Benutzerbild von robertkrause

Hallo zusammen,
ich möchte am Sonntag mal 20k entlang der Isar laufen....kann mir jemand sagen, wo das am meisten Spaß macht? Start Höhe Wittelsbachbrücke ?!

LG
Robert

ab in den Süden!!!!

Servus

Also ich bevorzuge ganz klar den südlichen Teil.

Hinter der Eisenbahnbrücke in Solln gibt es eine kleine Fusgängerbrücke, über die du auf den kleinen Damm zwischen Kanal und Isar kommst.

Den läufts du bist zum EON-Kraftwerk entlang und von dort zurück nach München.
Der Damm hat den Vorteil, das er relativ einsam liegt und du eine tolle Aussicht hast, allerings gibts nur eine "Abkürzung" nach ca. 5 km.

Schau dir einfach meine Strecken an, sind sehr Isarlastig ;)

Empfehle den Nordteil :-)

Hi Robert,

laufe selbst immer sonntags auf Höhe des Nordfriedhofs in den Englischen Garten ein und dann entlang der Isar Richtung Oberföhring oder Ismaning. Der nördliche Teil ist wesentlich besser zu laufen, da einfach viel weniger Menschenmassen etc. auf den Wegen unterwegs sind. Es ist auch der schönere, weil breitere Teil des Gartens. Entlang der Isar kann man im Grunde bis nach Freising laufen. Alle paar Kilometer kommt eine Brücke zum Wechseln der Seite.

Laufe diese Strecken seit Jahren. Bin auch schon 2-3 mal Richtung Süden gelaufen. Kein Vergleich. Ständig ist man am Ausweichen, Überholen oder Aufpassen ... Stress pur.

Sportliche Grüße,

DieLunge
80807 München

Von der Wittelsbacherbrücke ...

... würde ich klar Richtung Süden laufen, und zwar bis hinter den Zoo am Ostufer, und dann hinterm Zoo über die Marienklausenbrücke auf die Insel (die dort nicht unbedingt als solche erkennbar ist). Ab da nach Süden, kenne allerdings leider nur den Teil bis zur Grosshesseloher Brücke, da ich noch einigermaßen neu in München bin.

LG
Toggi

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links