Benutzerbild von UlliL

An diesem Wochenende war ich mal wieder in läuferischer Aktion unterwegs in Deutschland. Beim letzten Weihnachtsbesuch in der alten Heimat konnte ich die dezenten Hinweise meines Lauffreundes Cereus "das ist die Strecke vom Bad Salzufler Marathon" nicht mehr ignorieren und habe mich überreden lassen dort zu starten. Die Veranstaltung eignet sich sehr gut für Marathon-Einsteiger, wie mich, und als Standortbestimmung nach dem Wintertraining. Da die Strecke aus einem sehr welligen 8km-Rundkurs und einen jeweils 1 km langen Stück vom Start bzw Ziel besteht, kann man während des Laufes entscheiden wieviel man denn tatsächlich laufen möchte. Für Cereus und mich war das Ganze als Test für den Hermannslauf-Cereus bzw den Würzburgmarathon-UlliL geplant. Da meine Vorbereitung bisher sehr gut gelaufen war und Cereus durch seine lange läuferische Erfahrung mich unter normalen Umstände auf längeren Strecken "in die Tasche steckt", hatten wir uns dafür entschieden 4 Runden, d.h.34km zu laufen.

Die Fahrt am Freitagabend von Franken nach OWL machte nicht wirklich Freude. Es war mal wieder recht viel los auf der A3 und A7 und nach trockenen Wetter in Erlangen war die Rhön mal wieder Wettergrenze und es nieselte von hier ab über fast die gesamte Strecke. Zumindest bin ich dann aber gegen 20:30 staufrei in Leopoldshöhe angekommen und konnte den abend dann noch mit Schwester und Schwager verbringen.

Am nächsten Morgen stimmte mich dann der Blick aus dem Fenster nicht wirklich fröhlich -Schnürregen- Ostwestfalen halt;-) Im Laufe des Vormittags wurde der Regen dann aber wenigsten etwas weniger und als ich dann bei Cereus in Herford eingetroffen war es auch annähernd trocken -die Bestellung an das Universum lautete ja auch Sa ab 12:00 5 Std trockenes Wetter. Gemeinsam ging es dann nach Bad Salzuflen zum Start wo wir uns dann in aller Ruhe die Unterlagen abholten und uns für den Start bereit machten. Der Start erfolgte dann mit ca 4min Verspätung um 12:19 und ca 1200 Läufer gingen auf die Strecke. Vom Start ging es von Anfang an berghoch, erst ca 500m durch ein Wohngebiet und dann auch schon in den Stadtwald. Nach den 1. Kilometer und auch den ersten 50m Höhenunterschied, die es zu bewältigen galt, ging es dann auf die 8km Runde zuerst wieder bergab Richtung Exter bis zu Loose und von hieraus dann Richtung Autobahn wieder bergauf. In jeder zu durchlaufenden Runde warten hier 80m Höhenunterschied auf die Läufer, die teilweise doch recht steil sind. Die Strecke war durch den Schnee der letzten Wochen und die Regenfälle in den letzten Tage sehr weich und stellenweise ging es ca 15-20 tief durch den Matsch, was sich in den letzten Runden noch wieter verstärken sollte. Für meinen Geschmack herrliche Laufbedingungen, bei denen man sich ungestraft herrlich einsauen kann. Das Feld war anfangs doch sehr dichtgedrängt, 1200 Läufer auf engen Waldwegen müssen sich erstmal verteilen, später zog es sich dann aber auseinander. Wir konnten unseren Lauf nach etwas hin und her durch das gedrängte Feld auf den ersten Kilometern dann im geplanten Tempo durchziehen. Die erste und vorallem die zweite Runde verflogen nur so. Am Ende der zweiten Runde packte Cereus dann den ersten Gelbeutel aus und ich, die damit noch überhaupt keine Erfahrung hatte, schloss mich an. Langsam lichtete sich auch das Feld, da doch viele nur zwei Runden liefen und die Wege wurden immer freier. In der 3. Runde habe ich dann anfangs das Tempo etwas verschärft bis Cereus mich dann doch etwas bremsem musste, denn der heftige Abstieg kommt in der zweiten Hälfte und wir wollten schliesslich nicht in der vierten Runde einbrechen. Es lief dann aber weiter gut und langsam aber sicher wurden wir nur noch von "schnellen Überrundern" überholt und waren unserseits am überholen. Gegen Ende der 3. Runden gabe es dann den zweiten Gelbeutel und die vierte und für uns letzte Runde konnte in Angriff genommen werden. Nun galt es das letzte Mal die inzwischen schon bekannten Anstiege und Matschecken zu bewältigen und wir hatten uns das Rennen wirklich gut eingeteilt und ab Kilometer 30 ging es dann hauptsächlich bergab. Auf den letzten 2-3km wollte ich es dann doch nochmal wissen und war in der Lage mein Tempo nochmal zu steigern und konnte noch ein paar Läufer einsammeln. Dann ging es auch schon wieder aus dem Wald hinaus, an einer Wiese entlang und dann konnte man das Ziel unten auch schon sehen. Mit meiner Zeit von ca 3:36 für die 34km war ich sehr zufrieden.

