Benutzerbild von WWConny

...antwortete WWGatte, als ich Ihn fragte, was DAS denn sei. DAS lag auf meinem Teller, war gelblich bis grün und gut gerührt. Es enthielt Porree, Erbsen, Zuckerschoten und Reis mit einer undefinierbaren Soße. Zum Fürchten sah es aus. Das sagte ich meinem Lieblingsgatten allerdings nicht, denn auch er war taktvoll genug, mir nicht zu sagen, wie ICH aussah! Ich kam gerade vom Laufen.

Eigentlich sollte es nur meine mittlere Hausrunde werden. Die ist achteinhalb Kilometer lang. Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste. So dachte ich zumindest noch beim Loslaufen. Denn nachdem mich am Freitag wiedermal ein Infekt der Kategorie „kurz und heftig“ ereilte, am Samstag vormittag ich dann noch ziemlich wackelich auf den Beinen war, am Samstag abend ich am liebsten schon 'ne kleine Runde gerannt wäre – wovon WWGatte und ein klitzekleiner Rest eigener Vernunft mich dann doch abhielten - musste ich heute RAUS! Halb elf nach dem Frühstück ging‘s los.

Mal wieder mit Musik auf den Ohren (3doors down) wollte ich bei wunderbar verhangenem Himmel und für mich äußerst angenehmen 8°C gemütlich eine Runde drehen. Aber nachdem es dann so langsam anfing zu regnen, der Regen immer stärker wurde und meine Lauflaune immer besser, konnte ich nicht anders, als noch ein Schleifchen dranzuhängen. Hach war das schön! Am Ende war ich reichlich 16 km gelaufen, tropfnass, und 10 (!) Minuten schneller als auf derselben Strecke Ende November.

Zu Hause angekommen und warmgeduscht betrete ich mit dem mir eigenen Nach-Lauf-Hunger das Esszimmer und sehe ES. Siehe oben. Geschmeckt hat‘s trotzdem.

PS: Rein zufällig wars auch noch mein 100. Lauf. Bei Jogmap und überhaupt. Sehr würdig!

0

Wir nennen das

Gemuese-Risotto-Schlamm. Gehoert zu meinen Lieblings-Essen. Mjam!

Scheint ja ein supertoller, entspannter Lauf gewesen zu sein. :) Hoert sich richtig gut an. :) Vor allem das 10 Minuten schneller ist saugut! :)

Ich schaetze, die Saison kann kommen, wa?! :)

Mitfreu-Gruesse
s:)

--
"As long as you keep making RFM (Relentless Forward Motion), you will finish." - Stacey Page
Gruppenduell BORN vs RUHR
Wir sind BORN. Verstand ist zwecklos.

Ohne Pferd?

Na, da wären mir auch Zweifel gekommen, vor allem, da Du ja sonst in komplette Schäfchen beissen möchtest :-D

Du musst Deinen WWGatten unbedingt dahin erziehen, dass in so eine "Gemüse"-Pfanne mindestens ein ganzes halbes Pferd gehört...

WARNUNG: Dieser Blog-Beitrag enthält Vexillum!

ich arbeite dran...

..habe allerdings nicht viel Hoffnung, dass WWGatte sich von mir erziehen lässt.

Vielleicht

hilft da nur umgekehrte Psychologie? "Liebling, bitte bitte bitte, komm ja nicht auf die Idee, Deine Südamerikanische Köstlichkeit durch so etwas ordinäres wie Fleisch zu verwässern".

Oder was würde Schopenhauer empfehlen? "WWGatte, würdest Du nicht noch etwas Fleisch dem Essen hinzufügen?" "Wieso, schmeckt es Dir nicht?" und jetzt kommts: "Doch, gerade weil es mir schmeckt, bin ich der Ansicht, dass dies köstliche Mahl durch die Zugabe eines toten Tieres erst zur vollkommenen Kreation erhöht wird"

WARNUNG: Dieser Blog-Beitrag enthält Vexillum!

Taktik ist alles!

Ich werd schön die Klappe halten. Denn wenn ich erstmal anfange, an des Gatten Kochkunst rumzunörgeln (die im großen und ganzen nicht zu verachten ist!), wird mir die Höchststrafe auferlegt: selber kochen. Dann lieber fleischlos essen. Ist für mich das kleinere Übel.

Sodann

belassen wir es bei - frei zitiert - William Shakespeare: "Lieber den Mund halten und von allen für einen Narren gehalten zu werden, als den Mund aufzumachen und die letzten Zweifel zu beseitigen". Aber das ist ja schon fast wieder eine neue Form des Multi Level Marketings

WARNUNG: Dieser Blog-Beitrag enthält Vexillum!

Oh, mein Webbrowser....

Oh, mein Webbrowser....

WARNUNG: Dieser Blog-Beitrag enthält Vexillum!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links