Benutzerbild von Kiharu

17 Tage ist nun die letzte Einheit schon wieder her *kopfschüttel*
aber das Wetter war auch unter aller Sau, denn:

ich bekenne mich offiziell: Ich bin eine Weichpüppi - ich hasse regen, schnee, matsch, sturm, kälte und alles was mein läuferisches wohlbefinden noch so stört.

heut hatte ich aber keine Lust auf lanngweiliges athletik-training zu Hause, war aufgrund der Regenfreiheit guter Dinge und lief los - eingepackt wie so ein Inuit aber egal - Hauptsache bin draußen!

zur motivation gabs extensive Intervalle aufs Ohr und bis auf kurze "hass-narv"-Minuten bei einem kurzen Graupel-Schauer kehrte ich als glückliches Läuferkind wieder zu Hause ein. - siehe oben :-/

wenn das Wetter wieder wärmer wird gelobe ich auch mehr disziplin, was die Trainingshäufigkeit betrifft :)

Kiharu

0

Na, Na, Na...

...es gibt kein schlechtes Laufwetter! Ausgenommen Gewitter, hohe Ozonwerte und Kyrill!

Der Szossi
*****************************************************
Berlin-Marathon 2007: 4:40:07
Halbmarathon Bonn 2008: 1:54:19
GAG-Halbmarathon Köln 2008: 1:47:36
Sparkassen-Halbmarathon Köln 2008: 1:45:03
Frankfurt-Marathon 2008: 4:14:32

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links