Benutzerbild von stolzing82

Hallo liebe Jogmapper,
bin wieder da.
Nachdem ich für meine Verhältnisse in Wien einen tollen HM hingelegt habe, habe ich am Tag darauf noch ein paar Intervalle im Prater gelaufen. Ich merkte aber schon, dass bei der Spitzenbelastung mein Magen zwickte. Das Ende vom Lied war eine handfeste Gastroenteritis. Und die Folge war, dass ich 3 Tage nicht laufen konnte. Meine Kraft hat gerade noch zum Arbeiten gereicht. Fürs Laufen war keine Power mehr da. Aber heute Abend habe ich es wieder gewagt und es war sensationell schön. Ich habe mich durch die 12 Grad in Frankfurt verleiten lassen in kurzer Hose zu laufen. Es ist aber ganz schnell relativ kalt geworden. Es ging dann schon noch mit den Beinen, aber Handschuhe hätte ich vertragen können. Nach der Pause war ich in einer sehr guten körperlichen Verfassung und konnte bei hohen Grundtempo sogar noch bei den Brückenaufstiegen beschleunigen. Das hat wahnsinnigen Spaß gemacht. Da weiss man einfach was einem bei einer Laufpause gefehlt hat.
Übernächstes Wochenende habe ich vor den "schnellen Zehner" in Niederrodenbach mitzulaufen. Läuft jemand mit?

Stolzing82

0

Google Links