Benutzerbild von ichtanze

5. Woche Halbmarathon Vorbereitung Berlin. Mein langer Lauf stand heute an: 2h15 sagte der Trainingsplan. Meine Mutter schätzte auf 19km. Coach wollte erst um 10 Uhr laufen, weil er glaubte, dass es dann wärmer sein würde. Ich hatte ja 18 Uhr vorgeschlagen, damit ich mal ausschlafen kann, das wurde abgelehnt. Also sind wir um kurz vor 10 Uhr gestartet. Es war immer noch saukalt, ich war völlig vermummt als wir losgelaufen sind. Und ich hatte meine Trailschuhe an, weil ich mit den neuen Laufschuhen noch nicht so weit laufen wollte. Was keine gute Idee war. Die ersten 4km waren wie immer hart, ich konnte noch nicht mal singen. Dann haben wir eine kurze Trinkpause gemacht, danach war ich wenigstens wach und Coach auch. Da war ich auch so wahnsinnig zu sagen, dass 19km eine doofe Zahl ist und ich die 20 laufen wollte. Das hat meine Mutter ernst genommen, und sie hatte ja meine Uhr, weil sie ihre geschrottet hat. Bei km 8 habe ich heißen Zitronentee gekriegt, der war gut, aber ihre doofen Riegel kann sie behalten, das kleine Stück, das ich gegessen habe, lag wie ein Stein in meinem Magen. Wir haben noch Lauftrefffreunde getroffen, die wollten lieber nicht so lange laufen wie wir, denen war es zu kalt. Es waren wieder minus 10 Grad.
Bei km 10 in Frankreich haben wir gewendet. Ich hatte keine Lust mehr, denn meine Füße taten furchtbar weh. Mein Blasenpflaster hatte sich gelöst, wie ich zuhause feststellte, und am anderen Fuß hatte ich jetzt auch Blasen. Aber ich wollte ja die 20km haben. Als wir 14km hatten, sind wir auf die Strecke vom Halbmarathon gekommen, vor dem sich meine Mutter und Coach gedrückt haben. Und es waren immer noch Läufer auf der Strecke. Einen haben wir überholt, aber der war auch schon 74 Jahre alt. Die anderen waren schneller als wir. Aber die Streckenposten haben uns angefeuert und wollten mir auch Tee geben. Ich habe noch überlegt mit ins Ziel zu laufen, aber das wäre noch weiter weg gewesen als mein Zuhause, also sind wir lieber abgebogen. Meinen Füßen hat es auch gereicht. Coach hat schon geschimpft, dass ich wieder zu schnell unterwegs war - wie immer am Schluss. Kalt war mir da auch nicht mehr.

Zuhause hatten wir 20,24 km in 2:21:16 (Pace 6:58). Berlin kann kommen, aber erst müssen meine Blasen abheilen ;-))

5
Gesamtwertung: 5 (1 Bewertung)

Du wahnsinniges Huhn

ich bin vor meinem ersten HM keinen 20er gelaufen! Und Letzte wärst du heute auch nicht geworden, aber wir feiern deine Premiere in Berlin ;-) Und ab morgen testen wir erstmal Laufsocken... Erhol dich gut bei Mathe *duckunwech*

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Ich lach mich schlapp!

Deinen Humor hast Du definitiv von Deiner Mutter geerbt: Ich hatte ja 18 Uhr vorgeschlagen, damit ich mal ausschlafen kann, ... Aber mal ganz unter uns: um 10 Uhr hatte ich mit Mühe und Not meine Rasselbande am Frühstückstisch zusammengetrommelt - die waren da noch im Schlafanzug. 10 Uhr loslaufen ist echt gemein ;-)
Ansonsten: saubere Leistung! Vor dem Berlin-HM brauchst Du definitiv keine Angst zu haben.
Grüße aus dem warmen Westerwald (nur -3°C)
WWConny

Glückwunsch !

zu Deinem ersten 20er. Die restlichen 1,0975 Km schaffst Du spielend, oder auch singend.

Wettkampfluft auf der Strecke hast Du ja heute auch schon geschafft.

Alles Gute für die Füße. Mögen die Blasen bald weg sein.
Gute Regeneration noch.

