Benutzerbild von crema-catalana

Ja, gestern haben die Kater in meiner Oberschenkel- und Pomuskulatur (äh, doch, ein wenig muss da sein...) Party gefeiert. Aber überraschend "zivil". Statt eines Muskelkatervertreibungslaufs fand ich das abendliche Tanzen genug Bewegung und so ließ ich sie gewähren. Zur Belohnung meiner neuen HM-Bestzeit und als Ergebnis aus dem Forumsbeiträgen zum Thema Mit welchen Schuhen lauft ihr Marathon bin ich spät nachmittags los, zum Laufschuhdealer meines Vertrauens um nach neuen Schuhen für Hamburg Ausschau zu halten. Bekam dann nach meinem Vortag, was ich suche, 3 Schuhe zur Auswahl - ein Paar war genau das gleiche, das ich schon hatte, das ich aber bislang für max. HM genutzt hatte und für Tempoläufe. Den Asics Gel Speedstar 3. Aber damit könne man prima auch einen MT laufen. Ah, gut. Klasse Schuh, darin laufe ich echt gerne. Aber die habe ich ja schon. Also die Puma Complete Eutopia anprobiert. Hmmm, realtiv eng um den Fuß, fühlen sich aber gut an. Dann noch die Saucony Progrid Ride - sehr bequem, richtig weit gegenüber dem Puma. Ja, und dann kam ich auf die Idee, die Schuhe für die Laufbandanalyse erst mal ohne Einlagen zu laufen. Und siehe da - kein Einknicken, Wackeln oder sonstige Merkwürdigkeiten. Eine natürliche Pronation, aber so wie es normal ist. Wow. Nochmal mit Einlagen. Keine Veränderung, außer dass die Schuhe unbequemer sind. Ja wie geil ist das denn??? Nach dem Lauftest draußen auf der Straße habe ich mich für die Saucony entschieden, sie waren wirklich angenehm am Fuß und wenn die Füße bei langen Einheiten dicker werden, ist etwas mehr Platz sicher von Vorteil. Dann wollte ich schon gehen, und da fiel mein Blick auf die Nike Lunar Trainer. Ob ich sie mal anprobieren soll??? Ja klar, die kämen auch infrage, kann man auch Marathon mit laufen. Beim Blick auf meine Füße musste ich erst mal lachen, wie Entenfüße sahen die aus. Breit, irgendwie watschelig. Aufs Laufband - hey, auch darin gerade wie 'ne 1. Grübel, grübel. Dann war es mir klar: Die leiste ich mir, wenn ich in Hamburg die 4 Stunden geknackt habe. Zur Belohnung. Und laufe mit denen dann den Frankfurt Marathon. Jawoll.
Und die Perspektive, ohne Einlagen laufen zu können, bringt für manch einen meiner Laufschuhe jetzt vielleicht einen zweiten Frühling, wenn sie bequemer "mit ohne" sind! Die ursprüngliche Einlegesohle ist ja noch jungfräulich. Ich freue mich schon auf den nächsten Lauf, der leider erst morgen sein kann, heute ist keine Zeit...

