Benutzerbild von hamburgmann

Und wieder stand Öjendorf und wieder mit Halbmarathon auf dem Programm.
Und heute sogar mit schönem mildem Wetter. Rekordwetter?
Nein da war auf jeden Fall nicht geplant , die Bestzeit soll erst beim HM in Berlin fallen.
Also schön losgelegt. Diesmal waren wieder zwei sehr gute Läufer dabei die ich auch bald aus den Augen verloren habe.
Hatte diesmal kein störendes Equipment wie rutschende Kompressionssocken oder rutschende Knieschoner dabei. Konnte also leicht bekleidet schön loslegen.
Schon bald war klar das ich vermutlich schneller als die letzten beide Male sein würde.
Gebremst hat mich dann der MP 3 Player dessen Kabel sich mal wieder verheddert hatte. Aber es hat sich gelohnt diesen zu entwirren denn mit Musik ging es noch schneller.
In der letzten von 6 Runden nochmal die Zähne zusammengebissen war dann sehr überrascht das ich mit 1 Std 36 Min und 41 Sekunden durchs Ziel gestolpert bin.
Dachte eigentlich das meine Bestzeit noch 7 Sekunden schneller war.
Umso überraschender war ich als ich zu Hause alte Urkunden gesichtet hatte das das jetzt meine neue Bestzeit war. Irre.
Und das nach 10 Jahren! Und nächsten Monat Berlin- stehe da natürlich etwas unter Erfolgsdruck aber man wird sehen.
Wer nicht in Berlin läuft MUSS im April nach Öjendorf. Immer einen schönen Lauf wert...
Aber das sage ich immer wenn ich hier gelaufen bin...

0

ich habe ein deja vú

Graz Halbmarathon 2008:
"... nochmal die Zähne zusammengebissen war dann sehr überrascht das ich mit 1 Std 36 Min und 41 Sekunden durchs Ziel gestolpert bin. ..."

Finde ich extrem lässig, dass auch andere HM-Probanden sekundentechnisch exakt die selben Glücksgefühle erleben wie man selbst!

Aber nochmals Glückwunsch, ich finde das ist eine seeeeehr gute Zeit! :-)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links