Benutzerbild von Nicolsche

Im Oktober letzten Jahres begann der Plan zu reifen. Im November habe ich mich angemeldet, nachdem ich mich mit einer Freundin kurzgeschlossen hatte. Bisher habe ich es kaum jemandem so richtig erzählt, aber jetzt wird es ernst.

Ich habe mich für den HM in Hannover angemeldet.

Es wird mein erster und wahrscheinlich nicht mein letzter. Ich freue mich drauf, habe aber auch großen Respekt, denn so lange bin ich noch nie gelaufen.

Und um zum Titel zurückzukommen. Heute war mein letzter Lauf ohne Trainingsplan! Mein Ziel ist klar vorgegeben, ich möchte mit einem Lächeln ins Ziel laufen. Aber ich möchte auch mit meiner Leitstung zufrieden sein. Dazu gehört dann doch ein Plan. Einen 10er kann man mit zwei- bis dreimaligem Laufen in der Woche gut finishen. aber ein HM? Mit Inlinern bin ich die Strecke schon mehrmals gelaufen, auch einen Marathon. Doch ist das was anderes.

Und so habe ich mir einen Plan gesucht. Er geht auf ankommen. Drei Mal Training pro Woche, dazu meine Stabi-Übungen. Ich denke, damit sollte es gehen.

Auf jeden Fall freue ich mich, viele von Euch beim Lauf und auf der Pasta-Party am Abend vorher zu treffen. In 10 Wochen ist bereits alles vorbei. Ich bin gespannt und freue mich!

0

Welchen Plan hast du?

Schönes Vorhaben, mach das!!! Ich drück dir ganz fest die Daumen, die Zielsetzung ist gut, und ich denke, das packst du locker. Der Erste ist immer was Besonderes!

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

cooooooool :-)

Werde da wohl auch den Halben laufen. Freue mich auf Dich!

Tame:-)
BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

Der erste und der letzte?

Das erinnert mich an meinen ersten Plan für einen HM. Mach erst mal - es wird toll! Ganz sicher. Und mach das locker - wer Marathon mit Inlinern schafft, der kann auch HM laufen!

Ich kenn eine Speedskaterin, die am Samstag Inliner-Marathon gefahren und am Sonntag Marathon gelaufen ist - und beides super!

Auf geht's.

Ich hoffe, auch, das das schon wird.

@strider: Ich habe mir den Plan von Runnersworld genommen, der schien mir zu meinem derzeitigen Traininsstand zu passen.

@Tame: Schon, dass wir uns dort treffen. Ich freu mich nach der Winterpause (für mich Wettkampfpause) auf Euch.

@fazerBS: Nein, nicht der erste und der letzte. Der nächste ist auch schon gemeldet.

Gruß Nicole

das mit den trainingsplänen

hab ich noch nicht so richtig verstanden. naja zumindest wenn es nur ums ankommen geht in einer halbwegs zufriedenstellenden zeit. Bei nem Marathon leuchtet mir das noch eher ein, 42km sind doch n gutes stück.
Aber warum reicht es nicht, wenn man im Training zu Hause die 21km oder etwas mehr locker durchhält? Sind da nicht auch noch ein paar Reserven übrig um im WK noch ein Quäntchen mehr rauszuholen? Ich mein, wenn ich das ohne Probleme zu Hause schaffe, warum solls dann nicht auch für nen WK reichen?
Klar, wenns natürlich dann mal um Zeitvorgaben geht, die man erreichen oder verbessern möchte, erscheint mir das sinnvoll.

Gruß, Tom


Nur Puffin schenkt mir die Kraft und Ausdauer die ich brauche!

GENAU,

mit einem lächeln ins ziel, so soll es sein, und nicht anders. ich habe NIE trainniert, bin absolut undizipliniert, bin erst 2 hm gelaufen, den letzten in duisburg mit 1:53:26, 33 sekunden schneller als im jahr davor. siehste, geht, weil....mein ziel ist grundsätzlich das ziel, es soll einfach spass machen. dieses jahr wieder in duisburg, wieder NULL trainniert, laufe wie ich lust hab, und wenn ich über 2 stunden brauche, was solls, wir sind doch spassläufer, und über 21 km sind ja auch nicht wenig.
ich bin mir sicher du machst das richtig gut, hör auf deinen körper, und denk an den spass dabei, daumen sind gedrückt, gruß lukas

Großartig!

Ein tolles Ziel! Ich wünsch dir viel Spaß beim Laufen nach Plan und freu mich auf die Pastaparty!

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Dann mal los....

...viel Spaß & Erfolg!

Das packst Du!
Wie wärs mit einem Trainingsläufchen zwischen GrünDo und OsterMo?

Schöne km und sonnige Grüße
Andrea

Guter Entschluss

Gratulation zum Entschluss für den HM. Ich denke, dass es goldrichtig ist sich zum 1.HM einen Plan zu nehmen. Somit kann man sich zumindest etwas an anderen Erfahrungen orientieren, um nicht zu wenig oder gar zu viel zu machen.
Ich habe den Trainingsplan von Laufcampus für 2:30 genommen und bin damit super gefahren.
Wir sehen uns auf jeden Fall zur Pastaparty und im Anschluss zur Nachlaufwurst!

bimi-66
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Dank Euch allen

für den Zuspruch.

Fürmich ist der Plan wichtig. So weiß ich wenigstens, auf was ich mich vorbereite.

@ Freibürgerin: Der Trainigslauf ist gebucht!

Gruß Nicole

Super Plan

Für den ersten HM ist ein Plan schon gut....viel Spaß dabei

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links