

War mir für Streckensuche immer lieber. Alles besser.
Jogmap ist nur wegen einiger Leute gut. Die technischen Aspekte sind gruselig.

@marcuskrueger: Etwas fatalistisch, oder?

"Jogmap ist nur wegen einiger Leute gut. Die technischen Aspekte sind gruselig."

Na dann wär's doch klasse, wenn einige Leute Vorschläge machten, wie die technischen Aspekte etwas weniger gruselig werden können.

Und die Menge an geeigneten Strecken, die ich bei GPSies.com in unserer Gegend finde, ist doch eher dürftig. Auch das Gesuche in 'ner Karte gefällt mir schon nicht so dolle. Dann käme hinzu, dass das Einstellen von Stecken ja wohl nur von einer GPS-Uhr o. dergl. funktiniert. Ich zum Beispiel hab' keine und will auch keine. Und falls es doch die Möglichkeit gäbe - Lust Strecken zweimal einzuklicken (Hier@Jogmap + GPSies.com) hab ich zumindest nicht.

Da wär's doch viel schöner, eine bereits existierende Streckenbeschreibung durch Klick auf einen Link in der selben gezielt im Guide veröffentlichen zu können.

Leeven Jrooß & keep on running

Don Carracho

DON'T PANIC!

Zitat:Dann käme hinzu, dass das Einstellen von Stecken ja wohl nur von einer GPS-Uhr o. dergl. funktiniert. Zitatende.
Das stimmt nicht.
ich habe eine ähnlich Meinung wie @marcuskrueger. Das fängt schon an daß man hier im Forum z. B. niemand so einfach zitieren kann.
Ich will nicht meckern, es ist alles kostenfrei und die Admins geben sich Mühe, trotzdem sind die technischen Features dürftig und beim thema strecken nicht mit gpsies.com zu vergleichen.

Der Tag geht zu Ende: Überdenke noch einmal, was er dir an Sorgen gebracht hat. Ein paar davon behalte, die anderen wirf weg! Calvin O. John

@runandbike1 - Metadiskussion

Eigentlich wollte ich auf meinen Vorschlag hin ja keine Diskussion darüber führen ob jetzt JogMap allgemein Murks und es woanders viel besser sei.

Jedenfalls schrieb ich nach dem von Dir zitierten (ging doch ;-) Satz:
"Und falls es doch die Möglichkeit gäbe - Lust Strecken zweimal einzuklicken (Hier@Jogmap + GPSies.com) hab ich zumindest nicht."

Ich hab mir das bei GPSies.com ganze 5 Minuten lang angeschaut, man erwarte also bitte nicht, dass ich dessen kompletten Funktionsumfang durchschaut hätte.
Es interessiert mich aber eigentlich auch nicht!1!elf! Ich will ja eine Verbesserung bei JogMap. Und dass es anderswo (angeblich) besser ist, ist ja nur umsomehr ein Argument es "Hier" auch besser zu machen. Damit das Folgende dann vielleicht nicht mehr gilt:
"beim thema strecken nicht mit gpsies.com zu vergleichen"

Leeven Jrooß & keep on running

Don Carracho

DON'T PANIC!

GPSies vs. jogmap

In jogmap kannst du aber die Laufleistung deiner Schuhe mitführen. Für mich ein extrem wichtiger Aspekt, da meine Plattfüße kleine Sensibelchen sind

Och hört doch bitte mit dem GPSies gegen JogMap auf :-(

@MagicMike et al.: Och hört doch bitte mit dem GPSies- gegen JogMap-Vergleichen auf - darum geht's doch nun eigentlich wirklich nicht ...

Leeven Jrooß & keep on running

Don Carracho

DON'T PANIC!

Stimmt

die Schuhliste gibts ja auch noch......
Ohne Frage kann man immer was verbessern, die Frage lautet dann aber meist: wer machts?

Der Tag geht zu Ende: Überdenke noch einmal, was er dir an Sorgen gebracht hat. Ein paar davon behalte, die anderen wirf weg! Calvin O. John

Sorry - nochmal meta

"Einige" machen seit 3,5 Jahren fleißig Vorschläge.
http://www.jogmap.de/civic4/?q=node/86
Einige geforderte Sachen werden mal ganz schnell eingebaut, auf andere wird nicht eingegangen.
Eine einfache Exportfunktion aller Läufe mit allen eingegebenen Daten, z.B., gibt's immer noch nicht.

