Benutzerbild von philsoic

Hallo alle zusammen,
ich habe in letzter Zeit das Problem, dass mein Pulsgurt meiner Garmin FR305 bei schnelleren Trainingsläufen zu rutschen beginnt. Als ich gestern mit etwa 4:00 min/km durch die Gegend gerannt bin, ist er mir dann sogar zum Bauch runter gerutscht, wo er dann nur noch absolut absurde geliefert hat. Aber fester möchte ich ihn nicht ziehen, da ich finde, dass er schon jetzt relativ straff um den Brustkorb sitzt.
Wenn ich langsamer/entspannter laufe, habe ich keine Probleme mit dem Gurt. Bin auch schon einen Marathon damit gelaufen ohne, dass er sich merklich bewegt hat.
Habt ihr Tipps, wie ich das Rutschen verhindert werden kann?

Gruß
Philipp

ich habe

genau das gleiche Problem :/

Das ist bei mir auch manchmal so

irgendwann hängt das Ding auf dem Bauchnabel.

Ich habe den Textilgurt und manchmal rutscht der bei den flotten Läufen, manchmal aber auch bei längeren Läufen. Für Wettkämpfe tu ich den nie um und REG und GAT1 lauf ich inzwischen wieder ohne Gurt nach Gefühl.

Liegt vielleicht daran, dass man beim Laufen abnimmt (hihi, nicht wirklich ernst gemeint)?

Weiblicher Lösungsansatz...

Ich habe das Problem kürzlich für mich gelöst: Beim Kaffeeröster Sport-BHs gekauft in die der Sensor eingefädelt werden kann. Funktioniert für mich top, ist aber leider nur für den weiblichen Teil der Jogmap-Community hilfreich...

Hmmm - Bierbauch züchten könnte helfen... ;)

Lange Schnürsenkel besorgen

Lange Schnürsenkel besorgen und vorne und hinten rantüdeln. Mit großen Sicherheitsnadel ans Shirt tackern. Sieht im Winter keiner. ... Bei mir hält er auch so. Fest gezogen.

Eine leicht "A" Form des

Eine leicht "A" Form des Oberkörpers ist hilfreich.

>Ab-näher

Meine Frau hatte das gleich Prob . Die hat einfach einen Ab-näher rein gemacht .

>

Danke für die Ideen

Also am besten gefällt mir eigentlich der Bierbauch und die A-Form des Oberkörpers. Bleibt mir wohl nichts anderes übrig als darauf hin zu trainieren. :-)

Nur das mit dem Abnäher habe ich nicht ganz verstanden. Klingt nach einer interessanten Idee.

Das Problem hatte ich

Das Problem hatte ich anfangs nach dem waschen,
da sich das da gelockert hatte.
Manchmal hilft einfach nur den Gürtel oder Brustgurt enger schnallen.

rutschen

Träger dranmachen?

rutschender Gurt

meine Erklärung:
bei den schnellen Läufen nimmst Du enorm schnell ab ;-)

Um einiges enger schnallen stört zu sehr?
Meine Partnerin hatte das Problem nie, o.k. sie hat dabei auch wenig Gewicht verloren ...

Naht

Enger schnallen geht bei zierlicheren Frauen meist nicht mehr. Da der Gurt schon am Maximum ist. Wie ich finde eine Schwachstelle am Gurt speziell bei Frauen.
Mit dem Ab-näher hatte ich mich Falsch ausgedrückt. Meine Frau hat die Naht auf gemacht das Gummiband einfach 10 cm abgeschnitten und wieder vernäht.

>

nass machen

passiert mir nicht mehr wenn ich den Textilteil des Gurtes vorm Lauf schon nass mache... Dann bleibt er gleich an Ort und Stelle und irgendwie bleibt er da dann auch...

probiert es mal...

Hier gibt es eine Lösung,

Hier gibt es eine Lösung, einen Pulsgurthalter:

http://www.true-random.com/homepage/projects/unsorted.html#Pulsgurttr%C3%A4ger

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links