Benutzerbild von Carla-Santana

Hab da mal einen schönen Link zugespielt bekommen:

http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/psychologie/news/tid-24974/titel-ich-will-es_aid_699918.html

Auf gehts!
Sucht Euch neue Ziele/Wünsche/Träume und macht sie wahr!!!
:o)

Lieben Gruß Carla-Santana

nicht schlecht. mal fix

nicht schlecht. mal fix gelesen. für mich ist die stärkste Motivation zu gewinnen, habe noch nie etwas gewonnen. möchte im September unter die Top 3 beim Spreewaldlauf kommen, es ist ein harter Weg, mit vielen Laufkilometern, Intervallen und schönen langen Einheiten.
..ich freue mich mehr auf den Weg dorthin als auf den Tag es zu erreichen. Meine Motivation ist immer in meinen 50 min lockeren Dauerlauf begründet, den laufe ich meist so alle Woche mal.
..und wenn ich dann die Strecke nur einen Pups länger gelaufen bin als die Woche davor weiss ich wohin die Reise geht..das ist meine Motivation.
..es sind kleine Schritte aber ich weiss wozu die Schritte gut sind. Das ist alles!

Tanja, Du weisst ich habe

Tanja, Du weisst ich habe meine Herausforderung gewählt :-). Das reicht für ganze Jahr. Meine Frau sagt immer, ich wäre ein Dickkopf. Ich muss sagen, Sie hat Recht :-)

winterpokal

Der Wille...

...kann Berge versetzen...wie wahr! Toller Link! Motivation ist alles!

Tame:-)
BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

Ja, ich will!

Toller Link, danke!

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Mal kurz überflogen

Natürlich ist Willenskraft notwendig, um Ziele zu erreichen. Sie allein reicht aber nicht aus!

Zielstrebigkeit, die Bereitschaft zu lernen und zu üben, Durchhaltevermögen, mentale Vorstellungen - all das ist letztendlich erforderlich, um Ziele zu erreichen.

Mentales Training ist (nicht nur) für Sportler ein wichtiger Faktor - ich denke mal der macht schon den Unterschied zwischen Erfolg und Nichterfolg aus. Wenn man sich schon nicht vorstellen kann etwas zu erreichen - wie soll man sich da einen Weg suchen?

Den Punkt mit der nicht veränderbaren Intelligenz kann ich zwar nicht wissenschaftlich widerlegen, aber ich war mal bei einem Kurs wo genau das für Kinder durch Spiele erreicht werden sollte: eine etwas erhöhte Intelligenz. Ok, nicht bahnbrechende (aus einem IQ von 80 wird sicher keiner von 160), aber doch messbare Erfolge wurden damals genannt. Und ich habe schon viel gesehen: Eltern, die ihre geistig behinderten Kinder gefördert haben. Allen Widrigkeiten zum Trotz - und damit Beachtliches erreicht haben! Auf der anderen Seite auch Kinder, die einfach nur vor sich hinleben "dürfen" (Parkplatz PC oder Fernseher) - und dabei ihre Intelligenz verkümmern lassen. Von daher ist m.E. Intelligenz veränderbar. Ganz sicher durch Erkrankungen.

Motivation schlägt Talent !

Motivation schlägt Talent!
trifft zumindest auf einen Großteil zu,natürlich gehören dazu noch Körperliche so wie Geistige Aspekte hinzu aber meist stimmt es das der mit dem größeren Willen im Vorteil ist .

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links