Benutzerbild von ulsaba

Jetzt sind also noch 12 Wochen bis zum Regensburg Marathon.
Wenn alles nach Plan läuft werde ich in 83 Tagen dieses Wagnis eingehen.

Heute morgen gings noch zum Doc. Der gab nach einer gründlichen Untersuchung den Start frei.
so stehen mir jetzt also 83 Tage mit 48 Läufen und guten 640 km (wenn ich richtig gezählt hab') bevor.

Heute ging's erst mal ruhig mit 50 min LDL los.
Aber da warten glaub' ich schon noch andere HErausforderungen im Plan ...

Und auf euch werden jede Menge Fragen eines Neulings zukommen. :-)
Eine gleich mal am Anfang: Wie klauft ihr euere Langen Läufe (>15 km)?
Mehrere kleine Runden, eine große Schleife, oder lasst ihr euch aussetzen und versucht nach Hause zu kommen?

Uli

0

Montags-Mecker

Lieber Ulsaba,

ich mach es kurz und schmerzlos.
Fragen von Neulingen, Altlingen und zeilosen Lingen nerven nur in den eigenen Blog-Beiträgen. Bitte ins Forum, dann haben auch die zukünftigen Neulinge etwas von Deiner sehr berechtigten und nützlichen Neugier.

Wünsche Dir eine beschwerdefreie Trainingsphase.

marcus

Laufen in Leipzig (z.B. beim 36. Fockeberglauf am 07. März 10 Uhr)

Hallo ulsaba, lange Läufe

Hallo ulsaba,
lange Läufe bloss nicht in mehreren Runden, da weiss man ja dann immer schon vorher, was noch kommt. Wir laufen immer eine grosse Runde und in den Feldern kann man meistens immer noch einen Schlenker dranhängen, oder auch schon mal die Abkürzung nehmen.
Wünsche Dir weiterhin viel Erfolg bei Deiner Vorbereitung,
Anja

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links