Benutzerbild von SWaBS

muss ich sagen, dass das wohl nichts bei mir mit dem Marathon in HH wird. Aber manchmal muss man Prioritäten setzen. Ich denke es wäre unverantwortlich, unter meinen jetzigen Umständen, ein Marathontraining in "HauRuck-Form" zu versuchen oder ihn auch zu laufen. Sowohl gesundheitlich wie auch familiär bin ich z.Z. für so ein aufwendiges Training nicht in der Lage. Ich habe es die letzten 4 Wochen versucht, aber mein Körper hat mir sofort die Grenzen gezeigt und ich möchte auch nichts erzwingen. Für mich ist und bleibt der Marathon eine Grenzerfahrung mit ganz viel Spaß. So war es die letzten Male und so soll es auch bleiben, wenn ich wieder einen laufe. Ich wünsche euch allen jedenfalls eine verletzungfreie Vorbereitung, einen sensationellen Lauf (ich kenne Hamburg und das geht in Hamburg) und das ihr im Nachhinein alle glücklich und zufrieden über eure Zielzeiten seid.

Das ist sehr, sehr schade aber

auch total verständlich! Ein Marathon sollte wirklich ein super schönes Erlebnis sein, auf das man sich lange vorbereitet. Auf dem Weg dorthin wird es immer gute und schlechte Trainingseinheiten geben, das macht das Maratraining aus und deshalb sind wir anschließend ja auch so unsagbar stolz, wenn wir ihn schaffen. Und solch schöne Erlebnisse wird es sicher noch viele für Dich geben, aber jetzt wird Deine Kraft anderswo gebraucht. Ich finde Deine Entscheidung sehr richtig!!! Sei stolz auf diesen Schritt!!!

Alles Gute wünscht Dir
Tame:-)
BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

Oh liebe Silke

das ist total schade, aber absolut verständlich. Ich drück dich mal ganz fest aus der Ferne. Komm wieder auf die Füße. Es gibt für alles eine Zeit (blöder Spruch, ich weiß), es kommt auch wieder die Zeit für Marathon.

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Liebe SWaBS,

deine Entscheidung ist goldrichtig. So sorgst du sehr gut für dich. Und du wirst auch wieder Marathon laufen, mit ganz viel Spaß. Ich umarme dich!

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Eine "PP" ohne "Deiner Einer" ..... ????

mit "Moin-Moin" werde ich dich vermutlich also nicht begrüssen können,
das ist wirklich sehr schade. ( Wer bespasst dann nun die Jogmap-Horde bei der "PP" ? )

Du hast sicher eine "weise" Entscheidung getroffen, denn "mal über's Knie brechen",
kann man einen Mara, und das dazugehörige Training nun einmal nicht.

Bleibt die Erkenntniss: Die beiden Buchstaben "HH" sind für 2012 gestrichen,
mögen Dir die drei Buchstaben "B + BS" in 2012 mehr "Glück und Freude" bringen!

Lass den Kopp nich hängen, es gibt iel schlimmeres, als bei einem Mara nicht zu starten ...
... so !!! Und nun schau nach Vorn.

Lieben Gruss Markus, der "S.-H. Gruppen"

Ich hab eventuell eine LÖSUNG für SWaBS ...

.

Liebe Silke, wie du sicher bemerkt hast, möchten wir nicht darauf verzichten,
dich am 28. + 29.04. in Hamburg zu sehen.
Auch wenn du nicht die ganze HH-Mara-Strecke laufen willst, was vollkommen richtig ist,
so besteht zumindest die Möglichkeit eine HH-Mara-Teil-Strecke zu laufen !
Du fragst dich wie ???
schau mal hier...

... bringt irgendwie spass , so als "Vermittler" ...

Gruss Markus, der "S.-H. Gruppen"

LIeber Gruppenmanager

da waren andere mit der Info aber viiiiiieeeel schneller also du.
Dat wusste ich doch schon längst :-))))

Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos
Bin nicht gestört und auch nicht schnell - nur verhaltensoriginell

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links