Benutzerbild von kniescheibe

Hallo zusammen,
so die nächsten Tage trainiere ich meine Oberarme. Bin am Montag so richtig fies umgeknickt. Habe mir kurz überlegt ob ich im Wald sitzen bleibe bis der nächste Förster kommt, aber das Risiko, dass so ein alter Waldschrat kommt, war mir dann doch zu groß. Bin die 1,5 km nach Hause gelaufen (gehen ging gar nicht!) und habe mich dann entschlossen den Fuß röntgen zu lassen. Eines der 3 Bänder im Außenfuß ist gerissen, mit einem kleinen Knochenstückchen dran. Krückenlaufen ist echt ne´Herausforderung. Ich versuche im Moment dem Ganzen etwas Positives abzugewinnen. Fällt zwar schwer, aber jammern hilft mir jetzt auch nicht weiter. Der HM Ende April ist abgehakt. Ich bin froh, dass ich den Alltag mit den zwei Mädels organisiert bekomme. Melde mich hoffentlich in 4-5 Wochen zurück.
Bleibt alle gesund und munter. Gruß aus Bonn, Kniescheibe

0

Schnelle Heilung!

Ich wünsche Dir schnelle Heilung!!! Und spätestens im Herbst kannst du dann beim HM deine gut trainierten Oberarme in Siegerpose werfen, wenn du durchs Ziel läufst!!!

Gruppenduell BORN vs. Ruhr
Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos!

Hallo crema,

von dir habe ich genau einen solchen Satz erwartet. Kurz, knapp und lustig. Danke, Kniescheibe

Du schaffst das

Hallo Leidensgenossin,

bei mir haben letzts Jahr die Sehnen im Knie aufgegeben. Auch gut 6 Wochen vor einem Rennen.
Auch wenn's wehtut und die Kinder nicht verstehen, dass Papa nicht so mit ihnen spielt wie vor ein paar Stunden noch, es wird wieder!
Mach aber bitte nicht den Fehler zu früh und zu schnell wieder anzufangen.
Ich hab', ohne OP, nach 6 Wochen wieder begonnen zu laufen und wollte schnell wieder meine alte Form finden. Zu schnell. Das Ergebniss waren noch mal 5 Wochen Pause.
Aber jetzt ist's wieder gut und ich konnte auch schon 2 HM's laufen. Im Sommer bist Du sicher wieder an der Startline!

Hallo Rellielli,

danke für die guten Wünsche. Die Kids sind fast 5 und 7 und somit bestens geeignet um der keifenden Mutter (=schlechtgelaunt, weil sie ja nicht laufen kann!!) alles anzureichen. Bis nachmittags klappt das meistens ganz gut, abends streiken sie dann. Aber dann kommt ja mein Liebster nach Hause und er wird gescheucht. Meine Eltern gehen einkaufen, meine Nachbarin kommt zum Putzen, die Große kommt alleine aus der Schule, die Kleine wird von einer anderen Mutter gebracht. Alles super, mir könnte es nicht besser gehen ;-). Das gut ausgebaute soziale Netz greift bestens.
Also lt. Krankenhaus und anschließender Meinung meines Orthopäden (zum Glück ein Familienmitglied, d.h. Spezialbehandlung und keine Wartezeit in der Praxis) ist das nichts kompliziertes und wird auch wieder ganz heilen, ohne Folgeschäden. Ich bin guter Dinge, aber es ist auch erst 3 Tage her. Nächste Woche ist dann warscheinlich die erste Aufmunterung fälllig, wenn ich vom Frustessen die ersten 2 kg + mit mir rumschleppe. Ich laufe doch, um essen zu können :-)
Gruß, Kniescheibe

Hallo ulsaba,

ich denke ich bin da ganz vernüftig. Ob ich jetzt 5 oder 6 Wochen Pause mache ist wirklich egal. Ich werde da kein Risiko eingehen und langsam wieder anfangen. Was mich allerdings am meisten ärgert ist, das ich letzte Woche endlich einen Stufentest an der Sporthochschule Köln gemacht habe und nun einen 1a Trainingsplan hier liegen habe!!! Bin dann am Sonntag brav meine 2 h in 6,30 er Tempo gelaufen. Am Montag dann den nächsten 60 Min. Schneckenlauf und dabei ist es passiert! Wäre ich mein gewohntes Tempo gelaufen und hätte ich nicht dauernd auf meine Pulsuhr geschaut, dann wäre das bestimmt nicht passiert. Grrr....
Danke auch an Dich für die Aufmunterung.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links