Die Tempoverschärfung auf den letzten Kilometern war zwar gewaltig in die Oberschenkel gegangen, aber nach kurzen Verschnaufen konnte ich trotz der beginnenden Übersäuerung langsam zu meinen Auto gehen um dort die in der Nervösiät vergessenen Sachen zu holen. Nachdem wir uns dann der nassen Klamotten entledigt hatten, konnte ich mich auch noch dem wirklich hervorragendem Kuchenbuffet widmen.
Nach dieser Stärkung ging es dann vom Fürstentum Lippe über die Grenze nach Herford ins Königreich Preussen. Dort sammelten wir Kräfte und verstärkten uns noch mit Cereus Frau K zu einer Dreiergruppe um dann ins benachbarte Bielefeld aufzubrechen. Wir waren dort im "Sinn und Glückseligkeit", einem Lokal in einer ehemaligen Kirche, mit einem Studienfreund von Cereus und mir zu verabredet. Der Abend wurde natürlich mit läuferischen wie auch physikalischen Fachsimpleleien und den unvermeidlich "Weist Du noch.."-Geschichten sehr abwechslungreich und war eine gelungender Abschluss des Tages.

0

Wehmut und Neid...

... machen sich bei mir breit.

Wehmut, weil es erst in 19 Tagen, 16 Stunden und 48 Minuten für mich im Königreich Württemberg wettkampfmäßig losgeht (Gmünder Stadtlauf)

Neid, weil es bei mir heute kein Kuchenbuffet gab.... ;-)

Trotz allem gratuliere ich Dir zu Deinem heutigen Tag! WAAAHN S I N N!!!

WARNUNG: Dieser Blog-Beitrag enthält Vexillum!

Ja klasse!

Toll, das es so super gelaufen ist, ich freu' mich!!!

cc

P.S. Dann steht dem Winterstein nix im Wege, oder??

Gruppenduell BORN vs. Ruhr
Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos!

Juchuuu,

ich bin die erste die gratulieren darf!!!

Das Einsäuen macht riesig Spaß, doch die heutigen Temperaturen, die es uns erlaubten, "in kurz" zu laufen war nach dem langen Winter ein richtiger Genuss!

Nachtrag: Mist, doch 'ne Minute zu langsam!

LG

MC :-)

laufend fit und gut drauf!

Das Gruppenduell Ruhr vs. Born
Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos!

@MagnumClassic

(kleinlaut) 'tschulligung....

WARNUNG: Dieser Blog-Beitrag enthält Vexillum!

Ja und ich...

... dachte, ich sei die erste... Mist, zu langsam getippt!

;-) cc

Gruppenduell BORN vs. Ruhr
Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos!

langsam tippen ist nicht schlimm...

dafür läufst Du so schön schnell!!!!

@crema-catalana

(noch kleinlauter) noch mehr 'tschulligung...

WARNUNG: Dieser Blog-Beitrag enthält Vexillum!

@Vexillum

Macht nix! Ich sehe das sportlich! ;-)

laufend fit und gut drauf!

Das Gruppenduell Ruhr vs. Born
Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos!

@cc

eigentlich müsstest du doch unsere Gleichzeitigkeit heute schon gewohnt sein!

MC :-)

laufend fit und gut drauf!

Das Gruppenduell Ruhr vs. Born
Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos!

toll,toll

Toller Bericht, toller Lauf! Glückwunsch! Klingt nach super Vorbereitung, guter Renneinteilung und doch noch viel Spaß!

Meinen Glückwunsch und ganz liebe Grüße von deiner Namensvetterin!

Wir sind die BORN - Verstand ist zwecklos!

Hallo Ulli,

auch von mir einen herzlichen Glückwunsch!
Die Born-Shirts sind nicht zu übersehen!!!
Ich war auch für diesen Lauf gemeldet, habe aus erkältungstechnischen Gründen aber "verzichtet", bin aber trotzdem mitgefahren, um meinen Mann und meine Freundin (Catbaluu99) zu unterstützen.
An der Abzweigung Ziel/nächste Runde ist mir dann das orange Shirt (leider nur von hinten)aufgefallen.
Leider hatten wir im Ziel nicht mehr die Gelegenheit, dich persönlich zu begrüßen, da wir uns dann ziemlich zügig auf den Heimweg gemacht haben.
Danke nochmals für den tollen Bericht, ach und übrigens das Glück und Seligkeit" ist ne Reise wert oder?
Einen lieben Gruß aus OWL (Gütersloh)
Gabi

@alle

Danke. Es hat auch richtig Spaß gemacht. So langsam werde ich richtig süchtig!!!

carpe diem-Nutze den Tag

Wir sind BORN. Verstand ist zwecklos. Sie werden bekloppt.

