Benutzerbild von Nelasfantasie

Hey Leute,
ein sportliches Wochenende geht vorrüber.

Heute fand der Lauf der Sympathie statt. Die Strecke über 10km fürht von Falkensee nach Berlin Spandau.
Dieser Lauf fand heute zum 20.Mal statt. 1989 sind die "Ossies", nachdem die Mauer gefallen war, einfach mal nach Westen, nach Spandau gelaufen und seitdem gibt es diese Veranstaltung.

Heute zum Jubiläumslauf war ich nachtürlich mit dabei. Um 6:30 bin ich also aufgestanden und hab mich auf den Weg gemacht. Pünktlich um 9:00 Uhr war ich mit meinem Bruder und einer ganzen Mengen anderer Verrückter, die am Sonntag Morgen nichts besseres vorhaben, in Falkensee. Das Wetter war regnerisch, bewölkt und frisch, aber auch ideal zum Laufen. Um zehn kam dann der Startschuß und die Meute machte sich auf den Weg.
Die Strecke ist naja, ich würd sagen etwas langweilig, da es meisten nur geradeaus geht und nicht so viel halligalli nebenher ist. Aber was solls, man will ja einfach nur "in Ruhe" Laufen. Zusätzlich zu den 10km gibt es noch ein Staffellauf von 5x2km, wo sich die kleinen Kids ausprobieren können. Das ist immer ganz süß anzusehen, wie tapfer und auch k.o. sie mit ihrem Staffel ihre Meter meistern.

Nachdem ich mir ja nun die neuen Schuhe gekauft habe und gestern noch ein kleines Training absolviert habe, lief es ganz gut. Außer das ich dann zwischendrin dachte, "son Mist, wiso bin ich nur so warm angezogen" und "wie schaff ich eigendlich immer einen Marathon" Naja, so geht die Zeit dann auch rum mit cooler Mucke am Ohr und nachdem ich dann beschlossen hatte, es ist nich schlimm, wenn ich mehr wie eine Stunde brauche, war ich echt glücklich, als ich im Ziel dann sah, das ich es in 00:58:10 geschafft habe.

0

2007

2007 bin ich auch mitgelaufen, das Wetter war dem heutigem sehr ähnlich. Wie du fand ich die Strecke doch recht eintönig, aber es ist ein schöner Anblick, wenn das Rathaus Spandau auftaucht, da kommt dann wieder Leben in die Beine.
Schön, daß du so gut durch gekommen bist und Glückwunsch zur Zielzeit.

LdS

Kennst du Dieter Nuhr?
"Wenn man keine Ahnung hat: Einfach mal Fresse halten"

Lauf der Sympathie jährt sich am 15. März zum 20. Mal – Von Falkensee nach Spandau - ein kurzer geschichtlicher Abriss

Pressemitteilung vom 28. Januar 2009

Wenn am 15. März 2009 erstmals über 3.500 Läufer und Läuferinnen am Start über die 10 km von Falkensee nach Spandau stehen, werden nur die wenigsten sich den großen historischen Moment des Jahres 1990 in Erinnerung rufen: Die Grenze vom Havelland zur havelländischen Hauptstadt Spandau war kein eiserner Vorhang mehr, von Normalität war jedoch auch noch lange keine Rede. Die Veranstalter vom VfV Spandau mussten komplette Teilnehmerlisten bei den Grenzbehörden hinterlegen, damit die Läufer ohne Ausweiskontrolle nach Falkensee „einreisen“ und genauso ungehindert die kurz zuvor geöffnete Verbindung über die Falkenseer Chaussee nutzen konnten. Ein Zeitzeuge vom VfV Spandau erinnert sich: „Für viele Läufer aus Spandau war der Lauf der Sympathieder erste Kontakt mit den Sportlern von „drüben“, ungläubige Gesichter bei der Tatsache, dass die Läufer keinerlei Grenzkontrollen über sich ergehen lassen mussten und die Unsicherheit, ob dieser erste innerdeutsche Lauf überhaupt stattfinden würde, waren die Hauptgedanken der Organisatoren.“

Laus über die Leber gelaufen?

Nelasfantasie hat sich zwar recht salopp ausgedrückt, aber eine Unwahrheit kann ich nicht entdecken.
Ich hoffe du hast heute nur einen schlechten Tag und bist eigentlich ganz nett.

Wer lesen kann ...

Wer lesen kann ist klar im Vorteil!

Ok..

..die Jahreszahl ist falsch, aber so eine heftige Reaktion " Fresse halten ", auf so einer Banalität finde ich schon hart an der Grenze und bin ich zum Glück hier in diesem Forum nicht gewöhnt.

es gibt eben Dinge,

da verstehen Ossis keinen Spaß. Aber das wiederum werden Wessis nie verstehen. Das habe ich nach 12 Jahren im Westen nun so langsam erkennen müssen - Erklären ist zwecklos. Erklär mal 'nem Blinden, was Blau ist.
Ist nicht böse gemeint und nicht gegen die Wessis gerichtet. Es ist einfach so.

capri: ich versteh Dich (glaub ich).

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links