Benutzerbild von rhinfo

...da macht das Laufen doch einfach Spass! Und verführt dazu, länger und schneller zu laufen als eigentlich geplant. Eigentlich war nur ein langsamer, regenerativer 10er geplant, aber nach dem gestrigen 17er bin ich diegleiche Strecke heute noch einmal in fast derselben Zeit gelaufen. Es hat ganz einfach in den Beinen gejuckt. So hab ich schon fast 99 km in dieser Woche und es ist erst Samstag... ;-)
Meinetwegen darf das Wetter noch eine Weile so bleiben!

"Not Because It Is Easy, But Because It Is Hard" JFK

26.02. Merkers Kristallmarathon

0

Komm komm...

jetzt tu ma nich gleich übertreiben Du!! Einen 10er hätte auch gelangt...

Und wenn es an "meinen" Beinen juckt, ist irgendein Ekzem daran schuld :0(...

Schön das es bei Dir wieder fluppt...

:0) Kaw.

PS. guck mal, wenn Du Deine JM-Kilometer zusammen zählst, kommen wieder 13 raus :0)... inkl. Jahreszahl plus Jahreskilometer 2012... boa... :0)))

Keine Sorge, Fränky...

...Dein Vorsprung ist noch groß genug. Ich arbeite mich wieder langsam ran... ;-)
Und 13 brigt doch Glück, oder?

Liebe Grüße
Renate

"Not Because It Is Easy, But Because It Is Hard" JFK

26.02. Merkers Kristallmarathon

Hut ab !

.... läuf`st du denn immer noch in kurz oder hast`e jetzt doch auch mal die langen Beinkleider an.

Schönes WE
Many

Ich bin zum Weichei mutiert... ;-)

Aber noch 3 Grad mehr, dann kann ich die kurze Hose wieder auspacken... *grins*

Liebe Grüße
Renate

"Not Because It Is Easy, But Because It Is Hard" JFK

26.02. Merkers Kristallmarathon

Ja,...

...Du hast recht, aber einfach mache ich es Dir nicht ;0)... ich "muss" leider noch so einige Meterchen dieses Jahr runter traben :0(...
Aber!!! Schön langsam

Nicht weil es leicht ist, weil es schwer ist... J.F. Kawitzi

;0)))

J.F. ...

... ich hoffe, Du hast nicht vor, einen Marathon in Dallas zu laufen... ;-)

Liebe Grüße
Renate

"Not Because It Is Easy, But Because It Is Hard" JFK

26.02. Merkers Kristallmarathon

Jeder ist anders gestrickt

jr Nachdem ich gestern bei meiner fiesen Treppe(Tempoläufe 4/3/2/1km, Tempo steigert sich von Lauf zu Lauf)alleine (Partner wegen Verletzung seit Do ausgefallen) bei Temperaturen von -2 Grad,allmählich fallend bis -4 Grad in meiner Newline- Winterhose,Mütze und dicker Lauffingerhandschuhe zumindestens in den Trabpausen schon arg fror,Fingerspitzen schmerzten schon,bei den Tempoläufen wurde ich halbwegs aufgewärmt,keineswegs Wohlfühlgefühl,ging es heute zu einem regenerativen Dauerlauf kurz nach 11 Uhr 30 in dicker Termohose,beschichteten Nylonfausthandschuhen und zusätzlichen Hemd bei anfangs -6 Grad nach Draußen,erst in dieser Kleidung fror ich nicht mehr,die kurze Hose gibt es oberhalb + 15 Grad,darunter gibt je nach Temperatur die 3/4-Tight,Sommertight,Winterhose und schließlich die Termohose,bei unter -15 Grad zusätzlich eine Helly-Hansenunterziehhose,bei deiner Kleiderwahl gebe es bei mir die Gefahr von Zerrungen,stark reduziertem Tempo wegen Muskelunterkühlung und Fingerersteifung mit unerträglichen Schmerzen.Da du mir bei den Kilometern immer näher kommst(unter 100km Vorsprung)muss ich mich dennoch mit Väterchen Frost arrangieren,auch wenn die Laufstrecken jetzt auffällig leer sind,die meisten Jogger bleiben mit ihren Schweinehunden am warmen Ofen.

Neidisch guckt

Moin Renate,
ein wenig neidisch bin ich ja schon, aber bei mir ist Sonne zu sehn. Ich bin ab März wieder alle 2 wochen beim Doc, der mein linkes Sprunggelenk wieder fit sprizt. Ich denke ab april können wir mal wieder gemeinsam ne längere Runde drehn. Aber nix desso trotz, das Tempo ist fast wieder im "Normalzustand".

Gruß jürgen

Lass den anderen noch ne Chance...

@merlin

Was das Tempo angeht, so gucke ich etwas neidisch auf Dich. Da bist Du wieder sehr stark geworden, während es bei mir nur langsam, aber sicher Fortschritte gibt. Dafür klappen endlich die längeren Strecken wieder immer besser bei mir, wenngleich ich ja in Senftenberg noch ein DNF hatte.
Für Deine Besuche beim Doc wünsche ich Dir alles Gute, und auf die Runden mit Dir ab April freue ich mich schon. Vielleicht laufe ich in 14 Tagen in MG-Hardt, könnte sein, dass wir uns dort schon wiedersehen.

Liebe Grüße
Renate

"Not Because It Is Easy, But Because It Is Hard" JFK

26.02. Merkers Kristallmarathon

@rejokaa

Die Wachsamkeit der Schweinehunde der anderen ist ja unser Vorteil. Ehe die mitbekommen haben, dass wir im Winter weiterlaufen, sind wir schon wieder außer Sichtweite... ;-)

Liebe Grüße
Renate

"Not Because It Is Easy, But Because It Is Hard" JFK

26.02. Merkers Kristallmarathon

Nix Schweinehund -

blöde Viren mit Schüttelfrost und dicker, fetter Bronchitis. Ich hasse Viren noch mehr als Hunde. Damit konnte ich nicht mal spazieren gehen - ich war nach knapp 3km reif für die Couch!

Gute Besserung, Birgit!

Ich hatte mir ja letztes Wochenende im Grafenberger Wald eine Erkältung geholt, die aber glücklicherweise sehr harmnlos verlief. Aber gestern beim "langen Kanten" erwischte es mal wieder mein Knie (zur Abwechslung jetzt mal wieder das operierte, diesmal das Kreuzband), so dass ich vom Rheindeich aus schnurstracks zur Oberkassler Brücke durchjoggte, wo ich den Lauf dann vorsichtshalber nach 18 statt 36 km abbrach, und mit der U-Bahn nach Hause fuhr. War aber eine reine Vorsichtsmaßnahme, heute ist sowieso Regenerieren angesagt, und morgen gehe ich davon aus, dass ich wie geplant mein kleines Läufchen mit rejokaa in Kaarst machen kann.
Die U-Bahnfahrt nach Krefeld hatte ich übrigens sogar kostenlos, weil der Fahrscheinautomat in der Bahn kaputt war. Der Fahrer konnte mir auch keinen Fahrschein verkaufen und sagte, ich könne kostenlos mitfahren. So spendabel kenne ich unseren Verkehrsverbund sonst gar nicht... ;-)
Sag Bescheid, wenn es Dir wieder besser geht, dann machen wir mal unsere Runde im Grafenberger Wald.

Liebe Grüße
Renate

"Not Because It Is Easy, But Because It Is Hard" JFK

26.02. Merkers Kristallmarathon

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links