Hallo,

am Samstag, am späten Nachmittag, wollte ich auch mal mit Intervalltraining
anfangen. Was bietet sich besser an, als der Sportplatz im Nachbardorf.
So gegen 17:00 Uhr werden Fußballer ihren Sieg oder Niederlage ja
fertig gejammert oder gefeiert haben. Hund sollte auch gleich mit,
also gings los. Angekommen doch noch irgendwelche Leute da.
Naja, die Zeit für eine Runde war auch schon mal viel besser aber es ist der Anfang. 6 x 400 m abgespult.
Ein bißchen komisch war mir trotzdem. Was hat uns unser Sportlehrer
hier rumgescheucht und vor allen Dingen die gefürchteten 2000 m - LK.
Und jetzt laufe ich viel mehr und freiwillig.

Abends war dann noch Karneval. Da wurde ich gleich angesprochen, ob
der Wald für mich nicht mehr groß genug ist und ich jetzt noch
auf dem Sportplatz rumrennen muß.
Wir haben Deinen Hund erkannt!!!

0

entweder Du bist

mit Maske gelaufen, oder warst lange nicht beim Friseur?!

Alex

locker bleiben:-)

Du warst wohl zu schnell so konnten sie nur Deinen Hund erkennen ;-)

Wie war den die Ansprache......Karneval lustig oder Ernst ?
Immer locker bleiben....soll doch spaß machen oder!!!


miles and more

Hund erkannt

Hi Ruski

Zumindest wirst Du noch von deinen Bekannten angsprochen.
Bei mir ist es oft so, daß nur noch der Hund herzlich begrüßt wird. Der nimmt sich ja auch die Zeit, in Erwartung auf irgendetwas Fressbares.
Dein Hund macht schnelle Intervalle mit ?
Mein vierbeiniger Kumpel fährt mir sofort zwischen die Beine wenn`s zu schnell für ihn wird.

Gruß Fjerler

Karneval

a href="http://www.jogmap.de" >

Natürlich war es lustig. Ja und mein Hund (Schäferhündin)
ist hier im Dorf überall bekannt. Zu schnell war ich nicht,eher der Hund
zu langsam.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links