Benutzerbild von Etu58

Hallo,

hat jemand Erfahrung mit dem Einschneiden von Laufschuhen (Fersenkappe). Ich habe das Gefühl, dass mich die hohe Fersenkappe meines Brooks Adrenaline immer wieder an der A-Sehne reizt, bzw. über dem Fersenbein.

Ich würde versuchsweise mein altes Model einschneiden - Keil heraus nehmen - und probieren, ob damit das Problem gelöst würde.

Gruss us de verschneiten Schwiiz

Ute

Hallo Ute

Habe es erst kürzlich machen lassen. Habe vor ca. 6 Monaten angefangen meinen Laufstil zu verändern, wegen zunehmender Beschwerden bzw. Verletzungen. Nach einigen Anpassungsschwierigkeiten laufe ich jetzt vor allem schmerzfrei und auch ermüdungsärmer. Nähere mich jetzt der 0mm Fersensprengung. Habe auch erst mal ein älteres Paar hingeschickt. Wurde tadellos bearbeitet.
Schau mal da gibts Informationen: http://www.natural-running.com/laufschuhe/tune-my-shoe.html

Gruß Jan

"Der wahre Grund für Rennen, liegt weniger im Bestreben, die anderen zu besiegen, sondern darin, die anderen zu begleiten."

aus "born to run"

Haglund?

Hallo Ute
Schmerzt die Achillessehne oder ist der Schmerz eher seitlich davon (Haglund / seitlicher Sporn?).
Bei letzterem kann z.B. das harte Fersen-Seitenteil aus dem Schuh entfernt werden. Mr. Clarin hatte sich jahrelang seine Asics-Laufschuhe mit Teppichmesser und Tape präpariert. Es gibt im Netz eine Anleitung dafür (hab leider den Link gerade nicht gefunden, könnte aber bei Bedarf nachfragen).
Gruss, clarin

Du brauchst eine Schere und 30 Sekunden...

Ich habe das Problem bei einer Laufschuhmarke auch. Ich schneide ganz einfach die obersten 2cm der Fersenkappe ab. Ritsch-Ratsch (hmmm wohl eher Schnipp-Schnapp).

Einziger Nachteil ist die reduzierte Schlechtwettertauglichkeit, denn die Feuchtigkeit kann nun halt in das Innenleben dringen. Die Schuhe haben halt ein wenig länger um zu trocknen, aber sie haben in dieser Form auch schon Vollwaschgänge in der Maschine mitgemacht.

Das mit der Sprengung ist ein anderes Thema. Die hier vorgestellte Operation finde ich schon recht aufwändig. Wieso nicht direkt auf ein Modell mit geringer Sprengung wechseln? NB 101, 110 (beide 4mm drop), die Minimus Serie (0mm drop)? Oder wenns denn viel Dämpfung haben darf, die Hoka One One Schuhe, welche auch nur 4mm drop haben.

Gruss

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links