Benutzerbild von Harry M

Hallo,
seit ca. 3 Wochen habe ich das Problem (F305), dass die Uhr niedrigere Werte anzeigt, als sie eigentlich sein sollten.
Brustgurt gereinigt, Batterie ersetzt - 1. Lauf: die Werte entsprechen den "normalen" Werten die ich sonst so habe.
2. Lauf: die Werte liegen wieder ca. 25% unter den "Normalwerten" (max. HF 192 - zeigt bei "voller Pulle" an: 162.
Wieder Batterie getauscht, Gurt noch einmal gereinigt und los ging's - alles "normal" - bis zum nächsten Lauf - wieder das gleiche Problem!
Ich habe auch immer darauf geachtet, dass der Gurt ausreichend "nass" war, um die Daten zu übertragen, aber nach meiner Meinung geht entweder der Gurt oder nicht aber nur Daten zu liefern die 75% unter den normalen Werten liegt.....
Habt Ihr schon ähnliche Erfahrungen gemacht?
Herzliche Grüße
Harry

Bei mir...

waren die HF-Werte plötzlich viel zu hoch.
Batterie, Kleidung, Umgebung, Gesundheit,...waren nicht die Ursache.
Habe mir den Textilgurt gekauft und damit stimmen meistens die Werte.

Lieben Gruß Carla-Santana

Freue dich

jr Wenn die Pulswerte bei gleicher Belastung gesunken sind ist das erfreulich,die Form ist besser geworden,besonders kurze Zeit nach langen Läufen und Tempoläufen sinken die Werte.

jr Wenn die Pulswerte bei gleicher Belastung gesunken sind


Du meinst also, dass liegt auf keinen Fall am Gurt und an der Übertragung?
Gruß
Harry

enn die Pulswerte bei gleicher Belastung gesunken sind

Hi,
ich hatte das Problem mit meiner FR305 auch. Neue Batterie brachte nix. Die Ursache bei mir war, das ich den Brustgurt mit dem Graminlogo nach unten getragen habe. Seit ich darauf achte (weit über ein Jahr), dass das Logo oben ist, hatte ich dieses Phänomen nicht mehr .

Hoffe es funzt bei dir auch.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links