Oder endlich eine Darstellung der Seite auf Smartphones, die dem Jahr 2011 würdig ist.
Das Umstellen der Flash-Balkendiagramme auf HTML5

Eine Streckensuche brauche ich in dem Sinne nicht.
Ich sehe jetzt auch nicht so viele Läufer mit Kameras durch die Gegend laufen, um die Strecken einzupflegen.
Und dann braucht es nicht nur eine Streckensuche, sondern auch einen Streckenexport auf die Laufuhr. Ich will die Strecke ja auch unterwegs finden.

Und so oft kommen die Fragen mit dem Hotel auch nicht und wenn , dann können die schnell von Ortskundigen beantwortet werden. Oder man trifft sich zum gemeinsamen Lauf - Ich find das wirklich das mit Abstand positivste an Jogmap.

Bitte eine ordentliche Jogmap-Darstellung auf Smartphones. Das ist viel dringlicher. Und weg mit dem Flash.

mk

Flash bitte lassen

Ich finde die Diagramme in Flash sehr gelungen. Bitte nichts daran ändern. Da gibt es andere Ideen, die wichtiger sind und Jogmap noch besser machen könnten als reine Änderungen der Technologien.

Euer Harry

@All + Admin: Ach nee ...

Ach schau an, ich wollte das Ganze ja schon als "Schuss in den Ofen" abtun (und in gewisser Hinsicht ist es das auch) aber ein Gutes scheint's ja gehabt zu haben:

Der Strecken-Guide ist heimlich, still und leise wieder reaktiviert worden ...

Ansonsten - jenun:
Weder Zustimmung noch Ablehnung zum eigentlichen Vorschlag; dafür allen Ernstes der Beginn einer Diskussion über Flash oder HTML5 und was alles noch viel dringender wäre. Letzteres ist natürlich zu akzeptieren - wenn andere Dinge für dringlicher gehalten werden, entspricht das also einem: "Brauchen wir nicht".
Andererseits geht mir dieser ganze Smartphone- und Garmin-Wahn reichlich auf die Nüsse. Dass man mich nicht in die falsche Schublade stecke - ich bin in unserer Firma u.a. für die Anbindung per VPN der Dumbphones (android & iPhone) ans Mail-System (Lotus Domino + Traveler) zuständig aber dass sich jemand damit wirklich mit höchster Priorität die Statistiken & Diagramme bei Jogmap anschauen möchte, will mir nicht in den Kopf. Aber so hat jeder seine eigenen Prioritäten.

Jedenfalls bin ich etwas überrascht über die recht dürftige Resonanz (die Frage, welchen Hund man zum Laufen mitnehmen soll ist da z.B. viel ergiebiger …), vom Admin kein Feedback und wenn's nur gewesen wäre, das der Strecken-Guide wieder läuft. Enttäuschend :-(
Vielleicht hätte ich das lieber jemanden aus der "Foren-Prominenz" schreiben lassen sollen, da hätten sich dann sicher genügend Jubelperser gefunden ;-)

Leeven Jrooß & keep on running

Don Carracho

DON'T PANIC!

Danke für euer Feedback

vielleicht mal ein paar allgemeine Worte dazu. Prizipiell nehmen wir Feedback gerne entgegen und versuchen, dieses auch umzusetzen. Dabei gibt es zwei Situationen:

1. Es wird auf Fehler hingewiesen oder Funktionen gewünscht, die wir leicht und schnell umsetzen können, in der Regel machen wir das auch so schnell es geht.

2. Es kommen sehr gute Vorschläge zur Weiterentwicklung, wie zum Beispiel am Anfang dieses Threads oder für erweitete Importfunktionen für den Garmin, iPhone Apps etc. die allerdings einiges Programmieraufwand und auch erhebliche Kosten bedeuten.

Da wir ein extrem kleines Team sind und die Site ja auch nicht gerade von blinkenden Werbebannern und entsprechenden Werbeeinnahmen überflutet wird, sind wir froh, dass wir die Site soweit kostendeckend betreiben können, dass wir alles weiterhin kostenlos anbieten können. Zudem haben wir im Unterschied zu anderen Sites, die eher technische Dienste anbieten, wie z.B. Garmin Connect einiges an Aufwand für die Nutzerbetreuung (Passwort geht nicht, Strecke erscheint nicht, schwarzer Bildschirm am PC etc.) per Mail.

Dazu ergeben sich ständig neue Situationen, hinter den Kulissen, die für den Nutzer unbemerkt bleiben, die uns aber hier ins Rotieren bringen, wie z.B. ständig ansteigende Spamwellen oder dass Google ab Anfang des Jahres seine Karktendienste nicht mehr unbeschränkt kostenlos anbietet. Dann müssen wir erst mal mit all der beschränkten Manpower daran arbeiten, dass wir Alternativen finden und programmieren lassen, die den generellen kostenlosen Fortbestand von jogmap sicher stellen, ehe wir uns neuen Features widmen können.

