Benutzerbild von crema-catalana

Wochenmitt' und Sonnenschein, und ich mit mir im Feld allein, trallali, trallala... Ich liebe es, wenn ich am späten Vormittag laufen gehen kann! Wieder zu Hause, musste dann aber zügig ein Mittagessen her. Also den Küchenquickie Walnusspesto ausgedruckt, Blick auf die Uhr, Wasser aufgesetzt für die Nudeln - Kartoffeln sind keine da und dann alles fürs Pesto in den Mixer geworfen. Alles? Nein, natürlich hatte ich keinen Parmesan da. Aber macht nix, wird schon auch so schmecken. Nudeln ab in den Topf, Pesto ins Schüsselchen, Mixerkram in die Spülmaschine und ab zum Dehnen, das hatte ich beim Sturm auf die Küche noch nicht gemacht. Perfektes Timing - gerade als der letzte Muskel gedehnt war, klingelte der Küchenwecker - Nudeln sind fertig. Pesto und etwas Nudelwasser mit der Pasta vermengt, ab auf den Teller. Fertig! Voll in time. Und es war echt lecker!!! Ich freu' mich schon auf die nächste schnelle Nummer in der Küche, mal schauen was dann dran ist ;-)

0

jetzt geht es mir...

...im Büro, so wie Dir neulich beim Laufen.

Ich sabbere bei der Vorstellung Deines Küchenquickies. Mmmmh, klingt sehr lecker! Danke für den Link!!!

LG,
mumpitz13


freu

mich daß es dir geschmeckt hat!
Pesto geht übrigens auch mit Feldsalat, Kopfsalat, etc, richtig was zum kreativ sein.

Der Tag geht zu Ende: Überdenke noch einmal, was er dir an Sorgen gebracht hat. Ein paar davon behalte, die anderen wirf weg! Calvin O. John

www.laufpark-stechlin.de

Entscheidend ist die

Entscheidend ist die Qualität des Pestos, wenn die gut ist, kann man getrost auf Parmesan verzichten. Also hast Du auch trainiert und anschließend geschlemmt. Eine phantastische Kombination. Ideale Voraussetzung für einen erfolgreichen HM am Sonntag. Keep on..

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links