Benutzerbild von stolzing82

Habe mich heute Abend auf Wintertemperaturen eingestellt und entsprechend eingemummelt. Tatsächlich merke ich beim Loslaufen, es ist mindestens 6-7 Grad warm, fast ein Wetter um die kurze Hose auszupacken. Ein wunderschöner Abend, Frankfurt leuchtet mir den Weg und über dem Main steht ein wenig Nebel. Wenn überhaupt, dann nur einzelne Tropfen. Laufen ging gut, die Beine haben gut mitgemacht und auch die Kondition hat für die Strecke gut gereicht. Um nicht zu spät wegzukommen, bin ich direkt nach einem opulenten Mal losgelaufen und das war der einzige Wehrmutstropfen. Jedesmal, wenn ich das Tempo verschärfen wollte, meldete sich der Magen. Daher bin ich mit der Zeit heute nicht zufrieden.

Es ist wieder mal so wie immer. Wenn noch viel Zeit vor einer Veranstaltung ist, melden sich viele Interessenten, die mitmachen wollen. Wir waren eine nette Laufgruppe von 5 Läufern, die den FFM-Halbmarathon bestreiten wollten. Jetzt springt der Eine nach der Anderen ab. So werden voraussichtlich lediglich mein Schwager und ich laufen, aber wir werden uns dadurch die Freude nicht vermiesen lassen.

0

Google Links