Benutzerbild von biggi123

Ich habs grade gefunden rein zufällig als ich nach Laufwegen in Damüls suchte.......

Der typische Marathonläufer...

Du erkennst, du bist ein/e Langstreckenläufer/in, wenn…

…dich jemand fragt, wie lange dein heutiges Training sein wird, und du antwortest: Zwei bis drei Stunden!
…du nach 2h28’30″ vor der Haustür ankommst und noch drei Runden um den Häuserblock drehst, um das 2h30′ Training korrekt absolviert zu haben.
…du “20 Kilometer” und “lockeres Training” in demselben Satz verwendest.
…dich beim Training jemand überholt und du dir einredest: Der macht wohl nur 10 Kilometer.
…dein Training dadurch begrenzt ist, wieviel Zeit du hast, und nicht wie weit du zu laufen im Stande bist.
…du nachts, um auf die Toilette zu kommen, nicht die Flur- sondern die Stirnlampe anmachst.
…du im Sommer bei einsetzendem Regen jubilierst und spontan deinen Trainingslauf verlängerst.
…du beim Wort “Asphalt” an ein notwendiges Übel denkst, welches die angenehmen Naturwege verbindet.
…sich deine Frau/dein Mann keine Sorgen um dich zu machen braucht, wenn es zwei Stunden her ist, seit du das Haus zum Joggen verlassen hast.
…dir keiner mehr glaubt, wenn du “nie wieder” sagst.
…du an einem 10-Kilometer-Lauf teilnimmst, um deine Grundschnelligkeit zu verbessern.
...dich jemand nach deinem nächsten Rennen fragt und du sagst, "Och, nur ein Halbmarathon..."
…dich deine Arbeitskollegen nicht fragen, wo du den nächsten Urlaub verbringst, sondern welches der nächste Marathon ist, an dem du teilnimmst.
…dich deine Arbeitskollegen nicht fragen, ob du am Wochenende laufen gehst, sondern wo und wie weit.
…du weniger als 3% Körperfett hast.
…du ein halbes Pfund Spaghetti verdrückst und nach einer Stunde wieder Hunger hast.
…du ein Stück deiner Lieblingstorte ablehnst, weil du in einer Stunde zu einem Trainingslauf aufbrechen willst.
…du dir auf der Autobahn beim Anblick der Distanzangaben überlegst, wie lange du für diese Strecken zu Fuss bräuchtest.
…du die Wahl deines nächsten Ferienortes davon abhängig machst, wo ein schöner Lauf stattfindet.
…du mit deiner Familie einen Nationalpark besuchst, entdeckst, dass zwischen eurem momentanen Standort und dem nächsten Ort, den ihr besuchen wollt, zwar 75 Kilometer mit dem Auto, aber nur 20 Kilometer zu Fuss liegen, und denkst: Hmmm…
…wichtige Arbeiten im Haushalt nur in Erholungswochen erledigt werden.
…du dir einen ganzen Marathon im TV ansehen kannst ohne dich zu langweilen.
…deine Uhr teurer und komplizierter ist als dein Auto.
...du deine Laufschuhe öfter wechselst als deine Autoreifen.
…deine Kinder ein Lieblings-Elektrolytgetränk und einen Lieblings-Energieriegel haben.

…du diese Seite liest und dich wunderst, warum das komisch sein soll.

4.90909
Gesamtwertung: 4.9 (11 Wertungen)

stimmt

"…dich deine Arbeitskollegen nicht fragen, wo du den nächsten Urlaub verbringst, sondern welches der nächste Marathon ist, an dem du teilnimmst."

ist mir gestern passiert.^^

:-) stimmt !!!

jaja - da erkenne ich einige Passagen aus den Diskussionen mit der eigenen Familie. Auch wenn ich noch nicht zu den M-Läufern gehöre.

hihi

das mit dem halben Pfund Spaghetti kenn ich!!

laufend laufen
Meine Fanpage

Nie wieder...

das kenn ich auch. Habe ich beim letzten Marathon schon ab km 26 gedacht - beim Einlaufen ins Stadion war es natürlich wieder vergessen.

ROFL

Oh gott .... ich musste nach dem Lesen feststellen,dass ich ein Langstreckenläufer geworden bin.Welch schleichender Prozess. Eigentlich wollte ich nur Joggen.

Danke ! Habe super gelacht .... ja ja der Spiegel vorm Gesicht.

mschlt


Das war wirklich zum Schmunzeln...

vor allem, weil ich schon oft auf der Autobahn, bei dem Schild 1000 m bis zur nächsten Abfahrt, gedacht habe, dass ich dafür 6 Minuten brauche.....

Gruß Baduh

Hhahahahaha ..... wie schön

Hhahahahaha ..... wie schön ...und ich dachte ich erkenn mich nur wieder in einigen Passagen....schön das es Euch auch so ergeht ;-) ...

Und weiter gehts ....

Die 3 Runden um den

Die 3 Runden um den Häuserblock kommen mir bekannt vor... bei mir ist das, 45-60sek. zurücklaufen und dann nochmal Richtung Wohnung. Das lustigste ist wie die Leute mich ankucken, die werden denken, mein Training besteht aus 400-500 Metern...

Die große Portion Spaghetti und 1 Stunde später wieder was essen... die teure Uhr... einige Sachen kommen mir sehr bekannt vor, auch wenn ich sehr viel weniger als Marathonis trainiere.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links