Übrigens sind wir genau für diesen Zweck natürlich im Gespräch mit anderen Sites wie z.B. das hier angesprochene GPsies, die wir persönlich kennen und schätzen und die diese Probleme für sich selber auch lösen müssen, und dank begnadeter Entwickler auch lösen können.

Um auf den urprünglichen Vorschlag einzugehen, sobald wir das GoogleMaps-Problem gelöst haben (Ziel 31 März) werden wir gerne an neuen Darstellungs-/-filter und Suchfunktionen für Laufstrecken arbeiten,da wir selbst auch festgestellt haben, dass die Darstellung von 1 Mio Laufstrecken mittlerweile extrem unübersichtlich geworden ist, und da Qualität der Strecken (z.B. durch Nutzerempfehlungen mit Beschreibung. Bilder etc.)wichtiger ist als Quantität (noch mehr Strecken).

EDIT "übrigens wurde der Streckenguide nicht "heimlich, still und leise" wieder online gestellt, weil wir irgendwelche geheimen Ziele verfolgen, sondern als eine der ressourcenintensivsten Funktionen ist der Guide eine Funktion, die wir ab und an kurzfristig abschalten, damit unsere Server nicht in die Knie gehen, z.B. wenn wir ein Backup/Update fahren und danach auch wieder anwerfen. Wenn das vergessen wird, oder irgendwas nicht wie gewohnt funktioniert ist ein weniger pompöser Ansatz, wie z.B. eine einfache kurze Mail z.B."Hey ihr Nasen bei jogmap: Streckenguide ist nicht an." oft zielführender als eine Forumdiskussion. Dann müsst ihr und auch wir uns nicht die Finger wundtippen. Wir wissen ja alle, wie schnell Forendiskussionen sich dann in unwartete Richtungen entwicklen. Am Ende schreien sich alle an und alle sind gefrustet.

Also bleibt wie ihr seid, gebt uns Feedback per Mail und Forum, aber denkt daran wir sind halt nicht NIKE oder GARMIN, wo allein die Presseabteilung 10mal so groß ist wie unser ganzes Team.

jm

@Admin: Ebenfalls Danke

Danke für das Re-Feedback.

Ich kann das alles bestens verstehen, denn im Endeffekt befinde ich mich berufsbedingt ja in der selben Situation (wobei Ihr extrem viel mehr User habt).
Und ich erwarte dementsprechend auch keine Umsetzung "gleich morgen" obwohl es dergleichen ja sogar - im Kleinen - schon gegeben hat.

Und um das auch noch zu sagen:
Ich gehöre nicht zu denen, die das hier alles als "gruselig" ansehen, dafür, dass es "für lau" ist, ist's schon ziemlich klasse!

Na, ich bin mal gespannt, was draus wird.

Leeven Jrooß & keep on running

Don Carracho

DON'T PANIC!

... ich frage mich gerade

... ich frage mich gerade folgendes:

Die Strecken haben doch ein Beschreibungsfeld. Könnte man dort einen Link auf einen Blog unterbringen? Im Blog könnte dann die Streckenbeschreibung mit Bildern stehen. Umgekehrt müßte man vom Blog doch auf die Strecke verlinken können. Diesen Blog könnte man bewerten und kommentieren.

Man könnte einen "Sammelblog" einrichten, der auf einzelne Blogs mit Streckenbeschreibungen verweist.

Wenn die Suchfunktion des Streckenguide ein einziges weiteres Feld zum ankreuzen hätte für "Streckenbeschreibung" (die dann im Beschreibungsfeld verlinkt wäre), dann könnte man diese Strecken gezielt filtern. (OK, in der Eingabemaske der Strecken müßte dieses Feld auch ansprechbar sein.)

Das könnte zumindest eine QuickandDirty-Teillösung sein.

Genau

Genau - ich denke halt auch, dass sich das von mir gewünschte durch "zusammenklempnern" bereits existierender Bauteile machen ließe - z.B. wie von Dir beschrieben.

Leeven Jrooß & keep on running

Don Carracho

DON'T PANIC!

@marcuskrueger: Alles wird gut ;-)

Schau, was lese ich denn da:
uxebu konvertiert Flash nach HTML5

Leeven Jrooß & keep on running

Don Carracho

DON'T PANIC!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links