Benutzerbild von Flitzer1982

Servus,

ich möchte Morgen Früh Blutspenden und dann am nächsten Tag gegen Abend nen Intervalltraining machen.Dies geht schon sehr an die Substanz.
Welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht oder was würdet ihr raten?
Lieber mal nur nen Lockeres Training und nen Tag später statt locker dann Intervall?Oder lieber gleich Training aussetzen?

Danke im Voraus

also ich würde dir vom

also ich würde dir vom intervall training definitiv abraten. Ich hab die Erfahrung gemacht, dass du das Blutspenden so zwei bis drei Tage noch in den Knochen spürst. SOll heißen: du merkst es, dass du nicht so viel Power/Ausdauer usw hast.

Ich würde sagen gegen ein lockeres Training am Abend danach spricht nichts. Musst dir einfach nur klar sein, dass du vermutlich nicht so viel reißen wirst und die ANsprüche an dich selbst etwas zurückschrauben.

Wann du dann dein Intervall machst, musst du einfach gucken wann du dich danach fühlst. Das überprüfst du dann am Besten mit dem lockeren Training.

Ich muss dazu sagen, dass ich auch eher der Typ bin, der das Blutspenden nicht soooo gut verträgt, da ist jeder nen bißchen anders. Ich würd aber sagen, dass das Intervalltraining dir dann auch einfach nichts bringen würde, sondern nur deinen Körper schindet. :)

ich habe da nie Probleme

ich habe da nie Probleme gehabt, wenn ich an einem Tag Blutspenden war und dann erst am nächsten Tag wieder trainiert habe, würde vielleicht beim ersten Mal aber die Sache etwas lockerer angehen

Blutspenden und Training

Hallo,

jeder Mensch wird mit dem Blutspenden unterschiedlich fertig, aber wenn es Dir nach der Spende gut geht spricht nichts gegen ein (leichtes) Training. Ich selbst bin 2007 wärend des Trainings zum Halbmarathon Blutspenden gegangen und hatte keinerlei Probleme. Höre auf Deinen Körper.

Alles Gute.

Hi Flitzer1982, bei einer

Hi Flitzer1982,

bei einer Blutspende verlierst Du nicht nur rote Blutkörperchen, sondern auch Eiweiße und Flüssigkeit. Der Körper ist in der Regel im Stande, diese Defizite innerhalb von wenigen Stunden (die Flüssigkeit) bis etwa zwei bis drei Wochen (die roten Blutkörperchen) wiederherzustellen. Die Abnahme der Leistungsfähigkeit ist bei den meisten Menschen während dieser Zeit nicht merkbar herabgesetzt, die Blutspende stellt jedoch eine zusätzliche Belastung dar, die man im Rahmen eines Trainingsprogramms berücksichtigen muss.
Ich gön mir nach einer Blutspende immer 3-4 Tage Laufpause.
Bekommt mir besser. Aber danach mit frischen Saft, spürst du den Tiger in Dir. ;o)

Jog on
Gruß Jan

ich bin bisher immer vorher

ich bin bisher immer vorher nochmals gelaufen und habe nach einer Pause danach Blut gespendet. Dies ist mir gut bekommen. Aber danach habe ich Pause eingelegt. Beim letzten Mal ist mir morgens bereits beim Radfahren ca. 10 km die Puste ausgegangen. Habe 1 x nach einer Woche sogar am Kölner HM teilgenommen. Aber nach km 12 bis 15 habe ich kräfteverschleiß gespürt. Erst im nachhinein ist mir klar geworden, du warst doch Blutspenden....
Wie gesagt wohl jeder reagiert anders drauf, aber verkehrt war es bisher nicht. Nur aufpassen, die Erkältungsgefahr ist unter Umständen höher...

also ausprobieren

n'abend, also ich würde

n'abend,

also ich würde das Intervalltraining schon alleine deswegen sein lassen, weil ich in den Beinen erfahrungsgemäß zwei bis drei Tag Blei habe ;-) Es kommt drauf an wie Du Blutspenden verträgst, ist das Deine erste Spende oder hast Du das schon mal früher gemacht? Bei mir geht auch im trainierten Zustand nach einer Spende der Puls in utopische Höhen, ich habe das Gefühl, ich merke jedes einzelne rote Blutkörperchen, das mir fehlt bzw. mir fehlt irgendwie der Sauerstoff und ich habe bleigefüllte Beine sprich Laufen nach Blutspende geht nur im abgeschwächten Modus. Wenn es Deine erste Spende ist, wäre ich erst mal vorsichtiger, wenn Du regelmäßig spendest, weisst Du ja wie Du die Spenden verträgst.

Ciao, kaffeeschluerfer

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links