Benutzerbild von Schalk

... dachte ich mir So! Letztens hatten wir so'n interessanten Blog bezüglich Wasser. Da fehlte irgendwie nur die Temperaturangabe. Ich hatte mich selbst geäußert, dass man im Winter selbst bei 20km nichts mitnehmen muß.
Bin heute Morgen im Winter mal grade so 9km gelaufen. Die Wasserflasche habe ich (natürlich) nicht mitgenommen - Geld leider auch nicht. Schon nach 5km habe ich mich gefragt, wieso ich so bescheuert sein kann die Kohle daheim zu lassen. ich war total durchgeschwitzt. Das Wasser lief mir nur so den Rücken runter. Einfach nur einen Schluck trinken.
Mußte an Marcuskrueger denken, der zwar Kohle mit hat, aber den M auch einfach mal so läuft. Bin selbst an zig Ständen vorbeigelaufen, bei denen man für kleines Geld 'ne Flasche Wasser bekommen hätte. Aber ich hab's durchgestanden!! Kam im Hotel an mit hochrotem Kopf - ganz gegen meine sonstige Gewohnheit.
Winter hieß allerdings 30°C und richtig Smog - in Bangkok.
Beim Sightseeing am Vortag kam es mir gar nicht so schlimm vor mit dem Smog, allerdings muß ich dann doch resümieren, dass man in Bangkok echt nicht Laufen muß. Die Temperaturen kann man mit leichten Klamotten und etwas Geld bewältigen. Eine Flasche (regular) Wasser gibts für 5-7Baht. Kaputt hat einen der Smog gemacht! Da merkt man erst richtig, wie es in den Straßen stinken kann.
Eigentlich wollte ich heute in Mahlsdorf 12,5km Wettkampf laufen, war nur halt 10:00 Ortszeit Berlin noch nicht hier. Aber das war so ähnlich, wie Wettkampf.
@Nezzwerker - hättest hier Deinen Wettkampf laufen können.
Gruß Schalk

0

Google Links