Benutzerbild von MagnumClassic

Auf meiner gestrigen Mittagsrunde war's zwar a...kalt, aber ich brauche nun mal Kilometer. Nicht um der Kilometer willen, sondern zwecks Gewöhnung an das lange auf Beine sein an mehreren Tagen hintereinander.

Außerdem wollte ich ein neue Strecke eruieren, um im Laufe der Trainingswochen eine beliebige Teilstrecke zu Fuß zur Arbeit pendeln zu können. Vom Zeitmanagement scheint das nämlich so eher machbar zu sein, denn je mehr die Kilometer zunehmen, desto weniger kann ich diese in der Mittagspause abspulen. Zwar habe ich eine kulante Chefin, die voll und ganz hinter meiner Lauferei steht, aber das will ich jetzt nicht überstrapazieren.

Als Meisterin des Verlaufens zog ich mit laminierten OSM-Ausdrucken los, wobei schon der erste Meter fremden Terrains vereitelt wurde. Wegen Forstarbeiten. Na toll! Dann also doch wieder die Standardrunde, dafür mit einem Umweg. Besser als nix und Kilometer bringt diese Strecke ja auch! Die Sonne schien und es pfiff ein eisiger Wind.

Nach dem Duschen machte sich ein verdächtiges Unwohlsein mit Frösteln breit. Och nö! Richtig, irgendein Vollpfosten hatte kürzlich voll in meine Richtung geniest, genau in dem Moment als ich an ihm vorbei musste! Igitt!

Statt ritueller Mittwochssauna gab's einen Ingwer-Honig-Abend und dann ab ins Bett! Gefühlt eine schnabulierte Ingwerknolle später war zumindest schon mal das Frösteln weg. Raus gehen kann man jetzt erst mal wieder vergessen. Zwar hat es sich inzwischen von heute morgen -10°C auf -9°C erwärmt, aber ich fürchte, die nächsten Kilometer (langsam) müssen auf dem Laufband absolviert werden! Uuuuuuhhhh...! Solange sich die Erkältung oberhalb des Halses abspielt und kein Fieber dabei ist, darf man ja moderat laufen. Sagt zumindest die Halsregel! Wie sagte kürzlich ein Ultraläufer so schön? Für einen 24-h-Lauf kann man nicht krank genug sein! Ich hoffe, das gleiche gilt auch für Etappenläufer!
;-))

0

erwärmt??? Aha;o)

Ja, -10Grad hatte mein Auto mir heute morgen auch mitgeteilt. brrrrrr :o(
Aber das soll ja noch schlimmer werden heute Abend und morgen.

Auch ich möchte jetzt im Winter meine Beinchen überlastungsfrei mit langsamerem Laufen an größere Km-Umfänge gewöhnen und laufe möglichst drei Tage hintereinander und mache dann einen Tag Pause, obwohl mein Kopf darauf verzichten könnte. (hab auch nen Etappenlauf im Plan)
Den Ausgleich für meinen in meinem Umfeld als unnormal empfundenen Bewegungsdrang hole ich mir beim Schwimmen und Reiten, wobei ich meine Beine schonen und regenerieren kann.
Mittagspausensport ist nicht sinnvoll möglich, aber da esse ich vernünftig und muss oft abends nicht kochen!
Managen kann ich das auch nur, wenn ich manchmal vor der Arbeit laufe, reite oder schwimme, wenn es abends nach der Arbeit zu knapp wird, wegen anderer Termine.
Ja, auch ich führe sonst ein normales Leben mit Arbeit, Familie (keine Kinder) und Freunden, habe oft Stress, hole mir aber die Ruhe und Abstand beim Sport.
Andere lesen Bücher oder gehen gern zum Kaffeeklatsch, Computerspielen oder schauen sich DVDs an.
Dafür habe ich aber einen sehr verständnisvollen Göga, der mich gewähren lässt.
Oh, sorry, ich glaub, ich bin im falschen Blog...;o)

Liebe MC, Du darfst nicht krank werden, weil Du doch grad erst wieder richtig fit bist! Ingwer-Honig hab ich auch im Einsatz und noch etwas Umckaloabo beim geringsten Halskratzen. Dazu viele Vitamine aus Banane, Apfel, Orangen und Zitrone, dann kommt da nix nach.:o)

Bin gestern Abend dick verpackt in drei Hosen, langem Unterhemd, Vliessportpulli und Windjacke, zwei Buffs (ein winddichter und ein dünner für das Gesicht) und zwei Mützen (Vermummungsgebot!), aber nur einem paar Socken langsam losgelaufen und es war nicht kalt, auch nicht an den Füßen!

Ich wünsche Dir, dass Dein Verdacht unbegründet bleibt und Du in Ruhe warm eingepackt neue Strecken erlaufen kannst und die Beine halten.:o)

Lieben Gruß Carla

Mehr Linsen und Spätzle

Mehr Linsen und Spätzle essen, damit das entweichende Menthangas die CO2-Präsenz in der Atmospähre erhöht, und somit die Außentemperatur mediterranen Verhältnissen anpasst. Manche Lösungen sind so einfach... ;)

------------------------------------------------

Vitamine

Mein Kollege, sagt ja schon dauernd, ich solle endlich mal richtig essen und nicht immer nur grasen! ;-) Umckaloabo musste ich erst mal googeln, bzw. ich frag gleich heute Abend in der Apotheke nach!

