Benutzerbild von LeSmou

Hallo,
ich bin am 29.03 auch mit am Start des härtesten Lauf Deutschlands. Sportlich mit dabei habe ich einen (noch)nicht Jogmaper und außerdem noch einen mehr oder wenig kleinen Fanclub. O-Ton: "Ihr müsst auch jeden Scheiss mitmachen. Das muss ich unbedingt sehen!!"
Wollte mal fragen, wer letztes Jahr schonmal am StrongmanRun teilgenommen hat, und mir eventuell einen Ratschlag bezüglich des richtigen Schuhwerks geben kann??
Spikes soll man laut Veranstalter nicht tragen, Fußballschuhe oder ähnliches mit Stollen bzw. Nocken sind nicht tauglich für 18km. Bleiben also normale Laufschuhe oder Trailschuhe.
Wie ist denn wohl deren Zustand nach dem Lauf?? Totaler Schrott?? Habe jetzt überlegt mir günstige Schuhe z.B. von Victory für 20€ zu kaufen, 2-3x einzulaufen und dann im schlimmsten Fall im Wettkampf in einem Schlammloch zurückzulassen.
Für Tipps oder Erfahrungswerte wäre ich sehr dankbar.

Mit besten Grüßen, LeSmou....

Schuhe

Das ist eine gute Frage, ich tendiere zur Zeit zu meinen Trailschuhen, grobes Profil und recht fester Halt am Fuß. Damit er am Fuß bleibt werd ich ihn wohl mit Hilfe der Marathonschnürung schnüren.

Viel wichtiger finde ich noch die Befestigung des Chips, wie macht ihr das? Einschnüren und wenn ich dann doch den Schuh verliere :-)
Meine Überlegung ist ein Chipband und dann meine Kompressionssocken drüber.
Aber vielleicht hat hier ja auch schon wer Erfahrungen gesammelt.

Gruß Jan

kann mich "lauffreunde ob-bo" nur anschließen

ich hatte auch meine ganz alten Trainingsschuhe aus der Ecke geholt. Ihr müßt bedenken, eure Schuhe werden geteert und gefedert, sprich erst Matsche, dann Sand (panieren!). Außerdem läuft man durch tiefe Schlammlöcher, in denen der Schuh sich gerne vom Fuß löst. Also, wie Steffen schon schrieb, feste zuschnüren. Den Chip hatte ich ganz normal im Schnürsenkel verschnürt. Übrigens habe ich meine Schuhe nach dem Strongmanlauf zuhause "abgekärchert" und dann in die Waschmaschine gesteckt. Sie sehen jetzt wieder gut aus und ich werde sie wieder zum Strongmanlauf anziehen!
Gruß
PoVo

So mach ich es ook

Alte Schuhe, Chip fest im Schnürsenkel verschnürt und dann Attacke. Über den Schuh werden eh noch ein paar Fellreste sein. Bei dem hohen Wasseranteil kriege ich aber langsam bedenken mit dem Neandertaler-Kostüm. Obwohl, wir sind ja strongmänner. Wir haben keine Bedenken!!!

Schönen Gruß
Sascha

---

Jogmap Ruhr - DIE GEILSTE GRUPPE DER WELT

Ich bin nicht bekloppt,
ich habe lediglich ein Ziel vor Augen!

Ihr Memmen...

BARFUSS Ihr Weicheier
:-)
Und gab es Nike, Addidas, Asics etc. schon vor 150.000 Jahren???


meine ältesten laufschuh.

meine ältesten laufschuh. muss mal schauen wo die abgeblieben sind...schön verpackt, wie sascha geschrieben hat.

gruss frank

[acidfree:18644 size=300x90 align=top]
..DIE Laufgruppe im Ruhrgebiet

Fussballschuhe...

Tagchen...noch ne knappe Woche und dann geht's ab...Werde in Fussballschuhen starten damit ich am Berg alle abhäng..*lach..
Überleg nur noch ob 16mm oder 18mm Stollen..soll ja schön weich sein das Gelände...:-)

Sehen uns im Dreck und während der Schlammschlacht. Übrigens es darf auch zurückgeworfen werden..hehe..

Nordtouri..

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links