Benutzerbild von Arwen1966

Bin im Moment gar nicht zufrieden mit mir....
Irgendwie läuft es zur Zeit gar nicht rund (war gar nicht beabsichtigt, diese platte Anspielung :-)), durch die ziemlich niedrigen Temperaturen und eine ziemlich derbe Erkältung habe ich mich Anfang des Jahres abschrecken lassen und bin nur ganz langsam ins neue Jahr gestartet, bin nicht über 1 - 2 mal die Woche Laufen gekommen.

Naja, und wenn ich dann gelaufen bin, dann eher mit Bleifüssen oder wie durch Watte, dabei habe ich nicht den Eindruck, dass ich zu viel trainiert habe und dadurch irgendwie in ein "Lustloch" gefallen bin (eher im Gegenteil!!!).

Habe sogar schon daran gedacht, mal beim Arzt meine Blutwerte durchchecken zu lassen, ob's vielleicht daran liegt (man ist ja immer auf der Suche nach irgendwelchen Entschuldigungen :-))

Bin gestern das erste Mal seit langem wieder mehr als 10 km gelaufen - knapp 12,5 -, und obwohl langsamer nicht wirklich leichtfüssig - gibt es vielleicht jemanden aus der Läufergemeinde, die/der ähnliche Erfahrungen gemacht hat und mir noch eine Erklärung anbieten könnte???

Naja, wird bestimmt auch wieder besser, morgen ist ein neuer Tag mit dem festen Vorsatz, wieder etwas regelmäßiger - sprich morgen abend! - zu laufen.....

0

Manchmal...

...hat man solche Phasen. Ich laufe nun seit 2006, und letztes Jahr war meine dritte Laufsaison. Da ging dann plötzlich gar nichts mehr. Nachdem ich in der Saison davor meine Kilometerzeit auf unter 6:00 Minuten schrauben konnte, war ich froh, wenn ich letztes Jahr 6:45 schaffte. Mehr Training brachte auch nichts, eher das Gegenteil war der Fall. Also habe ich nach dem desaströsen HM in Kiel (2 Stunden 30 Minuten) im September 2008 erst einmal die Laufschuhe in die Ecke geworfen.

Nach unserem Umzug nach Bad Salzuflen habe ich Mitte November wieder mit dem Training begonnen, und siehe da: es klappt wieder. Meine Kilometerzeit nähert sich wieder der 6-Minuten-Marke, und nebenbei schwimme ich auch noch eine persönliche Bestleistung nach der anderen. Was ich jetzt anders mache, kann ich Dir leider auch nicht sagen...

Also Kopf hoch: es wird schon wieder...

Alles Gute wünscht

Kolumbus

Hallo auch,

... geht mir gerade genauso. Erst mit ner Erkältung im neuen Jahr gestartet, kurze Pause und Lauftraining unregelmässig und kürzere Strecken ... und jetzt bin ich dabei wieder die Regelmässigkeit von 3-4 Läufe rein zu bekommen, aber es läuft nicht so gut. Jeder Lauf ist irgendwie mühsam und das Gefühl sich dabei super zu fühlen kommt auch nicht auf ... Naja, ich denke da müssen wir einfach durch! weitermachen und der Erfolg kommt wieder!
Viele Grüße

Hallo Arwen, mir ging es bis

Hallo Arwen,
mir ging es bis vor kurzem noch genauso! Mein Tiefpunkt ist inzwischen zwei Wochen her.
Ich musste mir da halt leider eingestehen, dass ich jetzt vielleicht mal meine Erwartungen etwas runterschrauben sollte und langsam wieder nach oben kommen muss.
Seither läuft es wieder um einiges besser! Eben wirklich: nur die kleine Runde und auch nicht auf die Zeit achten! Und siehe da: es funktioniert - und meine Zeiten haben sich auch ganz gut gemacht, bin fast wieder auf meinem Standard :-)

Fazit: ist wohl auch eine Frage der Einstellung....
Viel Erfolg!!

Da bin ich ja froh das ich

Da bin ich ja froh das ich nicht alleine bin !!!!!
Mir geht es seid einiger Zeit auch so,nur das ich nicht krank war.Vielleicht setzt man sich zu sehr unter Druck,sollte vielleicht ein Tief akzeptieren!Habe mir heute ein neues Paar Laufschuhe gegönnt und hoffe das die schweren Beine verschwinden und das die Lauflust wieder kommt!!!Hoffe Du findest auch wieder zu Deiner Lauflust zurück und wir hören von super Läufen von Dir.Bis dahin Kopf hoch Du bist nicht allein!!!

Danke für's Aufmuntern :-)

Hallo Ihr,

erst mal vielen Dank für's "Mitfühlen" und Aufmuntern, hilft ja schon wenn man hört, dass es anderen ähnlich gegangen ist und vor allem dass diese Phase auf wieder vorbei geht!!!!!

Hatte mir auch schon, wie von sannschein vorgeschlagen, vorgenommen, einfach mal ohne den Blick auf die Uhr langsamer loszulaufen, dafür vielleicht ein paar km mehr und ganz entspannt das Laufen durch den Wald genießen. Muss ja nicht immer meine persönliche Bestzeit unterbieten! (Naja, vielleicht im nächsten Monat :-))

Aber ihr habt schon Recht, einfach mal die Sache gelassen angehen und sich nicht unter Druck setzen, dann verschwinden die Bleifüsse bestimmt von alleine....

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links