Benutzerbild von fetterrun

shit, schon wieder starke Schmerzen in der Nacht von Sonntag auf Montag (22./23.02) im Iliosakralgelenk bekommen, konnte mich nicht mehr bücken, beugen, drehen, gehen, stehen, aufstehen, nur stabile seitenlage war angesagt.
Heilpraktikerin machte mich auf meine Meridiane aufmerksam, sollte Punkte an der linken Schläfe drücken. Sanfte Behandlung, nicht wie die Cortison oder Sonstwasfürchemiehammerspritzen beim Orthopäden, die ich aber nachher, als ich wieder schmerzfrei ins Leben zurückgekehrt bin, dennoch zu schätzen wußte.
Als nach über einer Woche der Schmerz sich wieder bemerkbar machte, erinnerte ich mich an den Rat der Heilpraktikerin, drückte die linke Schläfenpunkte und siehe da, unglaublich, ich war beschwerdefrei.

0

Das ist ja sehr interessant,

Das ist ja sehr interessant, ich habe das selbe Problem. Hattest du die Schmerzen eher links oder rechts. Oder muß man da immer die linke Schläfe drücken?

LG Thorsten

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links