Benutzerbild von Paule899

Hallo,

ich würd gern mal ne Meinung darüber hören, wann Laufen besser ist - falls es dazu verschiedene Meinungen gibt.

Ich persönlich habe festgestellt, dass ich früh morgens am besten zu Fuß bin.
Momentan laufe ich zwischen 30 und 60 km die Woche.

Am liebsten gleich morgens nach dem Aufstehen .... nen Becher Wasser trinken und los....

Gegenüber den Läufen am Nachmittag oder gegen Abend bin ich in der Regel auch 30 Sek / km schneller ....

eule

Ich bin kein Morgenmensch - und laufe daher am liebsten am späten Vormittag, wenn es geht. Ich denke dass das individuell unterschiedlich ist.

Gruppenduell BORN vs. Ruhr
Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos!

Wann laufen...

Hi Paule,

zu deiner Frage hab ich mal gegoogelt und einen Beitrag bei Runnersworld gefunden, siehe Link (http://www.runnersworld.de/die_beste_tageszeit_zum_laufen.61935.htm)
Ich persönlich, laufe auch lieber Vormittags. Wenn man aber einen Job hat und dazu noch eine Familie, komm ich unter der Woche leider auch nicht vor 18. 00 Uhr auf die Piste.

Mit laufenden Grüßen
Jan

Unter der Woche komme ich

Unter der Woche komme ich nicht vor 18-19 Uhr zum Laufen und am Wochenende laufe ich auch lieber nachmittags statt morgens - bin kein Morgenmuffel aber irgendwie liegt mir das Laufen direkt nach dem Aufstehen nicht. Krafttraining geht da schon eher.

Grüße vom Morgenmuffel

Moin Moin aus Cuxhaven,

ich glaube, den Rhythmus muss jeder selbst mit sich ausmachen. Ich HASSE es, früh auf den Beinen zu sein, für mich kann ein Wettkampf/Training also nicht spät genug stattfinden. Sehr guter Tipp: Heiligenhafener Mitternachtslauf.

Ich würde allerdings nicht bis kurz vor dem Schlafengehen auf die Piste gehen, weil dann das Cooldown nicht wirklich funktioniert. Aber morgens um 9, Puls bei unter 30, no thanks!

Ganz leerer und mit drei Schweinshaxen gefüllter Bauch ist auch nicht richtig prickelnd, aber ansonsten gilt wohl: Mach was Du magst.

Gruß an alle, Peter

Am Wochenende würde ich nie

Am Wochenende würde ich nie früh aufstehen um laufen zu gehen und auch unter der Woche könnte ich nicht extra früher aufstehen um laufen zu gehen. Dazu bin ich ein zu grosser Morgenmuffel

Im Sommer schaf ich es aber manchmal am morgen etwas schneller zu sein und lauf dann die 12Km ins Büro und nutze meine gleitende Arbeitszeit.
Mir ist dabei auch aufgefallen dass ich am morgen meist mehr Energie habe und das obwohl ich vorher nicht frühstücke.

Ich denke aber das ist bei jedem Menschen unterschiedlich.

Ich glaube da gibt es keine

Ich glaube da gibt es keine allgemeingültige Antwort. Ich laufe immer, wann ich Zeit habe, und das kann auch durchaus um 23:00 oder um 05:00 sein. Wenn ich zu solcher Uhrzeit laufe, werde ich aber regelmäßig für verrückt erklärt. Bin ja auch verrückt nach Laufen...

recht unterschiedlich

Hallo,

danke für die Meiningen und Ansichten.
Ich stelle fest, es scheint tatsächlich individuell zu sein.

Bin gerade wieder von einer 10-er Runde zurück - 08.00 h war Abflug - und "I feel good".

Ich warte sehnsüchtig darauf, dass der Planet wieder höher steht, damit ich dann wieder gegen 05.00 h an die Luft kann.

Gruß an alle

Jan

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links