Benutzerbild von sarossi

Die Hexen treiben im Südwesten den Winter aus. Erfolgreich. 5 Grad über Null und Vogelgezwitscher lassen den Frühling erahnen.

Trotz Halsweh hält mich nichts mehr im Haus und ich mache die Halbzeit meines Sport Streak bis Ostern voll. Mit wenig Intensität … so von wegen Erkältung. Aber anderthalb Stunden an der frischen Luft sporteln tut sooo gut. Der aufgetaute Boden war richtig schön matschig und die Sonne verwöhnte mich mit ihren warmen Strahlen.

Eine gute Gelegenheit zu reflektieren, wie weit ich mit meinen guten Vorsätzen von Neujahr gekommen bin.

1. Fastenzeit von Fasching bis Ostern. Das heißt kein Wein und keine Naschereien zwischendrin.
-> Na ja, bis zur Halbzeit habe ich mich so 85% dran gehalten.

2. Auf Dienstreise soweit es Kundentermine zulassen Dinner Cancelling.
-> Jepp, hat geklappt. Dank Sauna.

3. Beim Auswärtsessen auf die Speisenqualität achten. Nix Frittiertes und keine Pasta in der Kantine. Insgesamt mehr Gemüse und “Sättigungsbeilagen“ weitestgehend weglassen.
-> Nun… so 75% dran gehalten.

4. Sport Streak. Mindestens 2500 Kilokalorien pro Woche sportlich verbraten.
-> Sport Streak gut durchgehalten und das ohne Schummeln. Die 2500 Kcal pro Woche habe ich dicke versportelt. Meist deutlich mehr. Da kann ich mir die Woche erkältungsbedingtes leichtes Schwächeln erlauben.

Und wie sieht es mit der Zielerreichung aus? 5 kg hätten nach der Halbzeit weg sein sollen. Es sind nur 3,5 kg. Und der Aufbau von Muskelmasse? Ist ein Märchen bei meinem derzeitigen Pensum.

Noch verabschiede ich mich nicht von meinem Ziel. Wenn der Frühling da ist, geht es wieder mehr raus. Und das ist effektiver als das Sportstudio. Aber auch wenn es nur in diesem Tempo weiter geht, bin ich recht zufrieden mit mir. Und meine innere Schweinehündin erstaunlicherweise auch. Schon wieder fast zu viel Harmonie.

3
Gesamtwertung: 3 (1 Bewertung)

Dran bleiben!!!! Weiter

Dran bleiben!!!! Weiter so!!!!

cool

Du hälst sehr gut durch!
Glückwunsch!
Beim Sporteln schaffe ich dies auch, aber was den Genuss angeht... Diese Fastenzeit wird auch dieses Jahr wieder ohne mich stattfinden, ich bin ganz schlecht beim Zurückhalten.

Gut gemacht und den Erfolg siehst du doch!
Mach ihn nicht an 1,5 kg fest.

Einen schönen Tag wünscht
Michaela

Hmm, von wegen des Genusses...

... so wie ich die Fastenzeit für mich gestalte ist noch genug Raum für Genuss. Ich bin wirklich keine Asketin.

Das sinnlose Herumnaschen, nur weil Schoki oder Erdnüsse in Griffnähe stehen, kostet etwas Willensstärke. Aber mal ehrlich. Die in Stressphasen zwischen die Zähne geschobene Tafel Schoki ist viel weniger Genuss, als das eine kleine Stück das zum Espresso nach dem Essen noch auf der Zunge zergeht.

Der Verzicht auf ein schönes Glas Wein ist allein problemlos, aber in Gesellschaft manches Mal schwieriger. So ein feiner Primitivo oder ein edler Barolo und dazu ein Stückchen Blauschimmelkäse in netter geselliger Genießerrunde... Das Gesamtkunstwerk macht es aus und fehlt mir schon ab und an. Ab Aschermittwoch wird auch das wieder für 6 Wochen auf nix, nada, null heruntergeschraubt. Die 6 Wochen haben Tradition. Da bin ich eisern.

Der 85%ige Verzicht der letzten 6 Wochen ist aber sehr gut durchhaltbar. Auf eine Apfelschorle umsteigen und wenn die gemütliche Stimmung einfach ein Glas Rotwein verlangt, nach einem Probiergläschen aufhören. Dann kann man wenigstens seinen Senf in die Weinexpertenrunde mit einbringen und mit dem edlen Tropfen den Gaumen verwöhnen. Das ist dann die Metamorphose vom Gourmand zum Gourmet ;-)

Wäre schön, das auch nach Ostern beizubehalten. Mal sehen, ob das klappt.

Du solltest Dich

keines Wegs von Deinem Ziel verabschieden! Ich denke, Du machst es wirklich richtig und zwar richtig gesund. Dein Körper wird es Dir danken. Nur langsames Abnehmen bringt letztendlich den gewünschten Erfolg!

Weiterhin soviel Duchhaltevermögen wie bisher
wünscht Dir Tame:-)
BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links