Dies ist mein erster Blogeintrag, mal sehen ob er lesbar wird.
Der erste Lauf nach Karneval, gar nicht so einfach, aber die Sonne entschädigt für jedes nachträglich quälende Bier. Den Beinen musste erst mal wieder erklärt werden, dass mehr als schunkeln geht :-), nach ca. 4km hatten diese es begriffen! Ab da ging es im lockeren Schnitt von 5min/km über die Felder von Langenfeld Richtung Rheindorf und wieder zurück Richtung Heimat. Nach knapp 15km war die gestoppte Zeit 1h:17min, nicht schlecht für "Lauf 1" nach Karneval. Ab jetzt wird der Droge Alkohol erst mal entsagt, ich hoffe die Zeit beim nächsten Wettkampf wird mich dafür entschädigen :-).

Viel Spaß allen gleichgesinnten bei Eurem ersten Lauf nach Karneval,

der Rheindorfer

3.5
Gesamtwertung: 3.5 (2 Wertungen)

Jippieyeah, Karneval!

Genau das hatte ich heute auch hinter mir. Heute morgen um halb acht 11,5km zur Arbeit...normalerweise ist das immer so ne Sache von ner Stunde, heute 10 Minuten länger. Ich fühlte mich wie ein Zombie. Der Alkohol, der böse Formvernichter, setzte mir bis früh in den Veilchendienstag zu.
Nachmittags ging es dann zurück nach Hause schon wesentlich besser, die Luft am Rhein war angenehm frühlingshaft.
Ergebnis: Hinweg schlechteste Zeit, Rückweg beste Zeit ever auf dieser Strecke. Verrückt.
Naja, für den Hinweg werde ich nun erstmal den Nubbel büßen lassen.

Ex-Pappnasengrüße aus der schönsten Stadt am Rhing,
Sky

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links