Benutzerbild von nicksdynamics

Das hatten wir uns so schön ausgerechnet: kleine Männertour zum HM nach Berlin, vorher manchmal zusammen laufen, jeder so wie er kann, kein Stress -- aber dabei bleiben.
Von vier Leuten, die dafür in Frage kamen, hatten zwei Lust (und Zeit), einer davon hat den etwas aufwändigeren Trainingseinstieg über Weihnachten verpasst und die Teilnahme geknickt und nun ist auch mein letzter Laufpartner mit Meniskus-OP ausgefallen.
Da bleibe ich also hübsch vorsichtig, dass mich der Ausfall-Teufel nicht auch noch erwischt!

Die letzten 8 Wochen haben angefangen und heute bei fast perfekten Bedingungen bin ich meine ersten Intervalle gelaufen: 4*1000m mit 4min Trabpausen (+ Ein- und Auslaufen)
Mit meiner neuen Pulsuhr *hüstel* hab ich jetzt die Daten wunderbar verfügbar und ich bin mächtig stolz auf
1,00 5:15
0,44 9:10
1,00 5:10
0,45 9:02
1,00 5:07
0,45 9:01
1,00 5:19
bei einer HF 85-90%. Das war etwas schneller als erwartet! Jetzt darf ich ausruhen und am Sonntag ist 10km-Testlauf angesagt.

0

Sieht doch ganz nett aus

Sieht doch ganz nett aus für die ersten Intervalle...ich hab bei meiner ersten HM-Vorbereitung 1000er (auch mit 4x angefangen und auf 6x gesteigert) und 2000er (mit 3x angefangen und auf brutale 5x gesteigert) Intervalle gemacht, wobei ich die 2000er als härter empfand (auch wenn ich sie etwas langsamer gelaufen bin). Trainierst du nach vorgegebenem Plan auf eine bestimmte Zeit? Ich wage mal zu behaupten, dass die 10km auf jeden Fall unter 55 gelaufen werden, vlt auch unter 53, je nach dem, wie sehr dich die 4x1000 an deine Grenzen gebracht haben.

Jogmap treffen

wenn du schon alleine trainierst, kannst du dich ja in Berlin zur Jogmap-Pasta Party mit uns treffen. Infos gibts in der Gruppe 'Berlin Marathon'.
Viel Erfolg beim Training. Mir ist es zur Zeit zu kalt für Intervalle :-).
wir sehen uns in Berlin?

Gruß

Gerald

Pasta-Party und Trainingsplan

@Gerald:
In der (Halb-)Marathon-Berlin Gruppe hab ich mich schon mal registriert.
Ich weiß noch nicht genau, wie dort die Vorbereitung und Zeitplanung für mich aussieht, aber es wäre sicher nett, mit ein paar erfahrenen Leute vorher die Anspannung/Aufregung rauszunehmen! ;-)

@biketime:
Ja, ich hatte erst mit dem 10 Wochenplan von runnersworld "für engagierte Läufer" angefangen, trainiere aber die letzten sechs Wochen nach dem Trainingsplan von Herbert Steffny, Zielzeit 2:10, wenn die nächsten zwei Wochen super laufen ggf. auch auf 2:00. Will mich aber beim Debut auf keinen Fall verkrampfen! Immerhin dachte ich zu Weihnachten auf dem Sofa noch an "Hauptsache ankommen!"

Gruß,
Dominik

Grad über die Zielzeit

Grad über die Zielzeit kannst du ja nach dem geplanten 10er mehr sagen, 2h ist ein schönes Ziel und falls es dafür noch nicht reicht ist es eben ein schöner Ansporn weiterzumachen! :)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links