Benutzerbild von nicksdynamics

Nichts da mit "...der nächste Eintrag erst wieder in 3 Jahren" -- meine ersten drei Wochen sind um und ich kann sagen: Schweinhund? abgehängt!!! Strike!

Der Einstieg ist also geglückt und ich laufe weiter nach Plan Richtung 1. April!
Probleme lösen sich in Luft auf: haderte ich noch zunächst mit meinen neuen Schuhen und schob Kniezwicken auf diese, so lösen sich "Beschwerden" in Wohlgefallen auf! Die Lösung:
1. Tempo etwas rausnehmen (besser: noch etwas mehr rausnehmen, also Ansprüche zurückfahren - die kommen noch früh genug)
2. der Trend geht zum Zweitschuh: ich hab mir das Nachfolgemodell meines bisherigen Lieblingsschuhs bestellt und der passt wie angegossen. Die langen langsamen Läufe mache ich nun mit diesem, den ersten (im Fachgeschäft erworbenen) nehme ich für schnellere Läufe. Passt!

Was sonst noch passiert ist:
- Ich will eine Pulsuhr und recherchiere fleißig im Netz (derzeitiger Preis-Leistungs-Favorit: garmin FR60 + softstrap und Fußsensor).
- In der Bücherei hab ich mir Steffny's "optimales Lauftraining" ausgeliehen! (wie lang ist eigentlich die längste Ausleihverlängerungszeit???)
- Oh: Monatsende ist auch noch: Meine Laufleistung (immerhin knapp 100km) schlägt die der letzten 3 Jahre um Längen! ;-)
- weitermachen!

4.5
Gesamtwertung: 4.5 (2 Wertungen)

o.O

Boahhh, staun! 100km in Deinem ersten Monat???

Das ist heftig, Hochachtung!

Was hast Du denn am 01.April vor?

Oh, ein bischen laufen war

Oh, ein bischen laufen war ich vorher schon, aber eben weder regelmäßig noch sehr ausdauernd... die Grundfitness war aber wohl schon da, sonst hätte das so nicht geklappt!
Am 1. April ist Halbmarathon in Berlin -- ein Freund hatte mich schon letzten Herbst eingeladen mitzulaufen... doch hab ich dann vergessen weiter zu trainieren (siehe mein Blogeintrag vorher). Nun läuft aber alles nach Plan! ;-)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links