Benutzerbild von slowmike

Tja schade,
Heute beim LiDoMa II in Hamm DNF bei km 16, bin mit leichten Beschwerden in der Leistengegend in Lauf gestartet, zunächst lief es sich auch sehr gut, aber nach der vierten Ründe machten sich die Kehren und Wendepunkte doch sehr schmerzlich zur bemerken. Ab km 12hat ich das Gefühl ich müsste mein rechtes Bein um die Kehren tragen oder schieben. So reifte mein Entschluss nach Runde 16 aufzugegeben. Hatte doch ein wenig Angst mir ein schwerwiegendes Problem fangen, nenene, das hatte letztes Jahr zu Genüge. Is hält schade war wirklich ein schön organisierter Lauf .
Jetzt liegt der Focus auf schnelle Genesung und Sylt.
Schönes Rest WE
Gruß der Micha

0

Vernunft!!

Fuer soviel Vernunft bekommst Du echt meinen "utmost respect"

ich wuensch Dir gute Regeneration!

cour-i-euse

dat wird schon wieder

scheiß auf den verkoksten wettkampf, wichtiger sit es doch allemal sich nich krank zu laufen und gggf. halt auch mal frühzeitig rauszugehn. Finde jetzt erstmal die Ursache, dann kürier die Sch.. aus. Bei mir komme solche Probleme von den Sprunggelenken und damit mit falscher Lauftechnik.
Bis Sylt biste wieder oberauf, wirste schon sehn.

Gruß Jürgen

Ach Micha,....

das ist wirklich sehr entäuschend, vor allem, weil Du gut vorbereitet warst.:o(
Leiste ist ätzend und leider meistens langwierig. Andererseits, wenn es nur bei seitlichen Bewegungen ist, kannst Du ja sehr vorsichtig und ohne groß Tempo zu machen viel geradeaus trainieren und somit weitermachen, wenn es dabei nicht schmerzt.
Tennis kommt da glaub ich nicht so gut.
Habe wegen sowas beim letzten WK die Spitzkehren immer gegangen oder sehr langsam genommen, dann ging es ganz gut.
Genau, jetzt ist erst mal Genesung angesagt und Sylt, ob Urlaub oder Lauf, wird spitze!!!
Gute Besserung und schau nach vorn!:o)

Ganz lieben Gruß und tröstende Umarmung
Carla

Mensch Micha,

du machst ja Sachen! Aber Kopf hoch - das wird schon wieder.

Sieh erst mal zu, dass du das Grundproblem Leiste in den Griff bekommst, und zwar vollständig! Alles andere ist nur Murks und bedeutet etliche DNFs mehr.

Gute Besserung!
Volker



Jogmap Schleswig-Holstein - neongelb beflügelt

Tüte Trost

Ach menno! Es ist blöd, einen Wettkampf nicht mit einem Zieldurchlauf beenden zu können. Aber es ist gut, wenn jemand klug genug ist und den Lauf vorzeitig beendet, um sich nicht die Gesundheit zu ruinieren. Du hast also alles richtig gemacht.
Ruhe Dich auf Sylt aus, kuriere Dich vollständig und dann geht´s wieder weiter.

Liebe Grüße aus Hamburg und schnelle Genesung
wünscht die Schokorose.


Jogmap-Schleswig-Holstein - de neongelen Löper ut´n Norden

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links