Mensch Vex! Im Umkehrschluss heißt das, dass wir es in Rodgau auch wärmer hätten haben können, du Furzklemmer, du! ;-))

Sommer, wenn wir mal einen hätten!

Armes krankes Huhn. Wünsche dir baldige Genesung und dass du bald wieder auf die Straße kommst....bah Laufband! Genau so schlimm wie Rolle oder nein, schlimmer.

Umckaloabo

Zu Umckaloabo gibt es eine recht aktuelle umfassende Bewertung vom Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) sh.

http://www.gesundheitsinformation.de/akute-atemwegsinfektionen-koennen-umckaloabo-oder-kaloba-die.496.de.html

Ergebnisse:
a) keine positive Wirkung bei einfachen Erkältungen nachweisbar
b) bei Bronchitis und Nasennebenhöhlenentzündung (Sinusitis) schwache positive Wirkung
c) aber es werden auch deutliche Nebenwirkungen berichtet: am häufigsten Magen-Darm-Beschwerden (Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Sodbrennen), vereinzelt auch Hautreaktionen.

Im Juli 2011 wies die Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft (AkdÄ) darauf hin, dass in den letzten Jahren zehn Fälle gemeldet wurden, bei denen die Einnahme des Mittels mit einer Leberentzündung in Zusammenhang gebracht wird. Es ist aber derzeit noch unklar, ob wirklich Umckaloabo verursachend war.

Auf folgender der IQUIG-Seite finden sich weitere Bewertungen zu verbreiteten Erkältungsmitteln wie Vitamin C, Echinacea, usw.:
http://www.gesundheitsinformation.de/erkaeltung.218.56.de.html

Grüße + möglichst erkältungsfreies Laufen, bei mir auch bei Bedarf mit Unterstützung von sicher nebenwirkungsfreiem Ingwer-Tee mit frischem Orangensaft(frischen Ingwer in hauchdünnen Scheiben überbrüht und lange ziehen lassen),

Waldboden

Oha

Hoffentlich enwickelt sich da nichts.
Ja km sind wichtig für eine Seeumrundung.
Aber es ist im Moment auch wirklich kalt, allerdings finde ich lediglich durch den blöden Wind.
Heute morgen warns -11, ich hab gewartet bis es -6 waren (11:00) später wurden es sogar -4°C.

laufband *angewidertguck*...

...nur gar nicht laufen ist schlimmer!
hach, mönsch, wie doof! und dabei is nu endlich mal schön trocken und sonne scheint.
also umkaloabo hilft im zeifel in erster linie dem hersteller, genauso wie diese anderen sachen wie meditonsin und so.

was aber erwiesenermaßen (ich muss ma den link suchen) hilft, ist nen zinkpräparat (am besten in verbindung mit histidin. von taxofit z.b.). das über vier tage in der doppelten als angegebenen dosis und danach noch eine woche ausschleichen. meine erkältung im oktober war nach vier !!! tagen wech!
naja, und ingwer tut sein übriges...
EDIT: hier isser der link mit dem zink...
____________________
laufend wünscht schnelle und gute besserung: happy

besser

jetzt als später
gute besserung !!!
lgc

Gute Besserung

liebe MC!!!
Du hattest bestimmt den Hoodie Buff zu Hause vergessen?;-) Kind, so geht das nicht, nun haste das Nachsehen)-:
ZINK ist wirklich ein Zaubermittel bei angehender Erkältung und bringt Dich innerhalb kürzester Zeit wieder auf die Beine. Ich drücke Dir die Daumen!

wünscht Tame:-)
BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

Umckaloabo wende ich erfolgreich seit 10 Jahren an ...

Damals war es kaum bekannt, und eine gute Freundin (Apothekerin), die es selber nimmt, meinte, ich solle es mal ausprobieren. Und tatsächlich, bei mir hilft's, entscheidend ist aber, dass es schon bei den ersten Anzeichen genommen werden sollte. Ist die Erkältung erst richtig ausgebrochen, hilft es nach meiner Erfahrung nur noch mildernd gegen den Husten.

@waldboden: Die Bewertung des Instituts für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) basiert auf einer Meta-Analyse, nicht auf einer eigenen Studie. Das IQWiG schreibt selber: "Da die Untersuchung insgesamt nur relativ wenige Studien einschließen konnte, ist mehr Forschung nötig, um die Wirkung und Sicherheit der Mittel sicher beurteilen zu können."

"Das wichtigste Argument für den Breitensport ist aber, dass die Menschen davon schön müde werden. Wer des Abends müde ist, geht zu Bett und treibt keinen Unfug." (Max Goldt)

Danke euch!

Ja, auch meine Apothekerin war voll des Lobes! Wenn es tatsächlich hustenmildernd wirken sollte, wäre ich schon zufrieden! Mal abwarten, wie es heut' Nacht wird...

Laufend knabbert immer noch zusätzlich am Ingwer (T'schludigung, happy)
:-)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links