Benutzerbild von stewi65

Vor 10 Tagen stellten sich plötzlich ziemlich starke Schmerzen am unteren Schienbein links ein, die sich bei jedem Schritt, auch beim Gehen, bemerkbar machten. Nach dem, was ich aus dem www in Erfahrung bringen konnte, muss es sich um ein „Schienbeinkantensyndrom“ gehandelt haben (Sehnenentzündung/Knochenhautreizung durch Überlastung). Von wochenlanger Therapie und Laufpause war da die Rede – super. Das erste Zwicken trat nach dem Halbmarathon am 21.02. auf, war aber am nächsten Tag wieder weg. Nach dem langen Lauf eine Woche später wurde es dann aber richtig schmerzhaft. Habe dann 4 Tage Laufpause eingelegt, mit Voltaren geschmiert und bin am letzten Wochenende trotzdem 35 Km mit Schmerzen, die auszuhalten waren, gelaufen. Eine Gratwanderung und ein großes Risiko, das ich damit eingegangen bin – ganz schön unvernünftig. Nach einem Tag Pause lief es am Montag überhaupt nicht gut: Stärkere Schmerzen bei jedem Schritt, total verkrampfter Laufstil und am Ende ziemlich frustriert. Ist jetzt der HH-Marathon gefährdet? An den Hochbrückenlauf am 22.03. mochte ich schon gar nicht mehr denken. Hab’ mich dann entschlossen, am nächsten Tag zum Arzt zugehen. Helfen konnte der mir auch nicht, riet mir aber, einen Orthopäden/Sportarzt aufzusuchen, um einen Ermüdungsbruch auszuschließen. Gut, warte noch ab und gehe nächste Woche zum Orthopäden, wenn die Beschwerden so bleiben.
Gestern dann wieder gelaufen, von meiner Frau nur Unverständnis und Kopfschütteln geerntet, aber ich hatte tagsüber schon das Gefühl, dass die Schmerzen rückläufig waren. Und, als wäre ein Wunder geschehen, die Schmerzen waren weg, nur ein leichtes Ziehen war noch zu spüren. Was für ein tolles Gefühl, wenn nichts mehr weh tut!
Werde jetzt noch mit jeweils einen Tag Pause weitermachen, damit ich am 22.03. am Hochbrückenlauf teilnehmen kann (29,8 Km, guter Testlauf für HH).
Und die Frage nach der Vernunft interessiert jetzt im Moment nicht mehr.

0

Es wäre super, wenn..

...es mit dem Hochbrückenlauf klappen würde. Ich komme auch und hatte die Hoffnung auf ein kühles Weissbier mit ein paar Jogmappern. Wir sind ja schon, ohne es zu wissen, 'nen HM zusammen gelaufen. Trotzdem. Sei vorsichtig.

Gute Besserung
Haderlomp

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links