Gruß Sönke

Tolle Leistung

du wirst es in Berlin krachen lassen...
Und jetzt lass erstmal die Blasen abheilen.

Glückwunsch zu 20,24km am Stück!

Eine super Leistung! Mögen deine Blasen nun schnell heilen, wünscht dir

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

nu sach bloss

das arme Kind musste n Baumwollsocken laufen, und dann auch noch Mathe pauken nach nem 20er. Rabenmutter ;-)))
LG, KS

so und jetzt holst Du Dir

Mamas BESTEN und TEUERSTEN Laufsocken aus dem Schrank.
Die gehören jetzt Dir und die hast Du Dir heute verdient ;-)
Glückwunsch zum ersten 20er!
LG, KS

neee

sie kriegt morgen neue, verdient ist verdient ;-))

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Das hört sich richtig gut an!

Deine Vorbereitung ist ja perfekt! Und dann trainierst du noch gegen die Anleitung deines Coaches einen negativen Split - welche Selbstständigkeit!

Mach weiter so!

Volker



Jogmap Schleswig-Holstein - neongelb beflügelt

also eigentlich ...

...haben "ältere" Damen ein Problem mit ihrer Blase, dafür bist Du noch zu jung... na egal... doch wenn Du im saarländischen hardcore Trainingscamp natürlich ohne Laufsocken in die Kälte gejagt wirst (vor dem Ausschlafen tststs), da muss Dir ja das Singen vergehen... bedauer bedauer bedauer... gutes Abheilen wünsch ich Dir! Super Leistung und das erst in Woche 5 ... die Kenianerinnen können sich in Berlin schon mal auf den hinteren Startblock stellen, gegen DICH haben die keine Chance, selbst wenn sie mit Laufsocken starten dürfen!

Du bist spitze!!!

Und Berlin wird jetzt als "Sahnehäubchen" gerockt!!!
Es kann gar nichts schiefgehen!!!

Tame:-)
BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

du bist wirklich...

...die tochter deiner mutter! 10 km mit 'appem' blasenpflaster grenzt schon an striderschem hardcore... ;-))
____________________
laufend ist sehr sicher, dass ichtanze in berlin in einer superzeit ins ziel kommt: happy

Aber happyline.....

...das ist ja wirklich eine interessante Feststellung! Ähem, die Tochter ihrer Mutter, äh*stirninfaltenundamkopfkratz*;-)

Tame:-),
leicht verwirrt!
BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

Das war wirklich Klasse was

Das war wirklich Klasse was du heute abgeliefert hast.
Als ich in deinem Alter war habe ich nicht einmal die 3 Runden auf dem Sportplatz gepackt. An über 20 km war gar nicht zu denken.
In Berlin wird dich sicher keiner auf den letzten Kilometer bremsen.
Nur bis dahin vergeht noch etwas Zeit und bevor du dich zu sehr im Training verausgabst und die Lust am Laufen verlierst mach lieber etwas langsamer und halte dich an den Plan.
Eine Überbelastung kann dich schnell mal ein paar Wochen außer Gefecht setzen.
Es wäre schade wenn du dir eine Verletzung holst und dein Traum von Berlin platzt.
So nun genug gemeckert.
Die neuen Socken hast du dir reichlich verdiehnt, da muss *Mama* Wort halten.
Ich überprüfe es beim nächsten Lauf ;-)

Erhol dich gut.

LG Coachi, der bei deinem Tempo nicht mehr aus dem Schwitzen kommt.

.....Der Schmerz geht, Aufgeben bleibt für immer!.....

Saaländisches

Hardcore-Trainingslager. 20km. Wahnsinnsleistung. Hut ab!
In deinem Alter bin ich nicht weiter gelaufen, als das Handballfeld lang war. *hüstel*
Ansonsten stimme ich dem Coach zu. Gemach, gemach mit den jungen Pferden. Leider war ich auch so blöd schon mal im Training HM zu probieren, um im Wettkampf dann etwas abzu....en. Ich freue mich auf euch. Ist ja nicht mehr lang. ;-)
----------------------------------
LG Inumi
Wer immer alles eng sieht,
sollte mal das Weite suchen.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links