Das Gruppenduell:

Saugut!

Super Zeit, Mensch! :) *traeum* Das war ja wohl wirklich ganz toll und gut eingeteilt. Klasse! :)

Aber dann noch so weit nach Hause fahren... Du hast vielleicht ein Durchhaltevermoegen!

Danke fuer den anschaulichen Bericht. :) Hat Spass gemacht, "dabei" zu sein.

s:)

--
"As long as you keep making RFM (Relentless Forward Motion), you will finish." - Stacey Page
Gruppenduell BORN vs RUHR

Shirt-Premiere

Hiermit ist das BORN@Jogmap-Shirt auch wettkampfmässig eingeweiht und zwar womit? Achtung Rü, aufgemerkt: mit WÜRDE:-)
Ullil, Superlauf, Superergebnis, Du bist die würdige Erst-wettkampfträgerin unseres Shirts!!! Hochachtung, Glückwunsch!
Und ja anscheinend auch nicht zu übersehen.
Gruß, Marco
You´ll never leucht alone

Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos

Super, UlliL, ich dratuliere

Super, UlliL, ich dratuliere Dir, klasse Lauf und vor Allem ne super-Beschreibung.Wü Marathon kann kommen.
Astrid

WÜRDE

war fast die ganze Zeit bei mir. Nur am letzten Anstieg ist Sie nicht mehr nachgekommen -ich war zu schnell;-)-und hat sich dafür entscheiden bei Cereus zu bleiben. Im Ziel war Sie dann aber wieder da, typisch....

@Laufastra: Jetzt hast Du die Antwort auf die Frage "Was mit den "Nordbayern" los ist?" -zumindest für einen Teil- Ich wollte mit WÜRDE in diesen Wald:-)

@Rue59: Danke, das wäre auch 'ne Strecke für Dich gewesen

@Susafras: Es gab ja noch 'nen Zwischenstop

@cc&MC: Ihr habt auch ein tolles Rennen geliefert, nicht nur in Fra sondern auch hier;-)

@Vexilium: Nach Lippe würdest Du mit Deinem "Röckchen"-Atavar gut passen, die Lipper gelten in der Gegend als "wegen Geiz aus Schottland ausgewiesene Schotten".
Ich hoffe es sind nicht so viele Lipper hier...*duckundgaaanzschnellwech*

@GabiR: Schade! Trefefn mit anderen Jopmappern machen immer Spass

@Strider: :-))) ja der Name machts

@Petra60:Danke

carpe diem-Nutze den Tag

Wir sind BORN. Verstand ist zwecklos. Sie werden bekloppt.

Toller Lauf

Glückwunsch, da wäre doch eine weitere Runde noch drin gewesen...

Lieber Kenianer

es war noch nicht an der Zeit:-))

carpe diem-Nutze den Tag

Wir sind BORN. Verstand ist zwecklos. Sie werden bekloppt.

Bad Salzuflen - Matschparade...

Hallo und Glückwunsch für Deine Leistung,
dieses mal war es wirklich eine Herausforderung in meiner alten Heimat.... Ich war schon das 4. mal dabei und habe sogar das 2. mal 5 Runden abgeschritten. Obwohl ich eigentlich ziemlich gut vorbereitet war (leider etwas verschnupft) hatte ich am Sonntag ungewöhnlicherweise einen ziemlichen Muskelkater. Das hat wohl an dem eigenartigen Matschstapfen gelegen, wo der Bewegungsablauf etwas anders abläuft.

Eine gute Erfahrung, die ich weitergeben möchte, weil die Duschmöglichkeiten in Bad Salzuflen eher schlecht sind: Ich bin nach dem Lauf nach Herford ins H2O zum Entspannen.

Noch eine Frage. Am Zieleinlauf wurde ein Fotoservice angeboten. Ist dieser auch übers Netz zu finden?

Gruss
Truthuhn

Schönen guten Abend, nun

Schönen guten Abend,

nun habe ich es doch einmal geschafft, mir den Bericht anzusehen. Ich kann (fast) alles voll bestätigen: anstelle des Kuchenbuffets habe ich aber ein Bier vorgezogen. Insbesondere die Signalwirkung des Born-Shirts ist gewaltig. Ich wusste immer, wo ich hinterher musste...

@Truthuhn: versuch es für ein Foto mal unter " http://www.foto-team-mueller.de/services/shop/"

Jetzt werde ich noch etwas raus gehen.

Gruß
Cereus

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links