Benutzerbild von wubbel75

Nach einem trinkhartem Wochenende und einem harten Trinktag bin ich heute das erste Mal wieder gelaufen und leider stand ein schneller Lauf auf dem Programm. 8 Kilometer in Wettkampftempo. Man waren die hart. Bei jedem Atemzug spürte ich die Zigaretten in meiner Lunge. Leider habe nicht ich sie geraucht, sondern die anderen Besucher der Gaststätte. Mein Puls ging entsprechend in die Höhe und ich habe gedacht mein Herz explodiert. Ist aber nicht passiert, ich habe die Lunge einmal auf links gezogen und dann, nach dem Lauf, war alles wieder gut. Nun bin ich zufrieden und hoffe, dass mir das letzte Wochenende nicht zu sehr nachhängt und mir mein Körper verzeiht. Grüße aus dem Norden des Potts. :-)

0

Karneval ist Tollität...

Wenn man die meisten hier in jogmap hört, bekommt man so ein Gefühl, als müsste man sich schämen, nur weil man ein bisschen Karneval feiert!
Wundert mich schon, das von den Ruhris oder sonst wer von den j.m. aus dem Nord-Westen keiner sein Kommentar abgegeben hat..
Ist doch ab und an mal nett.. Oder!?
Olau, Hellau, Alaf.. was auch immer! Kawitzi..

"Der richtige Sport fängt erst da an, wo er längst aufgehört hat, gesund zu sein."

die ruhries lesen alles,

die ruhries lesen alles, schreiben aber nicht alles.
ausserdem wubbel is doch auch ein ruhrie...

aber sein gruppenersterplatzverteidigergebichnichher....ist weg !!

hellau!

gruss efjot

[acidfree:18644 size=300x90 align=top]
..DIE Laufgruppe im Ruhrgebiet

Feiern ist toll!

Das hab ich überhaupt nichts gegen. Völlig Wurscht ob mit oder ohne Karneval. Sogar ich gehe mit den Kindern zum Zug gucken und Kamelle sammeln. Aber sag mir doch mal, warum
1. man sich an Karneval unbedingt volllaufen lassen muss (also - so beobachte ich es zumindest hier in meiner Umgebung).
2. Frau sich von hässlichen Männern bützen lassen soll - igitt!
3. Die Party nicht in den Sommer verlegt wird? Wäre viel einfacher und die Kostüme müssten nicht über die dicken Winterjacken passen.
4. und wozu speziell ich, die ich doch das ganze Jahr über fröhlich bin, mich da auf Karneval beschränken soll?

So, Du lustiger Koblenzer. Ich bin gespannt auf Deine Antwort ;-).
Auf jeden Fall Alaaf, WWConny

Der richtige Karneval fängt erst da an, wo er längst aufgehört hat, gesund zu sein.

Warum nur :0)

Fangen wir mal mit Punkt 3. an weil dieser eigentlich Punkt 1. sein müsste ;0)
Dieser Brauch ist schon sehr alt. Früher wollte man damit den Winter vertreiben. Die bösen Geister, die Wachstum und Ernte bedrohen, sollten verscheucht werden. Und die guten Geister, die den Frühling bringen, sollten geweckt werden. Heute glaubt keine Socke mehr daran. Aber es ist ein alter Brauch, und den Menschen macht es Spaß, dabei mitzumachen.

Der Brauch, Karneval oder Fastnacht zu feiern ist sehr alt. Schon im 13. Jahrhundert gab es Karnevalsumzüge, und ein Karnevalskönig wurde gewählt. Karneval ist eine Zeit, um einmal richtig lustig zu sein. Man verkleidet sich und zieht bunte Kleider oder Masken an. Dann geht man zu Karnevalsfeiern oder auf Karnevalsumzüge mit großen bunt geschmückten Wagen.

Clown küsst Indianerin und Vampir knutscht Cowboy: Vor allem im rheinischen Karneval ist ein "Bützje" - ein Küsschen - auch auf fremde Wangen völlig normal."Bützje gehören im Karneval zum guten Ton", für Singles im Karneval könne der Einstieg in einen Flirt zudem kaum leichter sein. "Wenn ich verkleidet bin, begebe ich mich ja in eine Art Rollenspiel - da geht vieles einfacher." Wird aus dem wilden Cowboy wieder der Steuerfachangestellte, könne das neu gewonnene Selbstbewusstsein auch in den Alltag hinüber gerettet werden.

Saufen hat Tradition. Alkohol ist eine ambivalente Angelegenheit.Dabei ist der Ruf von Alkohol seit jeher janusgesichtig. Schon in der Antike bildeten sich in unserem Kulturkreis zwei schwer zu versöhnende Haltungen heraus. Eine, die alkoholische Getränke als Ausdruck von Lebensfreude und Gesundheit verherrlicht, und eine andere, die sie wegen der Verursachung von Unheil und Krankheit verdammt. So wie der heidnische Chefgott Odin seinem Gefolge laut Hávamál, einer Strophensammlung aus der Edda, "klebt nicht am Becher, trinkt Bier mit Maß" predigte, sorgten sich auch irdische Machthaber zu allen Zeiten um die Balance ihrer Schutzbefohlenen zwischen sanftem Rausch und totalem Kontrollverlust Ich stimme Dir zu, dass keiner von den heutigen Trinkfesten keinem bewußt ist, warum sie Saufen. :0)

Warum Du immer so fröhlich bist!? Laufen schenkt Glückshormone. Im Gehirn werden Endorphine - Glückshormone - produziert und versetzen den Läufer in Superstimmung.

So.. ;0) Fragen hoffentlich Dir und die, die es gerne Wissen wollten, hiermit einigermaßen beantwortet zu haben

Kawitzi, der zu Karneval gezwungen wird.. hehehe.. ;0)

"Der richtige Karneval fängt erst da an, wo er längst aufgehört hat, gesund zu sein."

zu Karneval gezwungen...

..ich lach mich weg! Ich glaub ja, dass sich Dein diesbezügliches Leiden in sehr überschaubaren Grenzen hält!

Bützchen! (nur virtuell - keine Angst!)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links