Benutzerbild von sarossi

Anfang des Jahres habe ich meiner inneren Schweinehündin Lisa klar gemacht, wo es bis Ostern lang geht. Sport Streak, vorgezogene Fastenzeit, ein bisschen auf die Ernährung achten. Lisa war nicht begeistert. Sie hat sich massiv auf eine Störung meines Vorhabens eingerichtet… und hatte bisher kein Glück Nun ja, vielleicht ein bisschen. Ab und an gab es doch mal ein Stückchen Schoki oder einen Schluck Wein. Aber zu 95% habe ich durchgehalten.

Ganz chancenlos war sie bei der Unterminierung meines Sport Streak. Obwohl sie es immer wieder versucht, gibt es bisher nie eine Diskussion. Die Frage „Machen wir heute Sport?“ stellt sich nicht, sondern nur die Frage „Welchen Sport machen wir heute?“.

Heute hat sie aber wieder einen Trick probiert, den ich ganz hinterlistig finde. Sie hetzt Schatz gegen mich auf… oder vielleicht besser seinen inneren Schweinehund. Schon gestern kam seine kategorische Ablehnung von Laufen unter -10 Grad. Das hat er sooft wiederholt, dass es sich wirklich nicht mehr nach ihm anhörte. Gestern habe ich mich einfach in seiner Abwesenheit auf die Strecke verdrückt.

Heute wollten wir den Tag aber zusammen verbringen. Er musste also mit. Und ich musste Lisa, den Schweinehund von Schatz (da fällt mir auf, er hat gar keinen Namen) und Schatz selber überzeugen. Ein unmögliches Unterfangen. Da half nur eins. Fertig machen und in voller Montur als lebendige Provokation neben ihm aufbauen. Das funktioniert umgekehrt auch immer. Ein paar Minuten später waren wir unterwegs. Mehrschichtig eingemummelt und die Sonne genießend.

Der Bodensee zeigte sich wieder einmal von seiner romantischen Seite. Die Wellen scheinen beim Anlanden gefroren zu sein und erzeugen bizarre Eisformationen.

Es war einfach genial. Und wieder ein Trick von Lisa, der nicht funktioniert hat. Sie gerät langsam richtig in Not. Sie scheint jetzt … im Warmen und Trockenen … ruhig in ihrem Körbchen zu schlafen. Aber ich kann sehen, wie es hinter ihrer Stirn arbeitet. Da werde ich mich auf neue Tricks gefasst machen müssen, mit denen sie versucht mich aufs Sofa festzunageln.

5
Gesamtwertung: 5 (4 Wertungen)

Schöne Bilder, danke dafür

Schöne Bilder, danke dafür (oder wie der Schwede sagt: Takk skal du ha).
Wir gehen morgen auf Winterwanderung in den Schwarzwald.
----------------------------------------------------------------

Lisa ist listig,

Du bist listiger;-) Wer solch schöne Erinnerungsfotos schießt, schafft es immer wieder runter vom warmen Sofa raus in die tolle Natur!
Wir haben letzten Sonntag auch eine schöne Winterwaldwanderung gemacht und uns dabei sogar im heimischen Wald etwas verlaufen. Weil wir nicht über den großen, weil ziemlich vollen Graben springen wollten (wo kam der nur plötzlich her?), mussten wir einen 45min Umweg in Kauf nehmen, so dass wir 2 1/2 Stunden stramm gewandert sind. Der anschließende Cappu schmeckte doppelt gut;-)

Tame:-)
BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

Toller Bericht und tolle

Toller Bericht und tolle Bilder. Ich versuche auch jeden Tag meinen inneren Schweinehund zu überlisten und noch ist es mir gut gelungen. Aber Du hast schon recht, man muss auf der Hut sein, denn dieser liegt immer auf der Lauer.
LG Tigerkätzle67

Mein Schweinehund bekommt

Mein Schweinehund bekommt heute auch keine chance. Werde nachher auch noch an den See gehen. Unten am See ist es doch so um 5 Grad wärmer wie im schönen Linzgauhinterland. Zumal am See es betimmt kaum Schnee gibt. Momentaner Temperatuerenstand vor meiner Haustüre ist -12 Grad.

Werde ein Held !

@Linzgaurunner

Gestern nachmittag hätte es gestimmt. Aber heute wird es auch am See nicht wärmer. -10 Grad sind für den See auch nicht wirklich warm.

Aber wenig Schnee stimmt durchaus. Gerade genug zum hübsch aussehen. Und wenig genug um problemlos laufen zu können.

Viel Spaß beim Laufen.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links