0

Lauf ohne Einlagen

jr Wenn man bisher mit Einlagen gelaufen ist,aber gleichzeitig die Fussmuskulatur,insbesondere die der Zehen durch Laufen mit Nike Freeschuhen oder Muskeltraining gestärkt hat,wird übermäßige Pronation gedämpft,man läuft im erholten Zustand ohne Einlagen zunächst befreiter und auch schneller,zumal der Schuh ohne orthopädische Einlagen erheblich leichter ist.Ich habe die Sache selbst ausprobiert,etliche Trainingstage läuft man besser,mitunter bricht man aber schon in der 2.Hälfte eines Trainings ein,dann wenn die Fussmuskulatur ermüdet und der Pronation keinen Widerstand mehr entgegensetzen kann.Der Fuss der vorher jahrelang durch Einlagen passiv gestützt war,muss jetzt deutliche Mehrarbeit leisten und wird trotz Fussmuskeltraining irgendwann versagen,spätestens bei einer hohen Belastung wie dem Marathon.Vielleicht ist die Pronation nur leicht,dann kannst du den Lauf in etwas gestützten Schuhen auch häufiger ohne Einlagen wagen.Ich selbst laufe in herkömmlichen Schuhen lieber wieder mit Einlagen,darf selbst mit Einlagen keine Neutralschuhe tragen,da Neutralschuhe oder ausgelatschte Schuhe mit Pronationsstütze mitsamt den Einlagen nach innen wegknicken.Mit Nike Freeschuhen komme ich erstaunlich gut zurecht,da der Fuss hier natürlich abrollt.Ich trage diese Schuhe denoch nur bei regenerativen Einheiten(Nike Free 3 nur bis 8km,Free7 und Everday auch bis 20km),da die Zehenmuskulatur erhebliche Mehrarbeit leisten muss.Ein gut gestützter und trotzdem leichter Wettkampfschuh ist der Brooks ST3,den ich selbst auch bei Tempoläufen und Wettkämpfen trage.Dieser ist wegen der geringeren Dämpfung nicht für schwere Läufer/innen geeignet,empfohlen für unter 70kg,selbst liege ich noch bei derzeit 71kg.

Neutralschuh

Also gestützte Schuhe gingen bei mir weder mit noch ohne Einlagen, das sah dann voll nach Freakshow aus. Ich laufe daher schon immer nur Neutralschuhe. Es ist aber ein guter Tipp, mich langsam von den Einlagen zu "entwöhnen" - sooo lange habe ich sie noch nicht, etwas über ein Jahr. Und Lauftechnik-Übungen mache ich eben auch meist in den FREE. ;-))

Gruppenduell BORN vs. Ruhr
Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos!

Lustig, wie...

...sich auch unsere Schuhinteressen immer wieder kreuzen und/oder ähneln. Die Saucony ProGrid Ride kaufe ich mir vermutlich demnächst, allerdings fürs normale Training.

Ähnliche Geschichte: Mir sind die Puma tendenziell etwas schmal, vor allem nach über 30km - die Saucony haben dagegen etwas von einem bequemen Sofa...

Den Lunatrainer kann ich nur laufen, wenn ich nicht nach unten schaue, sonst falle ich hin, weil das so komisch aussieht. Für mich ist aber auch definitiv der Lunaracer das (Kampf-)Mittel der Wahl.

Wenn er Dir im Weg rumrennt, spring' mal in den Mizuno Wave Aero 7, der ist relativ flach, beweglich und sprengungsarm (wie ein Ride mit Zweidrittelsohle) und ein bisschen gewöhnungsbedürftig, könnte Dir aber sowohl von der Passform als auch vom Gefühl her gut passen.

Aber sogar der ist mir wohl zu schwer für den Marathon... ;)

---
Wir sind BORN. Verstand ist zwecklos. Sie werden bekloppt.

Der Gruppenwettstreit: RUHR vs. BORN

*gg*

Den hatte ich auch an - aber Mizuno passt mir irgendwie nicht, habe ich festgestellt - da beutelt immer das Obermaterial komisch.

Lunaracer ... hmmm ... Ja ... Wenn ich mal groß und schnell bin, will ich den auch!!!! Jetzt käme ich mir damit vor, wie Freizeitradler auf Profi-Zeitfahrrad...

Gruppenduell BORN vs. Ruhr
Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos!

Mizuno beult bei mir auch...

...aber mich interessiert die Optik nicht. Soll das Mesh doch beulen, wohin esxx will, Hauptsache, ich laufe meinen Weg... ;)

---
Wir sind BORN. Verstand ist zwecklos. Sie werden bekloppt.

Der Gruppenwettstreit: RUHR vs. BORN

Drückt...

Ich hatte ein paar Mizunos, die aber aber auch immer über dem Spann gedrückt haben - ich musste sie irgendwann ausmustern. GegenFaltenwurf hab' ich nix, nur drücken darf's nicht!

Gruppenduell BORN vs. Ruhr
Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos!

Dein Spann...

...muss noch höher sein als meiner.

Bei den meisten ist das schon Kniehöhe... ;)

---
Wir sind BORN. Verstand ist zwecklos. Sie werden bekloppt.

Der Gruppenwettstreit: RUHR vs. BORN

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links