Benutzerbild von aussie2310

Ich hab mich getraut und heute den ersten Lauf nach 1 Monat gemacht. Die A.-Sehne hat gehalten und machte keine Probleme. Habe während der 4,5 km einmal ca. 300 m gehend zurückgelegt, um nicht zu übertreiben.
Werde in den nächsten Wochen nur kurze Läufe machen und erst im März längere versuchen.

strike.

Allen Leidensgenossen: Haltet durch und gebt euch Zeit.

0

Moin moin

und: das liest sich doch ganz gut. Hoffentlich häölt das Ding was es verspricht!
Gruß O

Regenfetischisten = die "normalste" Laufgruppe im Universum

Das liest sich doch schon ganz gut!

Denk dran, Sehnen brauchen einfach immer etwas länger und erinnern sich schnell, wenn mal was war. Schön langsam steigern, dann bist Du bald wieder gut dabei.
Wichtig war bei mir (zum Glück war es nicht Achilles), belastete schmerzende Sehnen vor dem Laufen schon leicht zu dehnen und warm zu machen, damit zu Beginn alles schon etwas geschmeidiger ist. Nachher ist Kühlen auch ohne Schmerzen nie verkehrt.
Hauptsache es hält!
Wünsche Dir viele schöne Km!:o)

Lieben Gruß Carla

moin ihr 2...

... und vielen Dank.

Denke, der Gedanke mit dem vorher wärmen und nachher kühlen ist ne gute Idee. Hatte ich auch schon mal im Kopf.

Lustigerweise tut die Sehne morgens immer noch weh - gibt sich aber nach ein paar Minuten. Wollte eig heute gleich wieder loslegen, aber damit warte ich bis morgen.

@ olaf: 85 Tage ohne Zigies. Dich hole ich zwar nicht mehr ein, aber das ist auch nicht so wild. :-)
und. resssspekt vor deinen km. Echt cool.

Gruss
didi

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links